Home / Forum / Mein Baby / Wann braucht das Baby ein eigenes Zimmer?

Wann braucht das Baby ein eigenes Zimmer?

30. August 2006 um 21:10

Hallo,
ich bin zur zeit in der 16 SSW.
ET ist der 09.Februar.2007
Wir wohnen im Moment noch in einer 2 ZKB also hätten dann gar kein Babyzimmer.Und das finde ich nicht so toll.Aber finden einfach keine andere passende Wohnung (3 ZKB).
Und wenn so weiter geht, wohnen wir noch bis nächstes Jahr hier, d.h. wohin denn mit den ganzen Babysachen?Meint ihr man braucht unbedingt ein Babyzimmer oder reicht das Schlafzimmer von uns aus?
Sind echt in einer blöden Situation

Mehr lesen

31. August 2006 um 8:56

Keine Panik
also ich habe hier im Ort eine echt tolle Hebamme und auch diese damals zu dem Thema befragt da wir zwar ein drittes Zimmer haben dies aber als Arbeitszimmer zwecks Selbstständigkeit genutzt wird.... also bis zu einem Jahr empfiehlt sie sogar das Kind im Schlafzimmer zu lassen - muß aber natürlich ein eigenes Bettchen haben. Ist eh für Dich viel angenehmer wenn Du stillst und nicht durch die Wohnung rennen mußt - noch einen bequemen Stuhl mit reinstellen wenn es geht und die Sache ist geritzt ;o)
Meine Hebamme meint das man das Kind bis zum 3 Lebensjahr im Schlafzimmer lassen kann ohne das es "Entwicklungsschäden" bekommt.
Wenn Euch das nicht stört ist es doch okay.
Babys haben genau wie wir Erwachsenen mehrere Schlafphasen und werden zwischen diesen kurz wach und grummeln oder weinen kurz. Davon wirst Du als Mama natürlich auch wach - Dein Mann gewiss nicht - spreche aus eigener Erfahrung ;o)
Wir werden auch erst in einem Jahr hier ausziehen und dann bekommt unser Sohn sein erstes eigenes Zimmer - und wir hoffentlich das nächste Kind ;o)
Viel Spaß mit Deinem Nachwuchs ;o)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2006 um 14:15

Die "ganzen" Babysachen...
...von unserem Jüngsten, jetzt schon 16 Mon., befinden sich in einem Schränkchen mit 3 Schubladen, 40 cm breit und 60 hoch Sobald das zu voll wird, muss was rausfliegen. Man kommt wirklich mit einem Minimum an Kram aus (gebe dir gern "meine" Liste, wenn du willst). Auf einen Wickeltisch haben wir verzichtet (aus mehreren Gründen, der Platz war auch dabei, aber nicht nur), Spielzeug braucht er irgendwie (noch immer) so gut wie keins - er nimmt sich viel lieber Alltagsgegenstände. Einen kleinen Vorrat Bettzeug, Spucktücher und so kannst du im Schlafzimmer unterbringen; schaff einfach möglichst wenig an, ein paar (ältere...) Handtücher tun's in den meisten Fällen auch. Ein eigenes Bett ist natürlich selbstverständlich, wie meine Vorrednerin schon sagte So, was bleibt dann noch Platzintensives übrig?? Also kein Problem, das Kind vorerst ohne eigenes Zimmer unterzubringen. Unser Jüngster wird mit seinem großen Bruder ein Zimmer teilen, bis dieser mal auszieht (frühestens in 10, 12 Jahren zu erwarten...).

Alles Liebe, tiny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2006 um 15:27

Naja
also für mich wär das nix aber für Sexmuffel ist es sicherlich genial so haben die gleich ne Ausrede parat von wegen das Kind könnte ja wach werden *schiel*
Wir lieben unseren Sohn über alles und er fehlt uns sogar wenn er schläft aber er ist seit seinem 2. Lebensjahr in seinem eigenem Zimmer und das ist auch gut so denn man hat als Eltern ja auch noch ein Sexualleben, was nicht auf der Strecke bleiben sollte und dann jedesmal aufzupassen, dass das Kind nicht wach wird oder das Kind nicht in Ruhe schlafen kann, weil Papa und Mama sich Liebhaben möchten wäre ja nicht gerade das wahre.

MfG
Virgi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2006 um 13:33
In Antwort auf minta_12926190

Naja
also für mich wär das nix aber für Sexmuffel ist es sicherlich genial so haben die gleich ne Ausrede parat von wegen das Kind könnte ja wach werden *schiel*
Wir lieben unseren Sohn über alles und er fehlt uns sogar wenn er schläft aber er ist seit seinem 2. Lebensjahr in seinem eigenem Zimmer und das ist auch gut so denn man hat als Eltern ja auch noch ein Sexualleben, was nicht auf der Strecke bleiben sollte und dann jedesmal aufzupassen, dass das Kind nicht wach wird oder das Kind nicht in Ruhe schlafen kann, weil Papa und Mama sich Liebhaben möchten wäre ja nicht gerade das wahre.

MfG
Virgi

...
wenn dein Sohn mit 2 Jahren sein eigenes Zimmer bekam dann war er ja auch vorher bei euch im Schalfzimmer???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2006 um 8:42
In Antwort auf asia_12383619

...
wenn dein Sohn mit 2 Jahren sein eigenes Zimmer bekam dann war er ja auch vorher bei euch im Schalfzimmer???

SORRY
Ich meinte seit seinem 2. Lebensmonat er ist ja grad mal 14 Monate...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2006 um 10:40
In Antwort auf sheona_12688151

Keine Panik
also ich habe hier im Ort eine echt tolle Hebamme und auch diese damals zu dem Thema befragt da wir zwar ein drittes Zimmer haben dies aber als Arbeitszimmer zwecks Selbstständigkeit genutzt wird.... also bis zu einem Jahr empfiehlt sie sogar das Kind im Schlafzimmer zu lassen - muß aber natürlich ein eigenes Bettchen haben. Ist eh für Dich viel angenehmer wenn Du stillst und nicht durch die Wohnung rennen mußt - noch einen bequemen Stuhl mit reinstellen wenn es geht und die Sache ist geritzt ;o)
Meine Hebamme meint das man das Kind bis zum 3 Lebensjahr im Schlafzimmer lassen kann ohne das es "Entwicklungsschäden" bekommt.
Wenn Euch das nicht stört ist es doch okay.
Babys haben genau wie wir Erwachsenen mehrere Schlafphasen und werden zwischen diesen kurz wach und grummeln oder weinen kurz. Davon wirst Du als Mama natürlich auch wach - Dein Mann gewiss nicht - spreche aus eigener Erfahrung ;o)
Wir werden auch erst in einem Jahr hier ausziehen und dann bekommt unser Sohn sein erstes eigenes Zimmer - und wir hoffentlich das nächste Kind ;o)
Viel Spaß mit Deinem Nachwuchs ;o)

Mach mir auch Gedanken
Die Frage hab ich mir auch gestellt.
Ich bin noch nicht schwanger, aber wenn es irgendwann mal so sein sollte, dann will ich ja auch wissen wie ich das Kind am besten unterkriege.
wir haben eine 3,5 Zi-Wohnung. Das kind würde wenn möglich nicht bei uns im Schlafzimmer schlafen, da mein Freund als Busfahrer doch meist früh rausmuss udn seinen Schlaf braucht. Also würd ich ebne jede Nacht aufstehen und rausgehen.
Jetzt ist es so dass wir unser drittes Zimmer auch als Arbeitszimmer nutzen (also 2 Computer und Schreibtische, etc.)
Wie habt Ihr das denn so geregelt? Denn ich habe nicht wrklich einen anderen Platz wo ich die PCs udn so unterbekommen kann. Die eisenbahn könnte in den Keller, das wäre kein Problem, aber den Rest??
Würd mich freuen wenn mir jemand ein paar Tipps geben kann.

MFG FInchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2006 um 8:58
In Antwort auf finchen2411

Mach mir auch Gedanken
Die Frage hab ich mir auch gestellt.
Ich bin noch nicht schwanger, aber wenn es irgendwann mal so sein sollte, dann will ich ja auch wissen wie ich das Kind am besten unterkriege.
wir haben eine 3,5 Zi-Wohnung. Das kind würde wenn möglich nicht bei uns im Schlafzimmer schlafen, da mein Freund als Busfahrer doch meist früh rausmuss udn seinen Schlaf braucht. Also würd ich ebne jede Nacht aufstehen und rausgehen.
Jetzt ist es so dass wir unser drittes Zimmer auch als Arbeitszimmer nutzen (also 2 Computer und Schreibtische, etc.)
Wie habt Ihr das denn so geregelt? Denn ich habe nicht wrklich einen anderen Platz wo ich die PCs udn so unterbekommen kann. Die eisenbahn könnte in den Keller, das wäre kein Problem, aber den Rest??
Würd mich freuen wenn mir jemand ein paar Tipps geben kann.

MFG FInchen

Hallo...
...wenn du ne 3,5 Raum Wohnung hast, hast doch immernoch das halbe Zimmer übrig oder nicht oder habt ihr jeder n Arbeitszimmer? Verstehe jetzt dein Problem nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2006 um 22:49
In Antwort auf minta_12926190

Hallo...
...wenn du ne 3,5 Raum Wohnung hast, hast doch immernoch das halbe Zimmer übrig oder nicht oder habt ihr jeder n Arbeitszimmer? Verstehe jetzt dein Problem nicht.

Mach Dir keinen Kopf
Es ist überhaupt nicht schlimm wenn dein Baby das erste halbe Jahr oder sogar Jahr bei euch im Zimmer schläft.Es ist sogar beweiesen das das den plötzlichen Kindstot mindert.Ich würde von anfang an nicht durchs Zimmer schleichen,denn so gewöhnen sich die Kleinen an die Ruhe.Unser Kleiner ist auch bei uns im Zimmer und das finde ich auch gut so,denn so habe ich auch mehr Ruhe und mache mir keine Sorgen um ihn...Muß dazu sagen unser Kleiner ist krank und es wurde uns auch empfohlen das er bei uns schlafen soll,denn wenn er in seinem Zimmer schlafen würde,würden wir nichts mit bekommen.Und unser Liebesleben leidet auch nicht darunter.LG Sweety

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2006 um 18:10
In Antwort auf sweety1009

Mach Dir keinen Kopf
Es ist überhaupt nicht schlimm wenn dein Baby das erste halbe Jahr oder sogar Jahr bei euch im Zimmer schläft.Es ist sogar beweiesen das das den plötzlichen Kindstot mindert.Ich würde von anfang an nicht durchs Zimmer schleichen,denn so gewöhnen sich die Kleinen an die Ruhe.Unser Kleiner ist auch bei uns im Zimmer und das finde ich auch gut so,denn so habe ich auch mehr Ruhe und mache mir keine Sorgen um ihn...Muß dazu sagen unser Kleiner ist krank und es wurde uns auch empfohlen das er bei uns schlafen soll,denn wenn er in seinem Zimmer schlafen würde,würden wir nichts mit bekommen.Und unser Liebesleben leidet auch nicht darunter.LG Sweety

Liebesleben trotz baby im SZ...
..man kann auch ausserhalb des Schlafzimmers Liebe machen... oder?

Unser moppel wird die ersten Monate auch im SZ leben müssen wenn er da ist, obwohl wir ein fast leeres Kinderzimmer haben. Allerdings kommt alle 2 Wochen die Tochter meines LG zu Besuch übers WE und das ist im Moment noch ihr Zimmer. Weiss eh noch nicht wie ich ihr das dann beibringen soll, dass ich es nicht für 4 Nächte im Monat dauerhaft für sie allein reservieren kann (sie hat bei ihrer Mutter ein eigenes Zimmer).
Werd es wohl Stück für Stück machen müssen. Wird nicht sehr einfach werden, irgendjemand Erfahrung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2006 um 12:52
In Antwort auf judie_12668988

Liebesleben trotz baby im SZ...
..man kann auch ausserhalb des Schlafzimmers Liebe machen... oder?

Unser moppel wird die ersten Monate auch im SZ leben müssen wenn er da ist, obwohl wir ein fast leeres Kinderzimmer haben. Allerdings kommt alle 2 Wochen die Tochter meines LG zu Besuch übers WE und das ist im Moment noch ihr Zimmer. Weiss eh noch nicht wie ich ihr das dann beibringen soll, dass ich es nicht für 4 Nächte im Monat dauerhaft für sie allein reservieren kann (sie hat bei ihrer Mutter ein eigenes Zimmer).
Werd es wohl Stück für Stück machen müssen. Wird nicht sehr einfach werden, irgendjemand Erfahrung?

@peajay
ja wenn man es planen kann, wann man Lust hat schon!
Wenns einem aber in der Nacht überkommt dann renn ich nich erst noch in Küche, Bad, Flur oder Wohnzimmer...
Ausserdem hat mein Mann nen doppelten Bandscheibenvofall und hat daher ne spazialmatratze auf der es für ihn nunmal am besten ist.

Aber letztenendlich muss das jeder mit sich selbst ausmachen wie er es handhabt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2006 um 23:13

Wiege und wickelplatz....
das ist das wichtigste die ersten monate. Eine geräumige wickelkommode reicht erst mal. Am Anfand sollte das Baby sowieso bei euch im Schlafzimmer schlafen. Wegen Sex würde ich mir keine sorgen machen, erstens ist das baby ja noch klein und bekommt eh nichts mit, außerdem wie langweilig es immer im Schlafzimmer zu tun ! Sucht euch in ruhe eine schöne passende Wohnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2006 um 22:19

Keine Sorge
Hi,
ich bin jetzt in der 24. SSW und habe ET 02.03.2007.
Wir haben auch eine 2Zi-Whg und noch zwei Hunde. auch ziemlichen platzmangel. Will jetzt wegen der SSW nicht mir den Umzugsstreß geben, haben auch nix passendes gefunden.
Die Hunde hatten Anfangs die Betten bei uns im Schlafzimmer und sind jetzt schon ausgezogen also ins Wohnzimmer und Flur. Unser Schlafzimmer nicht nicht grad groß, obwohl ein 180er Doppelbett ein rießen Kleiderschrank und neben dem Bett ne Schubladenkommode steht passt locker noch ein Kinderbett 70x140cm neben die Kommode neber das Bett. Schöne Kinderbetten bekommst du bei ebay inkl. Versand schon für 156,-Eur und kannst es später einmal auch als Jugendbett nutzen, also würde ich keine Wiege etc. kaufen wonach du später ein größeres Bett kaufen musst, denn die Würmchen wachsen ziemlich schnell.
Bezüglich der Wickelkommode habe ich auch mich viel umsehen müssen, da eine normale Wickelkommode aus platzgründen nicht passt. Vor allem muss der Raum beim Baden/Wickeln so um die 24 Grad betragen. Habe ich mir gedacht, daß das Bad/WC ist der einzig geeignete Platz wäre. Ebenfalls bei ebay gibt es Bade-/Wickelkommoden, also Babywanne mit Wickelauflage. Da musste ich auch viel suchen, da nicht jede passt. Aber es gibt welche mit denen du viel Platz sparen kannst.
Anfangs wollte ich auf einen Wickeltisch verzichten und auf unserem Ehebett wickeln da doch die Würmchen schnell wachsen und man später die Wickelkomm. nicht mehr braucht. Aber dann stellte ich mir dies so vor, ca 1 Jahr lang mit krummen Rücken, mehrmals am Tage über das Bett gebeugt zu wickeln, da bekam ich allein von dem Gedanken Rückenschmerzen.
Also um zum Abschluss zu kommen: Babys sollten auch bis zu einem Alter (welchen genau, muss ich mich noch erkundigen)bei den Eltern im Zimmer schlafen. Und bis du ne neue Whg findest ist das schon ok mit dem Wurm imZimmer .
Gruß Rojin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2006 um 0:05
In Antwort auf leesa_12255104

Keine Sorge
Hi,
ich bin jetzt in der 24. SSW und habe ET 02.03.2007.
Wir haben auch eine 2Zi-Whg und noch zwei Hunde. auch ziemlichen platzmangel. Will jetzt wegen der SSW nicht mir den Umzugsstreß geben, haben auch nix passendes gefunden.
Die Hunde hatten Anfangs die Betten bei uns im Schlafzimmer und sind jetzt schon ausgezogen also ins Wohnzimmer und Flur. Unser Schlafzimmer nicht nicht grad groß, obwohl ein 180er Doppelbett ein rießen Kleiderschrank und neben dem Bett ne Schubladenkommode steht passt locker noch ein Kinderbett 70x140cm neben die Kommode neber das Bett. Schöne Kinderbetten bekommst du bei ebay inkl. Versand schon für 156,-Eur und kannst es später einmal auch als Jugendbett nutzen, also würde ich keine Wiege etc. kaufen wonach du später ein größeres Bett kaufen musst, denn die Würmchen wachsen ziemlich schnell.
Bezüglich der Wickelkommode habe ich auch mich viel umsehen müssen, da eine normale Wickelkommode aus platzgründen nicht passt. Vor allem muss der Raum beim Baden/Wickeln so um die 24 Grad betragen. Habe ich mir gedacht, daß das Bad/WC ist der einzig geeignete Platz wäre. Ebenfalls bei ebay gibt es Bade-/Wickelkommoden, also Babywanne mit Wickelauflage. Da musste ich auch viel suchen, da nicht jede passt. Aber es gibt welche mit denen du viel Platz sparen kannst.
Anfangs wollte ich auf einen Wickeltisch verzichten und auf unserem Ehebett wickeln da doch die Würmchen schnell wachsen und man später die Wickelkomm. nicht mehr braucht. Aber dann stellte ich mir dies so vor, ca 1 Jahr lang mit krummen Rücken, mehrmals am Tage über das Bett gebeugt zu wickeln, da bekam ich allein von dem Gedanken Rückenschmerzen.
Also um zum Abschluss zu kommen: Babys sollten auch bis zu einem Alter (welchen genau, muss ich mich noch erkundigen)bei den Eltern im Zimmer schlafen. Und bis du ne neue Whg findest ist das schon ok mit dem Wurm imZimmer .
Gruß Rojin

@rojin03
Wenn man mal in der Werbung schaut bekommt man aber n Babybett mit Matratze, HImmelstange, Himmel, Bettdecke, -bezug und Kissen sowie -bezug für 99 Euro.
Haben unseres z.B. von Toys 'R' us gekauft für 99 mit allem, was ich aufgezählt hab und das kann man auch zum Juniorbett umbauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2006 um 12:37

Eigenes Reich?!
Total unnötig! Ein Kind braucht erst sein eigenes Zimmer, wenn es in der Lage dazu ist die Tür alleine hinter sich zu zumachen.

Aufgrund der Gefahr des Plötzlichen Kindtodes sollte ein Kind 12 Monate mit im elterlichen Schlafzimmer schlafen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2006 um 9:37
In Antwort auf miga_12258276

Eigenes Reich?!
Total unnötig! Ein Kind braucht erst sein eigenes Zimmer, wenn es in der Lage dazu ist die Tür alleine hinter sich zu zumachen.

Aufgrund der Gefahr des Plötzlichen Kindtodes sollte ein Kind 12 Monate mit im elterlichen Schlafzimmer schlafen!!!

@knuddl
selbst wenns mit im Schlafzimmer schläft kanns einem plötzlichen kindstot erleiden das merkt man dann nämlich auch nur in de4n seltensden Fällen.
Unser Sohn schläft seit er 2 monate ist in seinem eigenem Zimmer und seit dem er in seinem Zimmer schläft, schläft er auch viel besser (schlief dann immer von 20 - 9 Uhr durch). Und das ein Kind erst sein eigenes Zimmer brauch wenn es die Tür hinter sich schliessen kann ist ja wohl der größte Blödsinn den ich je gehört hab!
Icinde in erster Linie muss das jeder für sich selbst ausmachen.
Ich persönlich find es besser, wenn die kleinen etwa ab dem 3. Monat in ihrem eigen Zimmer schlafen und dort dann ihre Ruhe haben auch weil mein Mann immer wieder sehr laut schnarcht, was man kaum aushält.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2006 um 22:54

.........
also ich finde es schwachsinnig einem 2 monate altes baby ins eingene zimmer zu verfrachten?? das kind braucht dich in dieser zeit und es ist erwiesen das die atemgeräusche der eltern das kind zu atmen animieren. Und in länder in denen die kinder traditionell im bett oder zumindest im gleichen zimmer schlafen ist der säuglingstod geringer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2007 um 8:27

Eigenes zimmer
hmm ... also bin jetzt doch ueberrascht, dass die einhellige meinung hier ist das baby erstmal im sz zu belassen. ich habe bis dato geplant den kleinen wurm gleich ins kinderzimmer einziehen zu lassen. es muessen ja nicht beide wach werden wenn der kleine gestillt wird. als es noch keine baby fons gab, mag es ja noch sinn gemacht haben aber heutzutage .....

das raumproblem haben wir aber auch: das zukuenftige kz ist momentan arbeits/vorratsraum. und der pc kommt jetzt in den vorraum vom schlafzimmer (nicht ideal aber bis jetzt ist mir noch keine andere alternative in den sinn gekommen - ausser anbauen waere was feines

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2007 um 11:23
In Antwort auf minta_12926190

@peajay
ja wenn man es planen kann, wann man Lust hat schon!
Wenns einem aber in der Nacht überkommt dann renn ich nich erst noch in Küche, Bad, Flur oder Wohnzimmer...
Ausserdem hat mein Mann nen doppelten Bandscheibenvofall und hat daher ne spazialmatratze auf der es für ihn nunmal am besten ist.

Aber letztenendlich muss das jeder mit sich selbst ausmachen wie er es handhabt.

Ohweh
Hallo zusammen,

genau das Problem haben mein Freund und ich auch. Ich bin in der 16. SSW und wir haben nur eine 2 Zimmer Wohnung, wir wollen nun etwas umräumen und unser Schlafzimmer unterteilen, damit unser Baby sein eigenes Reich im Schlafzimmer hat. Hoffe das wir es so umsetzen können, wie wir es uns ausgedacht haben.
Umziehen müssen wir irgendwann, das ist klar...

Mein Freund macht sich auch etwas Sorgen, da wir in einer Dachgeschoss- Wohnung leben und es hier im Sommer sehr warm wird, inwiefern das "schädlich" für das Baby sein kann.Kann uns da jemand weiterhelfen?

Ich sage schon mal Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2007 um 17:27
In Antwort auf nannie_12144792

Ohweh
Hallo zusammen,

genau das Problem haben mein Freund und ich auch. Ich bin in der 16. SSW und wir haben nur eine 2 Zimmer Wohnung, wir wollen nun etwas umräumen und unser Schlafzimmer unterteilen, damit unser Baby sein eigenes Reich im Schlafzimmer hat. Hoffe das wir es so umsetzen können, wie wir es uns ausgedacht haben.
Umziehen müssen wir irgendwann, das ist klar...

Mein Freund macht sich auch etwas Sorgen, da wir in einer Dachgeschoss- Wohnung leben und es hier im Sommer sehr warm wird, inwiefern das "schädlich" für das Baby sein kann.Kann uns da jemand weiterhelfen?

Ich sage schon mal Danke

Danke
Danke für die Antwort.

Naja, im letzten Sommer hatten wir um die 30C hier oben... aber das war ja auch ein Rekordsommer. Hoffe das es dieses Jahr nicht ganz so knallig wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2007 um 17:30

?
Mh, nun ist mein Beitrag genau dazwischen gerutscht.. naja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen