Home / Forum / Mein Baby / Vorname ändern, obwohl Geburtsurkunde schon letzte Woche ausgestellt wurde???

Vorname ändern, obwohl Geburtsurkunde schon letzte Woche ausgestellt wurde???

14. Mai 2007 um 11:58

Hallo,

vielleicht kennt sich jemand von euch aus?
Meine Mutter hat in Frage gestellt, wieso wir unserem Sohn ( 3 Wochen) den Zweitnamen nicht vom Vater des Kindes ( also meines Mannes) gegeben haben, weil die sich so ähnlich sehen.
Mein Mann fand die Idee so toll und würde gerne den Zweitnamen ändern lassen.
Kennt sich jemand von euch in rechtlichen Sachen aus?
Ist es im nachhinein möglich?
Die Urkunde und die Bescheinigungen wurden letzte Woche Mittwoch ausgestellt, ich habe noch keine versandt.

Über Antwort würde ich mich freuen.

Lg

Kim

Mehr lesen

14. Mai 2007 um 12:12

Hallo
mhh das ist schwer. fällt deiner ma ja auch früh ein *g*. also ich weiss das man den nachnamen noch 2monate ändern kann aber der vorname das weiss ich nicht ich denke wenn dann nur mit einer richtigen namens änderung und das kostet wohl auch.
lg petra mit sheyda und shirin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2007 um 12:17

Das wird schwierig
da musst du bei der meldebehörde nachfragen ob das noch geht! da es bestimmte kriterien sein müssen um einen namen zu ändern. zb. bei ausländer da kann man den namen eindeutschen lassen, oder bei transsexuelle die dürfen sich dann einen namen geben lassen der ihrem geschlecht entspricht. aber ich glaube nicht, das weil der sohn jetzt auf einmal seinen vater so ähnelt das man den namen noch dazu tragen kann.oder wenn jemand sehr lange anders gerufen wird über jahre dann darf man auch den namen ändern, müssen halt viele gründe sein,um sowas machen zu können.aber ihr wollt den namen ja nur als 2 name haben und nicht als rufname. das wird schwierig werden und evt. hohe kosten auf euch zu kommen!!!
einfach bei eurer behörde nachfragen würd ich sagen!!!!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2007 um 14:15

Meine Laila
hiess die ersten 21 Tage in ihrem Leben Lea. Und wir haben ihn ohne Probleme ändern können obwohl es der Erstname war. Ich denke du solltest mal beim Standesamt anrufen und nachfragen Ich habe auch mal gelesen das man den Namen der kleinen bis zum 15. Lebensmonat ändern lassen kann.

LG Selma mit Laila Amalia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2007 um 20:14

War heute bem standesamt...
der beamte klärte uns freudlich auf.
der aufwand wäre zu groß und es müssen 5 stellen dadrüber entscheiden, ob es ein wichtiger grund ist. da es ein zweitname ist lassen wir es.
die kosten würden bei einer zusage 120 euro kosten, wenn der magistrat ablehnt, dann beträgt die ablehnung ca. 30 euro.
es war halt nur eine spontane idee den zweitnamen zu ändern, aber kaum einer wird unseren sohn danach fragen.
die erste namenswahl ist immer noch die beste und klingt mit dem nachnamen sehr gut.

ihr habt schon recht, man hat genug zeit gehabt sich einen passenden namen auszusuchen und so bleiben wir auch bei der ersten wahl.

danke für die beiträge...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen