Home / Forum / Mein Baby / Wann die Flasche abgewöhnen?

Wann die Flasche abgewöhnen?

20. März 2012 um 13:05

Hallo ihr Lieben,

ich war gestern beim kinderarzt zum impfen und da kamen wir auf das Thema frühstücken und Milch.

Als ich erzählt hab das meine maus morgens ne Flasche 1er Milch bekommt hat sie mich echt angeschaut als ob ich die totale Rabenmutter wäre.

Ach ja meine maus ist 14 Monate alt.

Sie bekommt also 2 Flaschen am Tag morgens und abends. Schlimm?

Ich war bislang der Meinung das es überhaupt nicht schlimm ist wenn die bis 2 oder 2,5 Jahren Flasche trinken.

Wie war das bei euch?

Gruß jasper

Mehr lesen

20. März 2012 um 13:24


Ging es der Ärztin darum dass Deine Tochter noch 1er Milch trinkt, also keine Vollmilch?

Oder ist das Problem die Flasche??

Meine Große wird jetzt 4 und trinkt morgens eine Milch! Das werde ich ihr auch nicht abgewöhnen! Sie trinkt warme Vollmilch aus einem Schnabel-Becher!

Gefällt mir

20. März 2012 um 13:25


Höre auf dein Bauchgefühl. Wenn deine Kleine die Flasche noch braucht dann ist das vollkommen ok, egal was die Ärzte sagen!

Gefällt mir

20. März 2012 um 13:31


Ich denke es geht um die 1 er milch! Meine kinderärztin hat gesagt es sei wichtig das die kinder bis sie ca 11 monate alt sind folgemilch oder die brust bekommen, danach aber normales frühstück und vollmilch im becher! Dann also 2 mal täglich vollmilch! Abends halt im brei oder auch im becher wenn du " normales " essen gibst!! Man soll vorher nicht so viel vollmilch geben wegen der allergiegefahr!!
Wenns geht die milch oder andere getränke aus dem becher geben und nicht aus dem schnabelbecher! Sehr schlecht für die zähne laut unserem zahnarzt!! Hoffe ich konnte dir weiterhelfen!
Lg

Gefällt mir

20. März 2012 um 13:33

Folgemilch
ist absolut unnötig! Die gibts nur, weil die Firmen mit der Säuglingsmilch keine Werbung machen dürfen!!!

Gefällt mir

20. März 2012 um 13:40
In Antwort auf noreialein

Folgemilch
ist absolut unnötig! Die gibts nur, weil die Firmen mit der Säuglingsmilch keine Werbung machen dürfen!!!


:?

Gefällt mir

20. März 2012 um 13:44

Huhu
wenn ihr danach die zähne putzt ist das kein problem.

folgemilch bracut der zwerg nihct,könntest auch vollmilch geben....

mein kurzer hat noch so bis er 16 monate war morgens ne milch aus der flasche getrunken bevor ich ihn zur tamu gebracht habe.vorher zu frühstücken hätten wir nicht geschafft und außerdem haben sie bei der tamu zusammen gefrühstückt,das fand ich wichtig für ihn!mit leerem magen sollte er auch nicht gehen,also gab milch...

so what.ich finde solange die kinder nicht dauernukeln auf ihren saft,gesüßten tee und milchflaschen ist das alles in dem alter noch völlig okay...

carina

Gefällt mir

20. März 2012 um 13:51

Bitteschön
Innerhalb der EU gibt es Richtlinien für die Werbung von Säuglingsfertignahrung, die alle Werbemaßnahmen verbieten, die darauf ausgerichtet sind, Mütter gezielt vom Stillen abzuhalten. So nimmt Richtlinie 91/321/EWG Bezug auf den Internationalen Kodex für die Vermarktung von Muttermilchersatz. Die Richtlinien werden in den Ländern jeweils durch nationale Gesetze umgesetzt, in Deutschland durch das Säuglingsnahrungswerbegesetz von 1994. Danach ist es verboten, Fertigprodukte als der Muttermilch völlig gleichwertig oder überlegen darzustellen. Erlaubt sind nur wissenschaftlich bestätigte Sachaussagen über die Produkte. Die Begriffe humanisiert und maternisiert dürfen nicht mehr verwendet werden, für den Begriff adaptiert gibt es genaue Vorgaben. Eine idealisierte Darstellung von Flaschennahrung durch Text oder Bild ist verboten. Die Hersteller müssen in Broschüren u. Ä. immer auf die Vorzüge von Muttermilch hinweisen. Auch das Verteilen kostenloser oder verbilligter Produktproben ist nicht erlaubt.[49]

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen