Home / Forum / Mein Baby / Wann genau haben bei euren kleinen die Koliken nachgelassen? Sauerstoffmangel durch Koliken

Wann genau haben bei euren kleinen die Koliken nachgelassen? Sauerstoffmangel durch Koliken

12. Juni 2007 um 10:13

Hallo mein kleiner ist heute genau 10 Wochen alt und ich bin am Ende denn er hat seid der 3 Lebensswochen jeden Tag Koliken so heftig das er sich nicht beruhigen lässt alle Medis versagen und so meine Nerven auch. Manhmal ist es so extrem das er schreit bis er Blau anläuft und keine Luft mehr hollt. Der doc sagte mir diese schrei attacken könnten im schlimmsten fall zu Krampfanfällen führen Mensch wer kann mir was sagen zu dem Thema??

Mehr lesen

12. Juni 2007 um 10:19

Eigentlich mit 12 Wochen...
Warst du mal bei einem Osteopathen? Ich hab schon gehört, dass er Kindern mit starken Koliken helfen konnte.

Gefällt mir

12. Juni 2007 um 10:37
In Antwort auf marie10762

Eigentlich mit 12 Wochen...
Warst du mal bei einem Osteopathen? Ich hab schon gehört, dass er Kindern mit starken Koliken helfen konnte.

Meistens mit 12 Wochen
Aber klammere dich nicht kramphaft an die 12 Wochen-Marke. Es kann auch länger gehen und dann bist du noch mehr am Boden zerstört. Ich verstehe dich vollkommen. Unse Sohn ist 12 Wochen + 4 Tage alt. Es geht ihm besser aber die "Pupsitis" ist lange nicht vorbei. Die Winde gehen aber viel leichter ab. Es wäre jetzt zu lang um alles zu schreiben, was wir alles erlebt haben. Ich wünsche es niemandem. Ich schreibe im WM-Babys-Thread mit, wenn du Lust und Zeit hast kannst du viele Sachen nachlesen. Eins steht aber wirklich fest: es geht vorbei.
Wenn du nicht stillst kann ich dir BEBA sensitiv nur empfehlen, haben wir zur Zeit und seit dem geht es ihm viel besser.
Und gehe zum Osteopathen, wir haben heute die 2. Sitzung, ich weiß nicht ob es was bringt, aber schaden tut es nicht.
Alles liebe Sanda

P.S. Wenn du jemanden zum austauschen brauchst schreibe mir eine PN

Gefällt mir

12. Juni 2007 um 10:48

Wir waren bei eine Osteophatin und ich war echt erstaund!
Also mein kleiner hatte auch ganz schlimme Koliken. Ich habe echt alles versucht von Sab Simplex bis Lefax. Ich habe seine Flasche mit Fenchel Anis Kümmel Tee angerührt das hat ihm etwas geholfen aber auch nicht wirklich. Wir sind dann zu einer Osteophatin gegangen. Erst habe ich an so etwas nicht geglaubt aber es hat echt geholfen Wir waren Freitags dort die Sitzung dauert ca. eine halbe Stunde. Sie sagte das es sich verschlimmern kann in den nächsten Tagen. An dem selben Abend war es wie immer und ich dachte noch das es nichts bringen würde. Samstags (also einen Tag später) war es doppelt so stark wie sonst und ich war echt am verzweifeln. Ab Sonntags hatte keine einziges mal wieder Probleme damit. Ich kann dir nur raten einen Osteophaten aufzusuchen.

Gefällt mir

12. Juni 2007 um 11:42

Hi danke für deine riesen hilfe
was bedeutet den Zöllakie? und was macht ein osteophate?

Gefällt mir

13. Juni 2007 um 11:48

Danke für die Antwort
habe am freitag den ersten termin bei der osteophatin 60euro die stunde bin mal gespannt ob uns das einwenig hilft. Liebe grüssean alle keka

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen