Home / Forum / Mein Baby / Wann die Stäbchen aus dem Gitterbett nehmen?

Wann die Stäbchen aus dem Gitterbett nehmen?

25. August 2009 um 15:09



Hallo,

ich bräuchte da mal einen Rat. Meine Tochter ist nun fast 16 Monate alt und schafft es schon ihr Bein auf den Rand des Kinderbettes zu schwingen. Nun hab ich ein wenig agnst, dass sie irgendwann rochklettern und rausfallen könnte. Da wir aber das Kinderzimmer in der 1. Etwage haben (natürlich mit Treppengitter geschützt) wollte ich längstmöglichst warten, bis ich ihr quasi die Freiheit gebe selbst aus dem Bett zu kommen, also die 2 Stäbe aus dem Gitterbett nehme. Wann meint ihr sollte ich es machen um einen Sturz zu vermeiden? Und wie schaffe ich es dann ihr am besten beizubringen, dass sie abend nicht ständig aus dem Bett krabbeln darf, sondern schlafen soll????

Bin für jeden Tip dankbar

LG
Lucibabe

Mehr lesen

25. August 2009 um 19:22

Hallo
Hallo,

ich würde Dir raten die Gitterstäbe rauszunehmen, Du hast ja sonst alles abgesperrt. Sie ist mit 16 Monaten nun auch schon soweit es schaffen zu können.
Wie bringst Du sie denn schlafen? Wartest Du ab bis sie eingeschlafen ist? Ein schönes Einschlafritual was sie dann jeden Abend hat wirkt meistens Wunder und Du wartest dann bis sie eingeschlafen ist. Ein Lied singen und eine Geschichte sollte da schon genügen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2009 um 19:35
In Antwort auf dorit_12248414

Hallo
Hallo,

ich würde Dir raten die Gitterstäbe rauszunehmen, Du hast ja sonst alles abgesperrt. Sie ist mit 16 Monaten nun auch schon soweit es schaffen zu können.
Wie bringst Du sie denn schlafen? Wartest Du ab bis sie eingeschlafen ist? Ein schönes Einschlafritual was sie dann jeden Abend hat wirkt meistens Wunder und Du wartest dann bis sie eingeschlafen ist. Ein Lied singen und eine Geschichte sollte da schon genügen.

LG


hmm,mit 16 monaten??? ist das nicht arg früh? meine püppi ist fast 15 monate und wenn ich mir vorstelle da in nächster zeit die stäbe rauszumachen,würde sie ja garnichtmehr ins bett gehen

also,das thema interessiert mich auch riesig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2009 um 20:22

Meine maus war auch ca. in dem alter
als ich die stäbe rausnahm. ich merkte auch das sie dan besser einschlief.. und das problem mit dem rausklettern (durch die offenen stäbe) kam erst später . ich hatte aber angst das sie mit dem schlafsack hinfällt und von da an schlief sie ohne. mit 2 bekam sie dann schon ein richtiges bett....
vlg andrea mit nina (3 und erik 9mo.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2009 um 20:36

Hallo zusammen
Also ich bring sie abends ins Bett und dann bekommt sie noch ihre Milchflasche. Mittlerweile schäft sie zwar nicht mehr direkt dabei ein, aber ich warte dann noch etwas bis sie eingeschlafen ist. Nur kommt es in letzter Zeit vor, dass sie einfach nicht so recht in den Schlaf kommt und dass ich dann halt hin und wieder einfach immer wieder für ein paar Minuten rausgehe. Wenn da nun keine STäbchen mehr drin sind, wird sie wahrscheinlich "stiften gehen". Tja, jetzt ist halt die Frage: WAS tun!?!?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2009 um 20:41

Also
wenn es darum geht, was ich will, würde ich die Stäbe nicht rausnehmen. Ich hab nur angst, dass sie es schafft über das Bett zu klettern und sich dann verletzt! Ist das schon mal bei jemandem passiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2009 um 20:53

Dankeschöööön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2009 um 20:56

Ich
denke ich werd dann wohl doch noch lieber etwas warten. Sonst ist sie abends wahrscheinlich ständig "unterwegs" und morgends ganz früh raus. Und abgesehen davon stimmt es ja schon, dass sie auch dadurch rausfallen könnte. Sie liegt nämlich auch ganz oft quer.

Vielen Dank für eure Antworten...

LG
Lucibabe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2009 um 21:15

Ich
denke jetzt auch, dass sie wahrscheinlich öfter nachts durch das Loch rausfallen würde, als oben über das Bettchen. Naja hoffen wir mal, dass unseren Mäusen nichts passiert...

Komm übrigens nicht aus Mülheim...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2009 um 21:21

Hallo!
Mein Sohn ist 20 Monate und seit ungefähr vier Wochen tu ich ihm am Tag immer die Stäbe aus dem Gitterbett raus.
Auch deswegen weil Lukas wenn er rein wollte auf die Matratze gestiegen ist und sich darübergeschmissen hat sodaß er im Bett landete. Ich hab dann bedenken bekommen das er sich nicht mal den Kopf verdrehen und sich verletzten könnte. Raus hat er noch nie probiert, das wäre dann wahrscheindlich das nächste worauf er draufgekommen wäre.

Jetzt passt das sehr gut, wenn er am Tag mal rein will zum kuscheln dann kann er alleine rein und rauskommen.

Zum Mittagsschlaf und auch am Abend kommen die Gitterstäbe wieder REIN!!!!!
Find das sehr wichtig weil er sonst auch bestimmt rausfallen würde.
Es ist nämlich keine seltenheit das er mal quer oder sogar verkehr im Bett liegt!

Lg Karin und Lukas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen