Home / Forum / Mein Baby / Wann anmelden für Schwimmkurs?

Wann anmelden für Schwimmkurs?

10. November 2017 um 14:09

Huhu.....wie alt waren eure Kinder, als ihr sie für einen Bronze-Kurs (Freischwimmer) angemeldet habt? Oder anders gefragt: wie alt waren eure Kinder, als sie alleine und perfekt schwimmen konnten? Ich habe meine Tochter vorhin dafür angemeldet (Seepferdchen hat sie schon), damit sie endlich fit im schwimmen ist und ich einfach beruhigter bin, wenn wir im See oder Meer baden sind. Achja....sie ist 7 Jahre alt und wird im März 8. Ist das schon fast zu spät oder noch zu früh? Ihre Großeltern kamen nämlich schon des öfteren mit der Frage, ob sie denn nun "endlich" schon schwimmen kann. Nüja...und so lange ich noch in EZ bin, kann ich sie entspannt bringen und wieder abholen. Wie war es bei euch? Liebe Grüße

Mehr lesen

10. November 2017 um 14:29

Naja denn passt's ja eigentlich.
Mir ist so ein direkter Kurs nur wichtig, weil dort einfach anders gelernt wird, als wenn wir es ihr bei nem Badetag an einem Sonntag beibringen wollen würden. Da wäre die Wasserrutsche eher im Sinn als konzentriert tauchen oder schwimmen zu lernen. Es werden ja verschiedene Schwimmarten (kraulen, Brustschwimmen u.a.) gelernt. Nach Ringen/Gewichten tauchen, Sprünge lernen, Bahnen ziehen.....das wäre zu viel für ein paar Stunden mit uns in der Halle. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2017 um 14:39

Dazu kommt, dass sie bei uns viel schissiger ist was das schwimmen angeht, als wenn mit mehreren Gleichaltrigen und einem Lehrer konzentriert gelernt wird. Ist genauso wie mit den Hausaufgaben: mit uns versucht sie mehr rum zu dödeln, während sie neben Lehrern genauer aufpasst. Zu unserem Pech und zu ihrem Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2017 um 22:24

Passt doch dann ganz gut, wenn Du eh noch Elternzeit hast und Ihr jetzt damit startet, dann hat sie wahrscheinlich zum Sommer das Abzeichen. Würde mir da keine Gedanken machen. Silber kann sie dann ja beim Schulschwimmen machen.
Bei uns haben Schwimmkurse immer sehr lange Wartezeiten, es sei denn, man geht nahtlos vom Seepferdchen- in den Bronzekurs über, geht das bei Euch so problemlos mit dem Anmelden und man hat sofort einen Platz?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2017 um 7:47
In Antwort auf waldmeisterin1

Passt doch dann ganz gut, wenn Du eh noch Elternzeit hast und Ihr jetzt damit startet, dann hat sie wahrscheinlich zum Sommer das Abzeichen. Würde mir da keine Gedanken machen. Silber kann sie dann ja beim Schulschwimmen machen.
Bei uns haben Schwimmkurse immer sehr lange Wartezeiten, es sei denn, man geht nahtlos vom Seepferdchen- in den Bronzekurs über, geht das bei Euch so problemlos mit dem Anmelden und man hat sofort einen Platz?

Ne du...die sind immer restlos ausgebucht. Ich hab sie gestern für den nächstmöglichen freien Kurs angemeldet: Start ist im Februar.
Es gibt für Bronze insgesamt 3 Module a' 8 Einheiten. Läuft also bis Mai. Dachte nicht, dass das so lange geht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2017 um 15:40
In Antwort auf omellala

Huhu.....wie alt waren eure Kinder, als ihr sie für einen Bronze-Kurs (Freischwimmer) angemeldet habt? Oder anders gefragt: wie alt waren eure Kinder, als sie alleine und perfekt schwimmen konnten? Ich habe meine Tochter vorhin dafür angemeldet (Seepferdchen hat sie schon), damit sie endlich fit im schwimmen ist und ich einfach beruhigter bin, wenn wir im See oder Meer baden sind. Achja....sie ist 7 Jahre alt und wird im März 8. Ist das schon fast zu spät oder noch zu früh? Ihre Großeltern kamen nämlich schon des öfteren mit der Frage, ob sie denn nun "endlich" schon schwimmen kann. Nüja...und so lange ich noch in EZ bin, kann ich sie entspannt bringen und wieder abholen. Wie war es bei euch? Liebe Grüße 

Finde ich persöhnlich aus Erfahrung zu früh. Man sagt so zwischen 5-7 ist ein Kind je nach Motorik soweit das Seepferdchen vernünftig zu machen. Bronze würde ich so ab 8-9 machen da es da wirklich um Kondition geht. Die haben Kinder in dem alter noch nicht ausser sie sind bereits in einem Schwimmverein und Schwimmen regelmäßig. Das Problem besteht dann darin das bei mangelnder Kondition die Technik leidet. 8 Bahnen für ein 7 Jähriges Kind sind schon eine Menge. Sinn der Sache ist ja das sowohl die Technik als auch die Kondition stimmen und nicht das man mit hängen und würgen die 8 Bahnen schafft und dem Kind dann aus "Mitleid" das Abzeichen gibt weil es ja irgendwie geklappt hat. Perfekt schwimmen ist übrigens auch so eine Sache. Perfekt schwimmen nichtmal Olympioniken.  Die wirklich korrekten Bewegungsabläufe beim Schwimmen sind recht komplex und brauchen Jahre intensiven Trainings bis sie richtig sitzen, und selbst dann schleichen sich bei den besten Fehler ein. 
Ich denke sicheres Schwimmen ist für ein Kind in dem Alter dass vorerst (gehe ich jetzt einfach mal von aus) nicht das Ziel hat Leistungssportler zu werden (wer weiß realistisch und machbar wenn regelmäßig mit Fachleuten trainiert wird. Es muss ja auch keine perfekte Technik sein. 
Ich will auch nochmal zu bedenken geben das ein Abzeichen kein garant für sicheres Schwimmen ist. Wie liberal so ein Seepferdchen vergeben wird hängt vom Schwimmbad und Trainer/Leiter ab. Dasselbe bei den höheren Abzeichen. Schwimmen ist auch eine Konditionssache. Auch wenn ein Kind mühelos die 8 Bahnen schafft heißt es nicht dass es das im nächsten Jahr noch kann bzw Unfälle passieren leider immer wieder. Trotzdem ist es natürlich super das man seine Kinder dazu ermutigt die Abzeichen zu machen allein schon weil es ein tolles Erlebnis ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2017 um 11:08
In Antwort auf omellala

Huhu.....wie alt waren eure Kinder, als ihr sie für einen Bronze-Kurs (Freischwimmer) angemeldet habt? Oder anders gefragt: wie alt waren eure Kinder, als sie alleine und perfekt schwimmen konnten? Ich habe meine Tochter vorhin dafür angemeldet (Seepferdchen hat sie schon), damit sie endlich fit im schwimmen ist und ich einfach beruhigter bin, wenn wir im See oder Meer baden sind. Achja....sie ist 7 Jahre alt und wird im März 8. Ist das schon fast zu spät oder noch zu früh? Ihre Großeltern kamen nämlich schon des öfteren mit der Frage, ob sie denn nun "endlich" schon schwimmen kann. Nüja...und so lange ich noch in EZ bin, kann ich sie entspannt bringen und wieder abholen. Wie war es bei euch? Liebe Grüße 

Meine Jungs sind im
Schwimmverein.

seepferdchen mit 4
bronze mit 5,5
silber mit knapp 7


lg 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen