Home / Forum / Mein Baby / Wann 1. trotzphase?

Wann 1. trotzphase?

25. Dezember 2007 um 11:58 Letzte Antwort: 26. Dezember 2007 um 11:19

unser klener ist jetzt 11 monate alt und seit ein paar tagen völlig anders. er muckt richtig auf sag ich mal
wenn ich ihn wickel macht er oft super theater, ne brücke, schreit, robbt rückwärts weg usw.
wenn ihm irgendwas nicht passt bekommt er richtige wutausbrüche, so kenn ich ihn garnicht.
wenn man ihn auf dem arm nimmt tritt er hin und her,hampelt rum und schreit und kreischt...
ich kann es kaum erklären. aber er war immer ein liebes ruhiges kind. aber die letzten tage, wenn ihm wa snicht passt, flippt er völlig aus und ich mach mir echt sorgen.

und er ist so aufgedreht. schläft vor 22 uhr nicht mehr ein, spielt dann noch laut im bett rum, wippt hin und her...

ich weiß nicht. kann es auch mit zahnen zusammenhängen oder ist es so ne trotzphase wie viele sagen?
er ist noch zahnlos,aber es ist alles geschwollen und man sieht mehrere weiße stellen.

es ist auch nur so extrem wenn ihm irgendwas nicht passt: hol ich nur ne windel aus dem schrank, flippt er aus. nehm ich ihm was weg was er nicht haben darf, flippt er aus. bin ich beim füttern zu langsam flippt er auch aus.

er ist so zufrieden aber so durchd en wind irgendwie, so aufgedreht und bockig...
also momentan ist es recht anstrengend zumal ich auch im 6. monat schwanger bin und wnen ich ihn dann auf dem arm hab und er so boxt und tritt...ach neee... ;-(

hat jemand ähnliches erfahren??

wünsch noch ein frohes fest

*anja* und rene

Mehr lesen

25. Dezember 2007 um 13:10

Liebe Anja
Unsere Maus ist fast 15 Mt alt. Ich kenne da einige Sachen auch sehr gut . Es gab Zeiten, wo mir beim Wickeln schon Mal Tränen kullerten, weil ich kaum mehr wusste, wie ich es anstellen sollte. Diese Phasen hatten wir 2 x und sie sind beides Mal wieder verschwunden so auch andere Problemchen . Es wird bestimmt wieder besser!

Liebe Grüsse
Sonja

Gefällt mir
25. Dezember 2007 um 16:19
In Antwort auf an0N_1209320299z

Liebe Anja
Unsere Maus ist fast 15 Mt alt. Ich kenne da einige Sachen auch sehr gut . Es gab Zeiten, wo mir beim Wickeln schon Mal Tränen kullerten, weil ich kaum mehr wusste, wie ich es anstellen sollte. Diese Phasen hatten wir 2 x und sie sind beides Mal wieder verschwunden so auch andere Problemchen . Es wird bestimmt wieder besser!

Liebe Grüsse
Sonja

Hallo soleila
na das ist ja beruhigend
dann wird es wohl so sein das unser kleienr mann nun mal testet wie weit er gehen darf...
hauptsache es ist irgendwann vorbei und es kommt nicht soweit das ich die nanny rufen muss, *LOL*

LG!

*anja*

Gefällt mir
26. Dezember 2007 um 9:19

Meiner ist jetzt 7,5
Monate und machte beim Windeln wechseln bzw. füttern auch immer so Anstalten. Manchmal fängt er schon an zu meckern,wenn er nur sieht,dass ich mit ner neuen Pampers komme. Letztens wollte ich ihn auch wickeln,da hat er sich auf den Bauch gedreht und ist weggerobbt. Manchmal dreht und wendet er sich so,dass ich gar nicht weiß wie ich ihn anziehen soll.

Alles nicht so einfach...denke aber die Baby's haben immer wieder so Phasen und gehen bestimmt auch wieder vorbei.

lg
Evelyn

Gefällt mir
26. Dezember 2007 um 11:19

Ähnliche Erfahrung
Guten Morgen Anja,

vor kurzem habe ich so einen ähnlichen Beitrag hier gepostet...

Ich war echt genervt von unserem Zwerg. Es war so wie bei dir mit dem Wickeln, mit dem Anziehen sowieso, mit dem Essen ähnlich und wenn man ihm was genommen hat. Oh Graus...

Er wird in etwa 2 Wochen 1 Jahr alt.

Seit etwa einer Woche ist er wieder gut gelaunt. Lacht und spielt auch mal alleine. Die Tage sind jetzt wieder super. Auch in der Nacht wacht er WIEDER nicht mehr auf... Ich hab allerdings auch sein Abendessen umgestellt. Er bekommt jetzt einen Brei von Alnatura mit Vollmilch und Obst für den Geschmack und dann noch eine Mischung aus Hipp 3er und Gute-Nacht-Flasche. (Die Mischung, weil die Gute-Nacht-Flasche nicht schmeckt...) Die Flasche braucht er zum ruhig werden. Das gehört zu unserem Gute Nacht Ritual. Da trinkt er dann soviel er meint und gut ists.

Die Kleinen haben grad jetzt so wahnsinnig viel zu verarbeiten. Laufen lernen, sprechen lernen, er fängt jetzt an, Zusammenhänge zu begreifen. Das würde mich auch überfordern... Bei dir kommt das Zahnen noch dazu. Hast du eine Bernsteinkette? Bei uns (ich mein es) hilft die ganz gut. Er hat nicht wirklich Probleme beim Zahnen. toi toi toi. Allerdings bekommt er sie ja auch Einzeln (er hat 4)... Wenn dein Rene die auf einmal bekommt, ist das bestimmt schlimmer.

ich wünsch dir auf alle Fälle die Ruhe, die du jetzt brauchst. Es wird bald besser. Das musst du dir immer vorsagen.

Alles Gute auch für deine Schwangerschaft!

Gruß

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers