Home / Forum / Mein Baby / Wann ging bei euch die geburt los?

Wann ging bei euch die geburt los?

1. März 2014 um 12:53 Letzte Antwort: 2. März 2014 um 19:24

Morgens, Mittags, Abends oder Nachts?

Blasensprung oder Wehen?

Wart ihr zu Hause oder unterwegs?

Hattet ihr vorher schon Anzeichen oder ganz spontan?

Bei Junior Nr. 1 hatte ich Abends um ca. 20.00 Uhr einen Blasensprung nachdem ich zu Hause auf Toilette war.
Bei Junior Nr. 2 muss ich mich leider noch überraschen lassen. Kann nun aber jederzeit losgehen!

So, und jetzt erzählt mal wie's bei euch war!

Mehr lesen

1. März 2014 um 13:27


Bei mir ging die Geburt mittags mit dem Platzen der Fruchtblase los und ich war da gerade in einem Einkaufszentrum. Eine Stunde vorher hatte mein Frauenarzt noch gesagt, dass er nicht denkt, dass es an dem Tag (das war auch der errechnete Entbindungstermin) losgehen wird. Abends um 22:01 Uhr war sie dann da.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. März 2014 um 13:29


1. Geburt: et-11 nachmittags gegen 15 Uhr Blasenriss, den ich nicht als solchen wahrgenommen habe. Sonst keine Anzeichen.
Morgens um 5 dann doch mit Vermutung auf Fruchtwasserverlust ins Kh. Nachmittags um 15 uhr wurde die fruchtblase geöffnet, da keinerlei Wehen vorhanden und das Fruchtwasser grün war. Um 19.30 Uhr war er dann da.

2. Geburt: 2 Wochen immer wieder leichte Vorwehen die aber nichts bewirkt haben. Dann bei et-5 (vor 10 Tagen)war ich nachmittags baden und kurz danach, um 14.45 Uhr ist die Fruchtblase geplatzt. Gegen 16.30 Uhr im kh gewesen mit ganz leichten Wehen. Wehen wurden langsam immer doller. Gegen 21 Uhr Mumu bei 3 cm, gegen 23.15 Uhr Mumu 5-6 cm und um 23.46 Uhr war sie da... Hatte es dann auf einmal eilig...

Alles Gute für die Geburt!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. März 2014 um 13:38


Bei meiner Tochter wars ein oberer Blasensprung, den ich wohl irgendwann nachts oder früh morgens hatte und verschlafen hab. Anzeichen hatte ich garkeine, im Gegenteil. Am Tag vorher war ich noch beim Gyn, da sah alles noch so garnicht nach Geburt aus. Wehen hatte ich keine, zumindest keine spürbaren. Bin dann natürlich ins KH und nachts um 2:11 Uhr war sie dann da. Baby Nr. 2 könnte auch jeden Moment kommen, hab am Freitag ET, aber mein Gyn sagte mir vor 2 Wochen schon, das wir es wohl bis dahin nicht schaffen werden. Mal sehen ob er recht hat. Bisher ist alles ruhig...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. März 2014 um 14:43


Bei meiner Tochter gings mit leichten Wehen am Nachmittag los, die ich nicht als solche erkannt habe. Hatte vorher keine Anzeichen oder Wehen. War morgens noch beim FA u die sagte, sobald passiert nichts. Mein Schleimpropf ging allerdings morgens schon ab. Die Wehen hat meine Mutter erkannt- ich dachte, das sei vom laufen- leicht verspannt durch die Anstrengung. Sind dann nach Hause u zu Freunden grillen und von dort 19 uhr ins Kh- da war mir dann auch klar, dass es Wehen sind
Um 23:30 ist die Fruchtblase geplatzt und um 23:50 war sie da. 2 Tage vor ET.

Und unser Sohn, hat heute noch 3 Wochen bis zum ET. Allerdings hatte ich Senkwehen u jetzt ab u zu mal Übungswehen- zumindest ist der Bauch gesenkt u wird jetzt öfter mal hart u tut auch etwas weh. Aber ich denk, es wird noch etwas dauern. Die Woche war auch echt anstrengend- meine Tochter war krank u ich hochschwanger, kann dank Symphysenlockerung kaum laufen. Trotzdem wollte das Kind beschäftigt werden u raus an die Luft spazieren oder in Zoo... Und dann noch die Trotzphase. War ne Hammerwoche

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. März 2014 um 15:01

Bei mir..
1. Geburt: Abends um 8 wehen, Blasensprung morgens um 5 im Kh, um kurz vor 10 war sie da.

2.Geburt: Nach Einleitung bei ET + 9 im Kh, nach 2 Stunden Wehen alle 2 min., 3 Stünden später war sie dA!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. März 2014 um 15:08


41+1 Blasensprung beim Abtrocknen als ich aus der Wanne kam. Irgendwann am Abend... 20 Uhr oder sowas.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. März 2014 um 15:08

.
nachts um halb 12 blasensprung. wehen kamen erst ca. ne std später.
hatte seit der 28ssw wehen. ca zwei wochen vor der geburt keine mehr und am tag als die fb platzte stärkere rückenschmerzen und stechen in der scheide.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. März 2014 um 15:26

Morgens um halb 5...
...durch Blasensprung!
Keinerlei Anzeichen, waren eigtl noch 4 Wochen bis zum ET.
War 2 Tage vorher noch beim Arzt und alles war komplett geburtsunreif.
Gegen 10 wurden dann die Wehen regelmäßig und stark, abend um 20:40 war sie da

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. März 2014 um 15:38

Wir warten noch,
aber sehr interessant zu lesen das echt relativ viele einen Blasensprung hatten. Dabei heisst es ja immer das nur ca 20% der Geburten so beginnen.

Hab noch gut 3 Wochen bis ET. Aber irgendwie fühl ich mich heute garnicht gut
Hab ständig ein ziehen in den Leisten beim laufen drückt das fürchterlich nach unten und vorhin hatte ich etwas rosa an der Slipeinlage. Zumdem paar Tropfen Flüssigkeit das weder nach Urin roch aber auch nicht süßlich wie es immer heißt

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. März 2014 um 17:58

38+5
Die Wehen gingen so gegen 23:00 Uhr los. Ich hatte schon seit Tagen immer wieder Wehen und habe es erstmal nicht ernst genommen. Also wollte ich schlafen gehen. Nur an Schlaf war absolut nicht mehr zu denken. Autsch, es wurde schnell richtig fies. Ok, es ist also ernst. Gegen 05:00 sind wir ins KKH und erst am nächsten Tag um 00:30 war sie dann eeeendlich da. Die Fruchtblase musste gesprengt werden.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. März 2014 um 19:41

Abends so ab 22 Uhr
waren bis zur Geburt zuhause, hat mit Wehen begonnen

Schleimpfropf ging immer wieder über den TAg verteilt ab, irgendwann gegen 20 Uhr auch blutig.....

Anzeichen 3 Wochen vor Geburt jeden Tag Wehen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. März 2014 um 21:37

Nummer 1
War leider eine Einleitung, zähl ich mal nicht.
Beim 2. ging es morgens 6.30 los. 3 Tage vorher beim Arzt war die Prognose "Geburts unreif" ich hab überhaupt nicht damit gerechnet! Ging aber dann ganz flott, in 2 Stunden war er da <3

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. März 2014 um 22:59


Kind Nr 1:
Ich hatte die ganze Zeit mit Wehen zu kämpfen...in der Nacht vor der Geburt konnte ich nicht schlafen, sondern musste mich stündlich in die Wanne legen, das linderte den Schmerz...am nächsten Morgen sind wir ins KH gefahren und da fing ich auch schon an zu zeichnen und abends wurde dann der KS gemacht.

Kind Nr 2:
ich hatte die letzten 2Wochen mal immer Wehen, auch wenn sie schmerzhaft waren, blieb ich locker einen Tag vor dem geplanten KS meinte die Hebamme noch, dass ich sofort kommen solle wenn was sei, denn die Wehen waren regelmässig auf dem CTG zu sehen....ich bin am nächsten Tag 3h vor dem geplanten Eintritt ins KH, beim Warten auf den KS ist mir dann die Blase gesprungen die Hebamme hatte einen Tag vorher schon die Vermutung, dass das passieren wird

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. März 2014 um 13:48

Erstaunlich gleich
Tochter Nr. 1 bei 36 und 4. Nachts um zwei Blasenriss und um 7.32 Uhr war sie da.

Tochter Nr. 2 bei 35 und 5. Mittags um zwei blasensprung und um 16.28 uhr war sie da.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. März 2014 um 15:44
In Antwort auf reba_12727881

Erstaunlich gleich
Tochter Nr. 1 bei 36 und 4. Nachts um zwei Blasenriss und um 7.32 Uhr war sie da.

Tochter Nr. 2 bei 35 und 5. Mittags um zwei blasensprung und um 16.28 uhr war sie da.

Nachts um
1.30 Blasensprung im Bett. War immer mein Horror da sie noch nicht ins Becken gerutscht war. Also liegend im Krankenwagen in die Klinik. Wehen fingen nach einer halben Stunde an.
Da war sie dann am Abend um 20.34 per Notkaiserschnitt, da der Muttermund sich nicht öffnete, sie nicht nach unten rutschte. Was im nachhinein gut war, denn sie hatte die Nabelschnur mehrfach um den Hals..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. März 2014 um 19:24


Bei ET+1 hatte ich am späten Nachmittag/frühen Abend einen Blasensprung, erst danach kamen die Wehen. War im Kh wegen Einleitung, morgens um 8 war der Wehenbelastungstest, der aber keine Wehe auslöste Ansonsten auch keine Zeichen das es los geht, Blase ploppte einfach ohne Vorwarnung Muttermund war aber bereits Wochen vorher 2cm offen, wenn man das als Anzeichen werten möchte. (Einleitung sollte am nächsten Morgen mit Gel stattfinden). 0:47 Uhr war sie dann da.

Liebe Grüße Und alles Gute für die Geburt

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram