Forum / Mein Baby

Wann geburt nach absetzen wehenhemmender massnahmen??

Letzte Nachricht: 10. August 2013 um 14:26
L
lyubov_11891100
12.07.13 um 16:44

Wann ging bei euch die geburt los nachdem ihr zb. Wehenhemmer abgesetzt habt, oder cerclage gezogen oder oder oder...

Lg

Mehr lesen

L
lyubov_11891100
12.07.13 um 20:48

Hat
Hier noch keiner ein kind

Gefällt mir

S
silke_12893529
12.07.13 um 20:50

Nach
Fast sechs Wochen

Gefällt mir

A
aino_12067349
12.07.13 um 20:53

Zwei Tage später
Bei mir wurde das Partusiten nach acht Wochen Dauermedikation bei 32+5 abgestzt und zwei Tage später kam mein Kleiner zur Welt.

Gefällt mir

A
an0N_1233559899z
12.07.13 um 20:56

2 tage
hatte wehenhemmer als tabletten (ab der 26. woche, davor zwei wochen als infusion). und habe sie dann in der 36.woche abgesetzt. zwei tage später war das baby da. hatte aber auch die ganzen wochen mit wehenhemmer viel wehen und am die letzten zwei wochen richtig oft und der mm war zwei cm offen.....vielleicht wäre es auch mit wehenhemmer zur geburt gekommen.

Gefällt mir

L
lyric_12267401
12.07.13 um 21:00

Am selben tag
Ich nahm 6 wochen partu. In der 36 ssw bekam ich senkwehen darauf hin war ich beim fa der sagte ich soll dir tabletten absetzten. " was jetzt kommen will das kommt" er hatte recht. 4 std später war ich im kreissaal und ne std später war ich mama

Gefällt mir

L
lyubov_11891100
12.07.13 um 21:25

Bei
Mir wars dienstag und bis jetzt nix... Wars bei euch ganz plötzlicj??

Gefällt mir

L
lyric_12267401
12.07.13 um 22:25

Bei mir
Wars dann doch ziemlich plötzlich. Ich bin jedoch 1 tage vorher beim spielen mit dem hund auf den bauch gefallen. Mein fa meinte das es auslöser gewesen sein könnte
Ich weiß ja nicht wie weit du bist aber ich hätte mir gewünscht er hätte sich noch zeit gelassen. Hatte mit der plötzlichen und schnellen geburt ziemlich zu knabbern.

Gefällt mir

B
bosse_12480417
13.07.13 um 10:54


Seid gestern ohne wehenhemmer und bis jetzt nix, obwohl begund von gestern: gebärmutterhals verstrichen, mumu nochn bisschen hart, aber des geht mit 1-2 wehen weg. Meinte der arzt... Mal schsuen.
Jetzt hsb ichs so lange ausgehalten, jetzt halt ichs auch noch ne woche aus

Gefällt mir

L
lyubov_11891100
13.07.13 um 14:22
In Antwort auf bosse_12480417


Seid gestern ohne wehenhemmer und bis jetzt nix, obwohl begund von gestern: gebärmutterhals verstrichen, mumu nochn bisschen hart, aber des geht mit 1-2 wehen weg. Meinte der arzt... Mal schsuen.
Jetzt hsb ichs so lange ausgehalten, jetzt halt ichs auch noch ne woche aus

Welche
Woche bust du nichmal lena?

Gefällt mir

B
bosse_12480417
13.07.13 um 16:16
In Antwort auf lyubov_11891100

Welche
Woche bust du nichmal lena?


Heute 37 plus 1

Gefällt mir

L
lyubov_11891100
14.07.13 um 15:20
In Antwort auf bosse_12480417


Heute 37 plus 1

So spät
Hast du den wehenhemmer abgesetzr

Ich hätt lust das sie nun kommt

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

B
bosse_12480417
14.07.13 um 16:22
In Antwort auf lyubov_11891100

So spät
Hast du den wehenhemmer abgesetzr

Ich hätt lust das sie nun kommt

Ja,
Sollte die tabletten bei 36 6 absetzten. Hab seit grstern leichte kontraktionen znd mein schleimpfropf verabschiedet sich seit dem letzten frsuenarzt besuch. Ich hoffe die kommende woche tut sich was.

Gefällt mir

L
lyubov_11891100
14.07.13 um 16:48
In Antwort auf bosse_12480417

Ja,
Sollte die tabletten bei 36 6 absetzten. Hab seit grstern leichte kontraktionen znd mein schleimpfropf verabschiedet sich seit dem letzten frsuenarzt besuch. Ich hoffe die kommende woche tut sich was.

Iwie
Tut sich nix

Gefällt mir

L
lyubov_11891100
22.07.13 um 20:36

Hallo
Lena wie gehts dir

Gefällt mir

B
bosse_12480417
23.07.13 um 10:22
In Antwort auf lyubov_11891100

Hallo
Lena wie gehts dir

Huhu
Fühl mich ganz gut. Hatte tagelang gar nix, und gestern extreme rückenwehen. Hab gedacht, das ist der startschuss. Sitze aber immer noch zuhause...
Naja, kann es nicht ändern

Und bei dir?

Gefällt mir

L
lyubov_11891100
23.07.13 um 11:31
In Antwort auf bosse_12480417

Huhu
Fühl mich ganz gut. Hatte tagelang gar nix, und gestern extreme rückenwehen. Hab gedacht, das ist der startschuss. Sitze aber immer noch zuhause...
Naja, kann es nicht ändern

Und bei dir?

Wie weit
Biste?

Bei mir genauso... Gestern wehen und so aber kam nix. Vlt das wetter

Gefällt mir

B
bosse_12480417
23.07.13 um 13:08
In Antwort auf lyubov_11891100

Wie weit
Biste?

Bei mir genauso... Gestern wehen und so aber kam nix. Vlt das wetter


Bin heute 38 4

Du?

Gefällt mir

L
lyubov_11891100
23.07.13 um 14:10
In Antwort auf bosse_12480417


Bin heute 38 4

Du?

Morgen
38 0

Gefällt mir

N
nan_12830512
23.07.13 um 19:22

5 Wochen...
Aber nur, weil mein Muttermund sich nicht weiter öffnen wollte... Hat sich auch erst bei der Geburt herausgestellt.
habe 11 Wochen Wehenhemmer nehmen müssen, bei 34+0 abgesetzt, von da an immer und immer wieder wehen, die ich viel zu stark fand. Habe dann medizinisch indiziert bei 38+0 einleiten lassen und 4 Tage warten müssen. Dann stellte sich heraus, dass der Muttermund auf die Wehentätigkeit nicht mehr reagiert als 2,5 cm bei 34+3 (eine blöde Nacht) und +1 cm bei 35+4 (aua).
Habe dann nach 3 Tagen Tabletten eine Infusion bekommen und manuelle stimulation des Muttermunds - und konnte so den Kaiserschnitt umgehen!
Die Wehen wurden dann (der Vollständigkeit halber) durch die Medikamente so stark, dass ich eine PDA bei 6 cm brauchte, da ich schon Presswehen hatte, nachdem die Fruchtblase gesprengt wurde. Nach 13 Stunden hin und her kam meine Tochter dann endlich auf die Welt!

Hätte der Muttermund mitgemacht, oder die Hebammen reagiert, wäre sie bei 34+3 zur Welt gekommen, also fast sofort.

Gefällt mir

L
lyubov_11891100
23.07.13 um 19:59
In Antwort auf nan_12830512

5 Wochen...
Aber nur, weil mein Muttermund sich nicht weiter öffnen wollte... Hat sich auch erst bei der Geburt herausgestellt.
habe 11 Wochen Wehenhemmer nehmen müssen, bei 34+0 abgesetzt, von da an immer und immer wieder wehen, die ich viel zu stark fand. Habe dann medizinisch indiziert bei 38+0 einleiten lassen und 4 Tage warten müssen. Dann stellte sich heraus, dass der Muttermund auf die Wehentätigkeit nicht mehr reagiert als 2,5 cm bei 34+3 (eine blöde Nacht) und +1 cm bei 35+4 (aua).
Habe dann nach 3 Tagen Tabletten eine Infusion bekommen und manuelle stimulation des Muttermunds - und konnte so den Kaiserschnitt umgehen!
Die Wehen wurden dann (der Vollständigkeit halber) durch die Medikamente so stark, dass ich eine PDA bei 6 cm brauchte, da ich schon Presswehen hatte, nachdem die Fruchtblase gesprengt wurde. Nach 13 Stunden hin und her kam meine Tochter dann endlich auf die Welt!

Hätte der Muttermund mitgemacht, oder die Hebammen reagiert, wäre sie bei 34+3 zur Welt gekommen, also fast sofort.

Wahnsinn
Finde ich das

Gefällt mir

L
lyubov_11891100
10.08.13 um 14:26
In Antwort auf bosse_12480417

Huhu
Fühl mich ganz gut. Hatte tagelang gar nix, und gestern extreme rückenwehen. Hab gedacht, das ist der startschuss. Sitze aber immer noch zuhause...
Naja, kann es nicht ändern

Und bei dir?

Lena
Wie gehts?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers