Home / Forum / Mein Baby / Vornamen bestimmten den Erfolg im Leben?

Vornamen bestimmten den Erfolg im Leben?

11. Juli 2013 um 10:08

Gerade am Titelblatt heute auf GoFeminin.

Die Überschrift stimmte mich schon irgendwie nachdenklich.
Oft diskutiertes Thema, auch hier.
Ich bin da ziemlich neutral eingestellt.
Mir taten im ersten Moment die Kinder und Eltern leid, sie haben sich diesen Namen für ihr Kind ausgesucht, mit Liebe und Freude.
Das Kind wird abgestempelt, auch in den Medien
klar, gibt es diese Klischees.
Was denkt ihr, irgendwie ist das auch ein, wie an den Pranger stellen.

Mehr lesen

11. Juli 2013 um 10:33

Aber wie fühlt man sich,
Wenn man dann lesen muss, als Mutter.
Sein Kind so heißt.
Ist doch nicht fördernd, für die Allgemeinheit.
Tun mir die Kids leid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2013 um 11:00

Ich bin angehende lehrerin
und halte nichts davon, Kinder aufgrund ihres Namens in Schubladen zu stecken. Trotzdem muss ich bei Fällen wie

Jeremy-Pascal
Jason Dustin
Britney Scarlett
Shakira Princess

u. ä. grinsen . Würde ich natürlich nie vor den Kindern machen oder ihnen das zeigen, aber wer tut seinem Kind bitte sowas an seitdem man in den Medien vom Kevinismus gehört hat? Letztendlich ist es Entscheidung der Eltern, wie die Kinder heißen, aber bei solchen Namen gibt man schon Steilvorlagen für Schubladendenken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2013 um 11:10

Das
Hängt doch aber auch von verschiedenen Faktoren ab wie ich finde.

Sind die Eltern deutsch oder nicht, wie ist der Nachname usw.

Mein bester Freund heißt Kevin, ist halb deutsch und halb amerikanisch, dunkelhäutig und sehr erfolgreich.

Oder unser Kind, ich bin deutsch, Vater ist Nigerianer, Kind ist auch dunkelhäutig, stellt euch vor wir hätten sie Bärbel genannt oder Ursula

Es muss doch einfach passen, den Eltern gefallen und gut ist es.

Und ehrlich gesagt fühle ich mich mit diesem Kevinismus nicht angesprochen, weil ein deutscher Name werder zu meinem Kind, noch zu unserem Nachnamen passen würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2013 um 11:21

Ja
natürlich hängt es auch von Faktoren wie der Herkunft usw. ab.
Den Kevinismus bezog ich insbesondere einfach auf deutschstämmige Kinder, die bestenfalls mit Nachnamen Müller oder Bauer heißen. Britney Scarlett Müller oder Kevin Justin Meier z.B....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2013 um 12:13

Kava
Überleg dir schonmal sehr gut wie du dein Kind mal nennst, sonst bist du gleich ein "Opfer"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2013 um 12:14

Ich
Kenne einen asiatischen Manfred

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2013 um 12:31

Na
Da seid ihr ja schon am überlegen

Ich finde mit das Wichtigste ist, dass es zum Nachnamen passt.

Finde soetwas wie Chantal Häberle oder aber auch Ursula Ogbobaya schrecklich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2013 um 13:56

Puh
Schweres Thema.
Ich hatte mit meinem Namen nie Probleme, war als ich Kind war eher exotisch. Meine Schreibweise ist bis heute ein Problem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2013 um 14:50

Ich oute mich und es ist mir schei**egal was andere denken
... Ja mein Sohn hat auch ein "kevinismus" namen! Mir gefallen einfach keine deutschen namen.. Ich selbst hab ebenfalls ein amerikanischen vornamen und er gefällt mir und wir sind weder assis, harz4, noch wohnen wir im plattenbau oder im osten (meine eltern auch nicht) unser nachname ist neutral, also könnte man englisch und deutsch auslegen... Aber selbst wenn er maier wäre, wäre es mir egal .. Ich stärke mein kind (hoffentlich gut genug) mit einem guten selbstbewusstsein das es in dieser welt gegen solche vorurteile engegen treten kann ich finde seinen namen toll

Allerdings vorurteile gibt es immer, zu dick zu dünn,zu hässlich zu schön, große nase oder komischer kleidungsstil usw....
.. ich bin auch nicht frei davon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2013 um 23:39

...
J.ayden Lewis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Könnt ihr gute Kindergarten Handschuhe empfehlen?
Von: redfortune
neu
29. Oktober 2015 um 13:05
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper