Home / Forum / Mein Baby / Wann haben eure Babys zum ersten Mal im eigenen Bettchen im Kinderzimmer geschlafen?

Wann haben eure Babys zum ersten Mal im eigenen Bettchen im Kinderzimmer geschlafen?

16. Dezember 2014 um 17:31

Hallo, Frage steht ja schon oben
habt ihr dann jede Nacht zusätzlich das babyphone an? Unsere Tochter ist 8 Monate und langsam planen wir den Umzug ins Kinderzimmer, bin mir aber noch so unsicher weil es ja heisst, das erste Jahr im Elternschlafzimmer wg.sids :/
Wie habt ihr das gehandhabt?
Liebe Grüße

Mehr lesen

16. Dezember 2014 um 17:35

Von Anfang an
Seit sie 4 tage ist ist sie zu hause in ihrem einengen zimmer/bett mit Decke und das Babyphone ist natürlich immer an.lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2014 um 17:37

Die Große
mit 6 Jahren. Also alleine in KiZi. Babyphon hatten wir dann keins mehr an.

Der Mittlere (4) und die Minimaus (6 Monate) schlafen noch bei uns im Bett.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2014 um 17:43

Mit 8,5 monaten
Also genau in dem Alter wie Deine Tochter jetzt ist.
Vorher hat er in unserem Bett geschlafen.

Die Umstellung hat auch wider Erwartens gut geklappt. Mein Mann hat das alleine gemacht. Immer wieder gut zugeredet, wenn er geweint hat und wieder gekuschelt und hingelegt. So nach ca 1 Stunde schlief er und wurde nur zur Flasche wach, die er da noch hatte. Mut 10 Monaten ca hat er dann ganz durchgeschlafen.
Er schläft besser alleine und wir auch, da wir nur 1,60m Bett haben.
Mittagsschlaf macht er aber immer noch im Ehebett. Aber das stört mich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2014 um 17:48

....
Im eigenen Bett mit ein paar Wochen, phasenweise im eigenen und bei uns im Bett.
Im eigenen Zimmer noch nie. Sie wird im Januar 3 Jahre alt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2014 um 17:50

Ich wollte sie...
Bis sie mindestens 1 Jahr alt ist bei uns schlafen lassen. Seit 3 Tagen schläft sie nun aber in ihrem Kinderzimmer...einfach nur, weil wir/ich sie jedes Mal geweckt haben, wenn wir ins Bett gegangen sind. Jetzt kann sie in Ruhe die Nacht verbringen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2014 um 17:50


sohni wird im januar 4 jahre alt und er hat zwei mal in seinem bett geschlafen, welches im elternschlafzimmer steht. ansonsten schläft er bei uns im bett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2014 um 17:51
In Antwort auf tarina_12458620

Ich wollte sie...
Bis sie mindestens 1 Jahr alt ist bei uns schlafen lassen. Seit 3 Tagen schläft sie nun aber in ihrem Kinderzimmer...einfach nur, weil wir/ich sie jedes Mal geweckt haben, wenn wir ins Bett gegangen sind. Jetzt kann sie in Ruhe die Nacht verbringen

Achso..
Sie wird am 21. sieben Monate alt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2014 um 20:36

Mit
Ca. 2-3 wochen schläft er alleine in seinem kinderzimmer in seinem bett. Wir haben ein babyfon mit kamera, das ist sehr gut, man sieht und hört alles.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2014 um 21:40

Und
Wie hat es geklappt? Glaub ich hab deinen thread damals auch gesehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2014 um 22:08


Beide direkt nachdem wir aus dem KH gekommen sind.

Die Große also ab dem 3. Lebenstag, die Kleine ab dem 2.

Ein Babyphone haben wir nicht. Die Türen vom Schlafzimmer und von den Kinderzimmern sind zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2014 um 22:22

Also
mein Sohn wollte erst mit 14 Monaten alleine im Zimmer schlafen.. er war aber Trennungskind, er brauchte mich und die Nähe nachts... er wollte viel kuscheln.
Meine Tocchter schläft seitdem sie 5 Monate ist zusammen mit ihrem Bruder in einem Zimmer, klappt super!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2014 um 23:03
In Antwort auf dahee_12136723


Beide direkt nachdem wir aus dem KH gekommen sind.

Die Große also ab dem 3. Lebenstag, die Kleine ab dem 2.

Ein Babyphone haben wir nicht. Die Türen vom Schlafzimmer und von den Kinderzimmern sind zu.

Pueppi
Ernsthaft?
Hattest du keine Angst zumindest beim ersten Kind? Ich hätte Angst es zu überhören oder erst wenn es richtig schreit.
Woher wusstest du wann es Hunger hat?
Und sind es gute Schläfer geworden?

Keine Kritik interessiert mich nur

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2014 um 23:04


Mein kleiner 15 Monate schläft seit ca 2 Wochen bei sich alleine im Zimmer vorher stand sein Bett neben meins oder teilweise hatte er sogar bei mir geschlafen ..war sehr erstaunt da er seit der ersten Nacht ohne zu meckern in seinen Zimmer geschlafen hatte als ob er nie irgendwo anderst geschlafen hat, mache sobald er im Bettchen ist das Babyphone an und es steht direkt neben mir damit ich es über Nacht falls er denn wirklich mal wach werden sollte auch höre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2014 um 23:10

Mit ca 3 Monaten
Und kein Babyfone an.
Ich habe mich damals immer mit ihm hingelegt. Schlafe also auch im Kinderzimmer aufm Bettsofa. Mittlerweile ist das Babyfone an weil ich nach seinem einschlafen wieder rüber gehe und mich später wieder zurück schleiche.
Mann und Sohn zusammen im Zimmer klappte nicht. Die haben sich gegenseitig gestört.

Ich finde das ist sehr abhängig von der Situation. Wie es am besten zur Familie passt. Wenn ihr denkt das es Zeit ist probiert es aus. Er wird sich schon melden wenn er es nicht will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2014 um 14:36
In Antwort auf mausihasipupsi

Pueppi
Ernsthaft?
Hattest du keine Angst zumindest beim ersten Kind? Ich hätte Angst es zu überhören oder erst wenn es richtig schreit.
Woher wusstest du wann es Hunger hat?
Und sind es gute Schläfer geworden?

Keine Kritik interessiert mich nur


Die Türen sind zu, da der Papa nachts raus muss und sich für die Arbeit fertig macht.

Beide sind super Schläfer. Die Große ist jetzt 2,2 Jahre und die Kleine 6 Monate alt.

Angst hatte ich nie. Die Große hat ab dem 5. Tag durchgeschlafen. In den beiden Nächten davor hat sie was zu Essen bekommen wenn sie geweint hat.

Die Kleine hatte nachts nie Hunger. Ich höre es, wenn die beiden weinen (würden). Selbst Husten oder Niesen höre ich.

Ich habe von vorn herein gesagt, dass jeder in seinem Zimmer schläft, da keiner was davon hat, wenn man sich gegenseitig wach hält. Und wir fahren damit super. Abends lege ich beide nacheinander hin, mache das Licht aus, die Tür zu und sie schlafen beide allein ein. Jeder in seinem Zimmer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2014 um 21:13

Dieser Thread frustriert mich!
Sie ist 3,5 Jahre und schläft im Ehebett. Mein Mann schläft im Gästezimmer, weil er kein Platz hat. Sie schläft miserabel und dass ich jeden Tag müde bin, liegt nicht am meinem 20 Wochen altem Baby.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2014 um 23:41
In Antwort auf katta837

Dieser Thread frustriert mich!
Sie ist 3,5 Jahre und schläft im Ehebett. Mein Mann schläft im Gästezimmer, weil er kein Platz hat. Sie schläft miserabel und dass ich jeden Tag müde bin, liegt nicht am meinem 20 Wochen altem Baby.

Auweia
Du arme bzw. dein mann tut mir auch leid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2014 um 23:53

Mit 2,5 Jahren!
Als dann auch noch der kleine Bruder mit im Elternschlafzimmer lag und der Große von ihm "genervt" war weil er immer mit wach wurde wenn der Kleine aufgewacht ist
Seit dem aber sehr gerne und er möchte keine Nacht mehr bei uns schlafen, nichtmal wenn er (was selten vorkommt) weinend durch einen Albtraum wach geworden ist.

Ministinki ist 12 Monate alt. Er schläft bei uns im Zimmer, im eigenen Bett, bzw. meistens ab 5 Uhr früh (da wird er immer wach) dann bei mir im Bett, da wird gekuschelt und zufrieden weitergeschlafen
Mal schaun wann er nicht mehr möchte.... aber wenns nach mir geht darf er gerne noch 2 Jahre neben mir schlafen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2014 um 0:31
In Antwort auf katta837

Dieser Thread frustriert mich!
Sie ist 3,5 Jahre und schläft im Ehebett. Mein Mann schläft im Gästezimmer, weil er kein Platz hat. Sie schläft miserabel und dass ich jeden Tag müde bin, liegt nicht am meinem 20 Wochen altem Baby.

Katta
Wacht sie dauernd auf? Oder habt ihr ein anderes Problem?
Vielleicht mal was verändern? Oder habt ihr schon alles durch.

Trotzdem freut es mich das auch andere Paare nicht zusammen schlafen. Ich werde immer schräg angeschaut und es wird gesagt wir müssen das ändern. Obwohl es für mich die beste Lösung ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2014 um 0:34
In Antwort auf dahee_12136723


Die Türen sind zu, da der Papa nachts raus muss und sich für die Arbeit fertig macht.

Beide sind super Schläfer. Die Große ist jetzt 2,2 Jahre und die Kleine 6 Monate alt.

Angst hatte ich nie. Die Große hat ab dem 5. Tag durchgeschlafen. In den beiden Nächten davor hat sie was zu Essen bekommen wenn sie geweint hat.

Die Kleine hatte nachts nie Hunger. Ich höre es, wenn die beiden weinen (würden). Selbst Husten oder Niesen höre ich.

Ich habe von vorn herein gesagt, dass jeder in seinem Zimmer schläft, da keiner was davon hat, wenn man sich gegenseitig wach hält. Und wir fahren damit super. Abends lege ich beide nacheinander hin, mache das Licht aus, die Tür zu und sie schlafen beide allein ein. Jeder in seinem Zimmer.

Pueppi
Da hast du aber tolle Nerven. Positiv gemeint.
Ich musste ihn immer atmen hören sonst wäre ich verrückt geworden. Ist jetzt noch so. Bevor ich einschlafen kann muss er mindestens einmal laut geseuftzt haben bevor ich beruhigt bin. Und er schläft neben mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2014 um 7:38

Wir praktizieren
familienbett, resp familienzimmer. die 2grossen schlafen in ihren eigenen zimmern. die kleinste in unserem bett, die zweitkleinste in ihrem bett in unserem zimmer. "umgesiedelt" in eigenes bett resp zimmer wird nach bedarf. aber spätestens mit 3jahren. die zweitkleinste ist mit knapp 2 vom familienbett in ihr eigenes bett bei uns im zimmer umgezogen.
solange es dich nicht stoert, wuerde ich nichts aendern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2014 um 22:02
In Antwort auf mausihasipupsi

Katta
Wacht sie dauernd auf? Oder habt ihr ein anderes Problem?
Vielleicht mal was verändern? Oder habt ihr schon alles durch.

Trotzdem freut es mich das auch andere Paare nicht zusammen schlafen. Ich werde immer schräg angeschaut und es wird gesagt wir müssen das ändern. Obwohl es für mich die beste Lösung ist

Hmm,
Irgendwie ist das bei ins total schwierig sie kann nur einschlafen, wenn sie meine.Hand hält. Wacht sie dann auf und ich bin nicht da, weint sie - oft schreit sie - dann muss ich wieder rein und ihre Hand halten, bis sie.eingeschlafen ist. Wenn ich dann.später neben ihr liege, muss ich auch die ganze Nacht ihre Hand halten. Es reicht ihr nicht, dass ich neben ihr liege. Sie geht um sieben ins Bett, ich so um halb zehn. In dieser Zeit wacht sie zwischen ein und viermal auf. Ich kann Abends nix machen, weil ich ständig ins Schlafzimmer rennen muss. Ich bin nur noch genervt. Wenn wir sie aber jetzt ausquartieren, muss ich ja Nachts auch noch aufstehen. Keine Ahnung, was wir machen sollen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2014 um 23:45
In Antwort auf katta837

Hmm,
Irgendwie ist das bei ins total schwierig sie kann nur einschlafen, wenn sie meine.Hand hält. Wacht sie dann auf und ich bin nicht da, weint sie - oft schreit sie - dann muss ich wieder rein und ihre Hand halten, bis sie.eingeschlafen ist. Wenn ich dann.später neben ihr liege, muss ich auch die ganze Nacht ihre Hand halten. Es reicht ihr nicht, dass ich neben ihr liege. Sie geht um sieben ins Bett, ich so um halb zehn. In dieser Zeit wacht sie zwischen ein und viermal auf. Ich kann Abends nix machen, weil ich ständig ins Schlafzimmer rennen muss. Ich bin nur noch genervt. Wenn wir sie aber jetzt ausquartieren, muss ich ja Nachts auch noch aufstehen. Keine Ahnung, was wir machen sollen...

Wie wäre es mit der Hand ersetzen
Vielleicht ein Kuscheltier benutzen. Wir haben anfangs echt ein Highlight aus seinem Kuscheltier gemacht. Und seit dem klammert er sich immer an ihm fest. Vielleicht wäre das eine Idee.
Oder mal versuchen es ohne Hand halten sondern drüber streicheln oder so was. Wahrscheinlich hat sie sich daran gewöhnt deine Hand zu halten. Dann wacht sie auf und die Hand mit der sie eingeschlafen ist ist weg. Dann brüllt sie und die Hand ist wieder da. Wenn sie ohne Hand einschläft vermisst sie sie beim aufwachen vielleicht nicht so. In dem Alter wird es bestimmt aber schwierig weil sie halt schon ihren Dickkopf haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2014 um 8:39

Ab dem
Zweiten Tag als er aus dem Krankenhaus kam. Die erste Nacht hat er sehr unruhig bei uns geschlafen und dann haben wir es mal probiert. Er hat sehr gut geschlafen. Das Kinderzimmer liegt momentan so, dass man durch unser Schlafzimmer muss, um rein zu kommen, so dass wir bei offener Tür wirklich jeden Mucks gehört haben.
Hätte er unruhig geschlafen, hätten wir sein Bett zu uns geholt.
Bei meinen Eltern stand eine Wiege für ihn anfangs bei uns im Zimmer (wegen Hausumbau mussten wir ne Weile ausweichen) und er hat es gehasst - schlecht geschlafen und unleidlich. Haben dann so umgeräumt, dass er alleine schlief -- ein Engel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2014 um 13:43
In Antwort auf mausihasipupsi

Wie wäre es mit der Hand ersetzen
Vielleicht ein Kuscheltier benutzen. Wir haben anfangs echt ein Highlight aus seinem Kuscheltier gemacht. Und seit dem klammert er sich immer an ihm fest. Vielleicht wäre das eine Idee.
Oder mal versuchen es ohne Hand halten sondern drüber streicheln oder so was. Wahrscheinlich hat sie sich daran gewöhnt deine Hand zu halten. Dann wacht sie auf und die Hand mit der sie eingeschlafen ist ist weg. Dann brüllt sie und die Hand ist wieder da. Wenn sie ohne Hand einschläft vermisst sie sie beim aufwachen vielleicht nicht so. In dem Alter wird es bestimmt aber schwierig weil sie halt schon ihren Dickkopf haben.

Sie hat die versammelte Biene Maja Mannschaft
in Form von Kuscheltieren im Bett liegen. Flip ist ihr der Wichtigste. Trotzdem muss die Hand her. Wir haben alles durch. Wir kommen immer wieder an den Punk, dass sie totale Vetlustängste hat und sie deshalb sogar tagsüber immer wieder die Hand braucht. Z.B. beim essen, spielen usw. Uns tut sie ja einerseits leid, andererseits bekommt man ne immer größere Wut.
Auch, wenn hier das Familienbett immer so hoch gelobt wird- ich finds furchtbar!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
OT: elektronische Grußkarte inkl Foto - kennt jmd einen kostenlosen Anbieter?
Von: mrsgofem
neu
19. Dezember 2014 um 13:30
Welche ps.ychische Störung ist das?
Von: unerkannt113
neu
19. Dezember 2014 um 12:07
Diskussionen dieses Nutzers
Kinderwagen vs. Buggy
Von: harmon_12461688
neu
10. August 2015 um 23:52
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen