Home / Forum / Mein Baby / Vorname 2 mal in der Familie ok?

Vorname 2 mal in der Familie ok?

31. Januar 2014 um 11:17

Hallo

Ich habe gerade so ein Thema was mich bisschen ärgert.

Mein Cousin (den ich sehr lieb habe!) hat einen Sohn bekommen. Das ist klasse und ich freue mich sehr.

Allerdings... er heißt Liam.
Liam war immer, seit Jahren schon, der Name den ich gerne mal vergeben wollte
Ist schwer jetzt auf einen anderen Vornamen umzudenken. Ich kann mich von diesem namen einfach nicht verabschieden! Aber er wusste das ja nicht... ich kam mir kindisch vor einen Namen zu "reservieren" wenn ich noch nicht einmal schwanger bin. (wir arbeiten dran)

Meint ihr es wäre schlimm wenn ich an Liam festhalte? Die beiden Kinder sind ja auch nur entfernt verwandt...

Er wohnt in Bayern...wir in Sachsen. Wir sehen uns ca. aller 2 Jahre nur einmal...

Eigentlich könnte ich dann doch weiter bei Liam bleiben oder?
Ich weiß aber dass meine Tante, also seine Mutter und die Schwester meiner Mutter, da etwas herrisch ist und bestimmt anfangen wird mit meiner Mutter herum zu zicken was mir einfällt auch Liam zu nehmen... Solls mir egal sein, weil meine Mutter kann sich auch gut wehren, oder sollen ich und mein Mann tatsächlich umdenken???

Bei meiner Freundin ist es leider passiert dass ihr Ex-Mann noch einmal ein Kind mit seiner Neuen bekam und ihn John nannten...jetzt haben ihre Töchter einen Bruder namens John...und das stört Sie weil John war auch immer "ihr Name"...aber zwei Brüder die John heißen wäre am Ende wirklich komisch...Aber bei mir ist es nur der Cousin???

Ich komm mir kindisch vor, dass ich mich über sowas ärgern muss

Mehr lesen

31. Januar 2014 um 15:48

Bei Familienangehörigen
ist es ja genauso, wie wenn Freunden ihren Kindern Namen geben, die man sich für den eigenen Nachwuchs gewünscht hätte. Da ist man natürlich erstmal etwas verstimmt, wenn der Traumname auf einmal vergeben wird.
Bei euch war es ja ein Riesenzufall, weil dein Cousin nicht wusste, dass du den Namen auch magst.

Bei meinen Cousins zB wäre es mir eher egal, ob deren Kinder so heißen wie meine. Wir haben null Kontakt.
Bei den Cousines meines Mannes wäre das anders: die sehen wir recht oft.
In beiden Fällen wäre aber der Nachname ein anderer, das ist ja auch so ein Aspekt...

Aber bevor du dich jetzt in Grübeleien und Spekulationen stürzt, was alles passieren könnte, wenn du an Liam festhältst, warte doch erstmal ab, bis du schwanger bist. Vielleicht bekommst du ja ein Mädchen, dann hast du dich ganz umsonst aufgeregt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2014 um 17:14


Der Kontakt seint ja nicht so groß zu sein und auch der verwandschaftsgrad ist entfernt. Also ich finde es prinzipiel machbar.

Du schreibst ja das du dich mit deinem cousin gut verstehst. Ich würde ihn desshalb mal direkt ansprechen und fragen, ob es ihn störren würde?! Dann hat seine Mutter auch gar nichts mehr zu melden, denn die geht es ja wirklich nichts an.

Aber den Namen einfach zu vergeben, ohne ihn davor zu fragen finde ich auch recht dreist oder wie hättest du dich gefühlt, wenn euer Lian der erste gewesen wäre?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club