Home / Forum / Mein Baby / Wann beginnt emotionale Erpressung?

Wann beginnt emotionale Erpressung?

10. November 2011 um 12:45 Letzte Antwort: 10. November 2011 um 14:34

Ich habe gewaltige Angst, mein Kind emotional zu erpressen, da ich selber eine psychisch labile Mutter hatte und es in meiner Kindheit oft hiess:,,Mama ist traurig, weil Du und Deine Schwester dies und das und jenes machen(nicht machen)"
Meine Schwester ist inzwischen ein Wrack, schwerstabhängig und schiebt das auf unsere Kindheit. Auch ich bin leider labil.

Ich möchte meiner Tochter nicht dasselbe antun und ihr besonders nicht das Gefühl geben, sie wäre schuld an meiner Verfassung...
jetzt ist sie aber schon immer ne schlechte Schläferin gewesen und hängt sehr an mir...alles, was ich als psychohygienische Strategien bisher angewendet habe, ist eingeschränkt oder gar nicht möglich...als mein Lebensgefährte dann vor einer Zeit, als sie wieder Terz beim Einschlafen machte, zu ihr sagte:,,Mama wird traurig, wenn Du nicht schlafen willst!", hab ich ihm solche Äußerungen hinterher untersagt, da sie für mich emotionale Erpressung darstellen.

Aber wo beginnt diese? Viele Mütter werden ja von ihren Kindern gebissen, gezwickt oder geschlagen und dann sagt man ihnen gerne, dass man dadurch traurig wird und weint...ist das auch schon falsch? Wieviel Verantwortung darf ich eurer Meinung nach meinem Kind in welchem Alter für mein Wohlbefinden geben? Ab wann wird es schädlich und zuviel?

Wie seht ihr das Thema insgesamt? Habt ihr auch schon Erfahrungen in der Richtung gemacht? Evtl. auch schon als Kinder?

LG

Mehr lesen

10. November 2011 um 14:33

Danke für eure Antworten
v.a.penelopes antwort gibt mir das Gefühl, dass ich ein gutes Gespür habe. Wie poolnie schon sagte, bin ich sehr aufmerksam, was ich zu meiner Kleinen sage...ich will ihr einfach die Möglichkeit geben, sie selbst zu sein. Es ist einfach K*, ständig das Gefühl zu haben, jemand weh zu tun, wenn man nr man selbst ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. November 2011 um 14:34
In Antwort auf an0N_1291302599z

Danke für eure Antworten
v.a.penelopes antwort gibt mir das Gefühl, dass ich ein gutes Gespür habe. Wie poolnie schon sagte, bin ich sehr aufmerksam, was ich zu meiner Kleinen sage...ich will ihr einfach die Möglichkeit geben, sie selbst zu sein. Es ist einfach K*, ständig das Gefühl zu haben, jemand weh zu tun, wenn man nr man selbst ist

Fehler
dürft ihr selbst korrigieren(gibt ja leider genug davon)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club