Home / Forum / Mein Baby / Vor- und Nachteile des gemeinsamen Sorgerechts

Vor- und Nachteile des gemeinsamen Sorgerechts

14. November 2010 um 13:42

Hallo Mädels!

Meine Erfahrung ist die, dass man nur zur Eröffnung eines Kontos zwingend die Unterschrift des anderen braucht.

Im Krankenhaus wurde gar nicht nach dem Vater gefragt, meine Unterschrift eine OP hat gereicht - und es war nicht eilig, lag also nicht an der Zeit!

Und bei der Beantragung des Kinderausweises wollte man zwar erst die Unterschrift, nachdem ich aber erklärt habe dass das unmöglich sei wegen der Arbeitszeit und wir den Ausweis dringend brauchen, ging es auch so....

Also mal abgesehen von Unterschriften, worum gehts noch beim Sorgerecht??

LG Nora

Mehr lesen

14. November 2010 um 14:01

Der größte Nachteil
du bist sogar in einem deiner Grundrechte beschnitten wenn du das Sorgerecht geteilt hast, denn so wie Jeanine schon schrieb, du musst dir die Zustimmung holen wenn du umziehst!!

Theoretisch bräuchtest du sogar die Unterschrift wenn das Kind geimpft werden soll oder ein kariesbelasteter Zahn behandelt werden muss!

Du darfst NICHTS alleine entscheiden und wenn der andere "Nö" sagt hast du die Ar***karte gezogen weil du nicht handeln darfst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2010 um 14:24
In Antwort auf werbinichwohl

Der größte Nachteil
du bist sogar in einem deiner Grundrechte beschnitten wenn du das Sorgerecht geteilt hast, denn so wie Jeanine schon schrieb, du musst dir die Zustimmung holen wenn du umziehst!!

Theoretisch bräuchtest du sogar die Unterschrift wenn das Kind geimpft werden soll oder ein kariesbelasteter Zahn behandelt werden muss!

Du darfst NICHTS alleine entscheiden und wenn der andere "Nö" sagt hast du die Ar***karte gezogen weil du nicht handeln darfst!

Bei nötigen medizinischen
Behandlungen kann ich mir das nicht vorstellen, das wäre ja unterlassene Hilfeleistung...

Und wie ist das nun genau mit dem Umziehen. Habe neulich einen Thread dazu eröffnet, die Meinungen gehen auseinander. Jemand meinte genau wegen diesem Grundrecht darf ich ziehen wohin ich will (innerhalb D.).

In meinem Fall wäre es so dass ich hier keinen hätte im Trennungsfall, meine Familie wohnt 150km weg und wenn ich arbeiten möchte bräuchte ich ja meine Mutter zur Betreuung. Eine Einrichtung würde meine Arbeitszeiten nicht decken....
Darf er nun entscheiden ob er mir ne Tagesmutter bezahlt,die ich mir nicht leisten kann oder mich doch ziehen läßt?????

Was sind die Vorteile des gem.SR??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2010 um 15:09


Ich musste auch für jeden Pups seine Unterschrift haben. Habe kurz vor meinem Umzug das alleinige Sorgerecht erhalten , gsd !!!! Ich musste nämlich auch bei der Anmeldung in der anderen Stadt die neue Sorgerechtserklärung vorlegen, sonst hätte ich die beiden nicht anmelden können. Genauso gings mir auch bei der Schulanmeldung, keine Anmeldung ohne Unterschrift der Gegenseite oder halt alleiniges Sorgerecht. Geplante Op's nur mit Unterschrift!! Not op's gehen natürlich ohne. Kein Konto ohne Unterschrift, auch bekommt der Vater immer!!! über alles!!! was du mit deinem Kind tust Auskunft,sowas bringt auch schnell Schwierigkeiten, da man sich ja immer erklären muss warum du so oder so gehandelt hast.
Du kannst natürlich erstmal wegziehen und hoffen, dass der Vater keine Schwierigkeiten macht. Aber wenn doch, dann musste halt über das Gericht die Unterschrift einklagen oder vom Jugendamt ersatzweise bekommen. Aber du musst wirklich gute Gründe haben und dich immer erklären, außerdem dauert sowas eeeeeewig.

LG Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2010 um 19:26
In Antwort auf linda_12575932


Ich musste auch für jeden Pups seine Unterschrift haben. Habe kurz vor meinem Umzug das alleinige Sorgerecht erhalten , gsd !!!! Ich musste nämlich auch bei der Anmeldung in der anderen Stadt die neue Sorgerechtserklärung vorlegen, sonst hätte ich die beiden nicht anmelden können. Genauso gings mir auch bei der Schulanmeldung, keine Anmeldung ohne Unterschrift der Gegenseite oder halt alleiniges Sorgerecht. Geplante Op's nur mit Unterschrift!! Not op's gehen natürlich ohne. Kein Konto ohne Unterschrift, auch bekommt der Vater immer!!! über alles!!! was du mit deinem Kind tust Auskunft,sowas bringt auch schnell Schwierigkeiten, da man sich ja immer erklären muss warum du so oder so gehandelt hast.
Du kannst natürlich erstmal wegziehen und hoffen, dass der Vater keine Schwierigkeiten macht. Aber wenn doch, dann musste halt über das Gericht die Unterschrift einklagen oder vom Jugendamt ersatzweise bekommen. Aber du musst wirklich gute Gründe haben und dich immer erklären, außerdem dauert sowas eeeeeewig.

LG Sandra

Schule?????
Keine Schulanmeldung ohne Unterschrift??
Kann doch nicht sein, es gibt die Schulpflicht...
Das wärs ja wenn das Kind verblöden müßte weil Papa quer treibt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest