Home / Forum / Mein Baby / Vorstellungsgespräch:Warum sollten wir Sie einstellen?

Vorstellungsgespräch:Warum sollten wir Sie einstellen?

20. April 2010 um 11:54

Hallo Leute,
morgen ist ja das Vorstellungsgespräch,habe mich gut vorbereitet,nur eine Frage weiß ich nicht so gut zu beantworten,nämlich " Warum sollten wir Sie gerade einstellen " ...einfach wäre es,wenn ich schon Berufserfahrung habe,aber es geht ja um eine Ausbildung und das ist dann ja was schwieriger...stellt man überhaupt eine solche Frage,wenn es um eine Ausbildung geht? und wenn ja,was sagt man am besten?

liebe Grüße
Nadine

Mehr lesen

20. April 2010 um 12:11

Hmm
gute frage
also um welchen beruf handelt sich es denn?
du kannst sagen dass dich das schon immer sehr interessiert und du gerne mit menschen zu tun hast, oder das du eben gerne am computer arbeitest (also das was halt zu trifft).
wenn du orher was andres gearbeitet hast, kannst sagen dass du eben gerne was neues kennen lernen willst und über den bekannten tellerrand hinausschauen willst. dass du eine neue herausforderung suchst.
usw usw.

wäre leichter zu benatwrten gewesen wenn du geschrieben hättest welcher beruf das ist aber vielleicht hat dir das etwas weiter geholfen

LG meli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2010 um 12:30
In Antwort auf lior_12724442

Hmm
gute frage
also um welchen beruf handelt sich es denn?
du kannst sagen dass dich das schon immer sehr interessiert und du gerne mit menschen zu tun hast, oder das du eben gerne am computer arbeitest (also das was halt zu trifft).
wenn du orher was andres gearbeitet hast, kannst sagen dass du eben gerne was neues kennen lernen willst und über den bekannten tellerrand hinausschauen willst. dass du eine neue herausforderung suchst.
usw usw.

wäre leichter zu benatwrten gewesen wenn du geschrieben hättest welcher beruf das ist aber vielleicht hat dir das etwas weiter geholfen

LG meli

Das
ist die ausbildung zur bürokauffrau!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2010 um 14:09
In Antwort auf lior_12724442

Hmm
gute frage
also um welchen beruf handelt sich es denn?
du kannst sagen dass dich das schon immer sehr interessiert und du gerne mit menschen zu tun hast, oder das du eben gerne am computer arbeitest (also das was halt zu trifft).
wenn du orher was andres gearbeitet hast, kannst sagen dass du eben gerne was neues kennen lernen willst und über den bekannten tellerrand hinausschauen willst. dass du eine neue herausforderung suchst.
usw usw.

wäre leichter zu benatwrten gewesen wenn du geschrieben hättest welcher beruf das ist aber vielleicht hat dir das etwas weiter geholfen

LG meli


Hi Meli,

ohhhh ja, das ist die Lieblingsfrage JEDEN Personalschefs . Habe bereits einige Vorst.gespräche begleitet und kann dir dazu sagen, dass man anhand dieser Frage bzw. der Antwort erkennen kann, wie schlagfertig du bist und wie gerne du den Job wirklich haben möchtest. Viele Bewerber sind erst einmal geschockt wenn sie die Frage hören. Hier wird gefragt, wie selbstbewusst und schlagfertig du bist, ohne überheblich rüberzukommen.

Meiner Meinung nach spielt es bei der Antwort auf die Frage, warum ausgerechnet DU Master of the universe sein solltest, keine große Rolle, welchen Job du antreten möchtest, denn es geht hier darum, deine Persönlichkeit in den Vordergrund zu heben. Mit zehn Fingern tippen können viele... Deshalb könntest du z. B. antworten: Ich bin ein echtes Organisationstalent; vor kurzem habe ich das und das gemacht. Oder: Ich bin sehr verantwortungsbewusst; das zeichnet mich auch im Privat- und Vereinsleben aus.. Auf mich können Sie sich verlassen!!

Achtung: Bitte nix sagen, was nicht der Wahrheit entspricht

Gut kommt auch immer an: Ich bin die richtige für sie, weil ich mir kaum vorstellen kann, dass es jemanden gibt, der diesen Ausbildungsplatz lieber haben möchte als ich *schleim - aber gut* .

Wie gesagt, du solltest von einer "fachlichen" Antwort die Finger lassen, denn du willst ja noch was lernen und es geht um DICH und nicht darum, wie gut du mit Excel umgehen kannst...

Ach, und hast du dir schon überlegt, wie du antworten wirst, wenn man dich fragt, was deine ppositiven und NEGATIVEN Eigenschaften sind ???

LG und alles Gute morgen!!

Nachti

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2010 um 14:11
In Antwort auf suvi_12251268


Hi Meli,

ohhhh ja, das ist die Lieblingsfrage JEDEN Personalschefs . Habe bereits einige Vorst.gespräche begleitet und kann dir dazu sagen, dass man anhand dieser Frage bzw. der Antwort erkennen kann, wie schlagfertig du bist und wie gerne du den Job wirklich haben möchtest. Viele Bewerber sind erst einmal geschockt wenn sie die Frage hören. Hier wird gefragt, wie selbstbewusst und schlagfertig du bist, ohne überheblich rüberzukommen.

Meiner Meinung nach spielt es bei der Antwort auf die Frage, warum ausgerechnet DU Master of the universe sein solltest, keine große Rolle, welchen Job du antreten möchtest, denn es geht hier darum, deine Persönlichkeit in den Vordergrund zu heben. Mit zehn Fingern tippen können viele... Deshalb könntest du z. B. antworten: Ich bin ein echtes Organisationstalent; vor kurzem habe ich das und das gemacht. Oder: Ich bin sehr verantwortungsbewusst; das zeichnet mich auch im Privat- und Vereinsleben aus.. Auf mich können Sie sich verlassen!!

Achtung: Bitte nix sagen, was nicht der Wahrheit entspricht

Gut kommt auch immer an: Ich bin die richtige für sie, weil ich mir kaum vorstellen kann, dass es jemanden gibt, der diesen Ausbildungsplatz lieber haben möchte als ich *schleim - aber gut* .

Wie gesagt, du solltest von einer "fachlichen" Antwort die Finger lassen, denn du willst ja noch was lernen und es geht um DICH und nicht darum, wie gut du mit Excel umgehen kannst...

Ach, und hast du dir schon überlegt, wie du antworten wirst, wenn man dich fragt, was deine ppositiven und NEGATIVEN Eigenschaften sind ???

LG und alles Gute morgen!!

Nachti

Ups
Sorry, Nadine.. Du heißt ja gar nicht Meli.. das war meine vorposterin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen