Home / Forum / Mein Baby / Wahrnehmung baby (10monate)

Wahrnehmung baby (10monate)

22. Juli 2015 um 21:27 Letzte Antwort: 22. Juli 2015 um 21:38

Hallo, ich hab eine Frage. Meine Mutter hatte vorhin durch einen Bienenstich eine Panik Attacke und ist komplett hyperventiliert. Da der Verdacht auf einen allergischen Schock bestand (da der Vorfall schon vor ein paar tagen auch war) riefen wir die Rettung , die kam + Notärtzin Hubschrauber etc und hier war ein riesen Auffuhr. Die älteren Kinder hab ich als meine Mum zusammen brach ins Zimmer gebracht , aber meine kleine Tochter 10mon hatte ich am Arm, da ich nebenbei etwas helfen musste. Wie nehmen die kleinen so etwas auf? Sie ging schwer schlafen und weinte auch paar mal auf... Gott , hab ich ihr da viel zu viel zugemutet ? hätt ich sie mit ins zimmer stecken sollen ? wie soll ich das nächstes mal handhaben ? das kommt sicher noch des öfteren vor, da sie psychisch sehr labil ist... ich bin momentan total überfordert ... wie nehmen Kinder soetwas wahr ? verstehen sie den Auffuhr ? lg

Mehr lesen

22. Juli 2015 um 21:38

Huhu
Es ist einach in bisschen viel für siw gewesen , der lärm , die aufregung und die hektik.
Ich denke morgen wird sie das alles wieder vergessen haben
Wir hatten vor einigen monaten etwas ähnliches , naja ähnlich ist etwas übertieben.
Der kleine war da ca. 1,5 jahre alt.
Wir standen grade ganz vorne an einer roten ampel als zwei auto direkt vor uns in einander knallten und das ziemlich heftig.( das eine auto verfehlte uns nur knapp)
Der kleine hat alles gesehen und war auch ziemlich aufgeregt.
Ca.2-3 wochen lang spielte er ständig unfall mit seinen autos , aber er hat alles gut verarbeitet und auch schon am nächsten tag wa er wieder der alte , bis auf das unfall bauen mit seinen autos
Deiner mutter wünsche ich gute esserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook