Home / Forum / Mein Baby / Waldorfschule pro und contra

Waldorfschule pro und contra

18. April 2015 um 10:10

Hallo, lange war ich nicht hier, doch nun habe ich eine Frage, die mich schon seit längerem beschäftigt.

Wer kennt sich eventuell näher mit Waldorfschulen aus?

Egal aus welcher Perspektive.
Ich brauche einfach Meinungen bzw. pro und contras.

Es würde mir sehr sehr helfen, da ich eine gute alternative Schule für meinen Sohn suche.

LG mausezahn07

Mehr lesen

18. April 2015 um 10:14

Nochmal
sieht man meinen Beitrag jetzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2015 um 14:48

Schau
Dir doch einfach mal die Schulen an.
Mir wäre es zu streng, mir hat Montessori besser gefallen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2015 um 1:32

Wenn
Du möchtest,
.. dass er völlig durchgeknallte Dinge beigebracht bekommt, von denen er noch nicht einmal Aufzeichnungen mit nach Hause bringt. (Dann würden so manche halbwegs intelligente Eltern wohl ne Krise bekommen).

.. dass er in rosa Kleidung Buchstaben tanzt.

... dass Du ordentlich viel bezahlst und auch noch schön viel Zeit investierst.

....dass seine Lehrer nicht einmal echte Lehrer sind, sondern selbsternannte mit Waldorfschule.

...dass er so ziemlich gar nichts vernünftiges lernt.

...dass er ja angeblich sprachlich so viel lernt und er auch nach Jahren nicht einmal ein paar Wörter in einer Fremdsprache hin bekommt, ohne Nachhilfe.

...dass er Jahrelang am Klavier rumklimmpert und seine Cousins nach ein paar Youtube Videos mehr auf der Pfanne haben, als er.

...dass seine ach so tollen Handwerklichen Arbeiten nur so toll werden, weil die ganze Familie mit anpacken muss. (Oder am Besten macht es gleich der Onkel mit der Werkstatt, so wie bei all den anderen Familien auch).

Dann nur zu.

Aber ich kann Dir nur raten, Dich wirklich darüber zu informieren und das heißt auch kritisches darüber zu lesen (gibt schon ein paar Bücher) und nicht nur auf eine Veranstaltung der Waldorfschule zu gehen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2015 um 3:15

Hmm
Die meisten Montessori Schulen bei uns in der Stadt nehmen auch nur gesunde kinder, eine einzige ist spezialisiert auf besondere Kinder.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2015 um 18:28

Hallo
Bis zur Schule dauert es bei uns noch ein paar Jahre deshalb kann ich dir dazu nicht so viel sagen. Unser Kindergarten hat auch einen Montessori Ansatz was mir ganz gut gefällt. Hier gibt es eine Walddorfschule und eine Montessori Schule. Das Problem bei uns ist, dass die Kinder der "normalen" Schule über die anderen Kinder lachen und mit ihnen nichts zu tun haben möchten. Kinder können wirklich gemein sein. Aus diesem Grund wollte meine Nichte sehr schnell auf die "normale" Schule wechseln - und plötzlich konnten die Kinder in der Nachbarschaft wieder mit ihr spielen. Ich würde auch etwas weiter denken. An die berufliche Zukunft. Der Betrieb hat zwei Bewerber in der engeren Auswahl: Den Realschüler mit einem 2,0 Zeugnis und den Walddorfschüler mit einem 2,0 Zeugnis. Für wen entscheidet er sich? Ich möchte damit sagen, dass sowohl Kinder und Jugendliche als auch Erwachsene immer noch viele Vorurteile gegen diese Art von Schule haben und den Kindern oft keine Chance geben..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Krabbelgruppe Baesweiler/umgebung gesucht
Von: sefkan_12288327
neu
19. April 2015 um 12:53
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper