Home / Forum / Mein Baby / Wann den Arbeitgeber informieren?

Wann den Arbeitgeber informieren?

1. Juli 2004 um 16:13

Liebes Forum,
ich habe eine wichtige Frage an Euch: Wann habt ihr euren Arbeitgeber davon erzählt, dass ihr adoptieren möchtet?
Im Newsletter von www.adoptionsinfo.de habe ich gelesen, dass Adoptionsbewerber nicht unter das Mutterschutzgesetz fallen und deshalb gekündigt werden können. Deshalb ist es für mich ziemlich wichtig zu wissen, wann die beste Zeit ist, dass ich es meinem Chef sage.
Vielen lieben Dank euch allen
Ursel

Mehr lesen

1. Juli 2004 um 16:59

Nötig?
Also ich weiss nicht genau wie es in Deutschland ist, aber hier in der Schweiz müsste man rein gesetzlich den Arbeitgeber nicht mal informieren, wenn man schwanger ist.

Ich weiss nicht ob es unbedingt nötig ist, den Arbeitgeber zu informieren? Ansonsten würde ich jetzt aus dem Bauch heraus sagen, nicht zu früh, so vieleicht zwei, drei Wochen vorher...

Gefällt mir

4. Juli 2004 um 22:31
In Antwort auf flausi

Nötig?
Also ich weiss nicht genau wie es in Deutschland ist, aber hier in der Schweiz müsste man rein gesetzlich den Arbeitgeber nicht mal informieren, wenn man schwanger ist.

Ich weiss nicht ob es unbedingt nötig ist, den Arbeitgeber zu informieren? Ansonsten würde ich jetzt aus dem Bauch heraus sagen, nicht zu früh, so vieleicht zwei, drei Wochen vorher...

Müssen muß man nicht
Hallo,

also uns hat man damals gesagt, dass man den Arbeitgeber rein theoretisch gar nicht vorher informieren muß. Man muß ihm ja auch nicht sagen, wenn man vor hat ein Kind zu zeugen. Ich kenne auch einen Fall, wo das so gewesen ist, aber soweit ich mich erinnern kann, wurde das Arbeitsverhältnis dann auch beendet, da dieses AV sowieso nicht so toll war.
Ich persönlich finde es nur fair, ihn zu informieren. Ich habe es damals schon direkt nach unserer Entscheidung getan und dann hat es noch 2 Jahre gedauert. Da wir aber eine Auslandadoption hatten, konnten wir dann wenigstens noch einige Zeit vorher genaueres sagen. Bei einer Ado in Deutschland kann es ja von jetzt auf gleich sein.
Außerdem stehen einem 3 Jahre Elternzeit in den ersten 7 Lebensjahren des Kindes zu.

Ich hab gerade nochmal in unserem Buch "Handbuch für Adoptiv- und Pflegeeltern" nachgesehen. Dort steht, dass nur in besonderen Ausnahmefällen eine Kündigung möglich ist (Kündigungsschutz).

Liebe Grüße

Rieke

Gefällt mir

8. Juli 2004 um 17:27

Ich habe es meinem Chef gesagt...
Hy,

wir habem im Dezember 2003 vom Jugendamt das "okay" bekommen, und wir haben es beide unseren Chefs gesagt... Wir arbeiten beide in sehr großen Unternehmen, da ist es ggf etwas anders.
Diese Jahr wurde aber erst ein Kind vermittelt, also heißt es abwarten und weiterhin mit den anderen Urlaub planen...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Was haltet ihr von meinen favoriten?
Von: india_12050617
neu
26. Juni 2004 um 14:40
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen