Home / Forum / Mein Baby / Wann haben eure Kleinen das erste Mal bei Oma u. Opa geschlafen?

Wann haben eure Kleinen das erste Mal bei Oma u. Opa geschlafen?

9. August 2011 um 12:42

Hallo Mädels,

unsere Kleine ist 7 Monate alt und in 2 Wochen sind meine Eltern bei uns zu Besuch, weil wir abends mal wieder weg wollen. Wir sind aber schon 19 Uhr eingeladen. Unsere Kleine geht aber erst so gegen 20 Uhr schlafen. Würdet ihr eure Kinder selbst noch ins Bett bringen oder das schon mal Oma u. Opa überlassen? Muss dazu sagen, dass sie unsere Tochter nur alle paar Wochen mal sehen. Also es besteht kein ständiger Kontakt... Bin im Zweifel, ob das gut geht. Bis jetzt haben immer nur wir sie ins Bett gebracht.

Wann haben eure Kinder das erste Mal auswärts übernachtet? (ohne euch natürlich)

Bin eigentlich sonst nicht so ängstlich. Aber bei uns klappt es mit dem Schlafen so super gut. Will uns das nicht "versauen". Sollte man es jetzt schon mal drauf ankommen lassen oder noch warten?

LG, bin gespannt, wie es bei euch geklappt hat!
Danke schon mal...

Tine

Mehr lesen

9. August 2011 um 12:47

Mit...
13 monaten...

und das leider unfreiwillig...

unser sohn war dort weil oma aufgepasst hat, während ich arbeiten war.
dann gab es an dem tag ein so heftiges schneechaos, dass ich ihn erst am nächsten tag holen konnte

aber hat alles gut geklappt, von mir aus hätte ich aber gerne noch ein wenig gewartet.

lg nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2011 um 13:00

Meine jetzt mit 14 monaten!!!
hatte meinen ersten nachtdienst. ich hab sie selber noch ins bett gebracht bei meinen eltern, ihr gesagt das ich weg gehe und sie bei oma und opa bleibt. hat auch alles wunderbar geklappt. meine kleine liebt ihre großeltern im mom aber auch total und wir haben ziemlich engen kontakt, bei jemand anders würd ich sie auch nicht lassen.
ich hab aber auch schon einige male dort zusammen mit ihr übernachet vorher, im sommer wenn wir noch lang draussen gesessen haben war es halt immer ganz schön dort zu bleiben. von daher kennt sie es auch schon etwas dort zu schlafen...
und nun schläft sie einmal die woche dort wenn ich dienst habe (wobei ich es nicht sooo gut haben kann, aber muss ja sein und meine kleine mag es total!)

an deiner stelle d ich sie noch selber ins bett bringen!!!!hm, und musst halt schauen...wie sie reagiert wenn sie die großeltern sieht. wenn sie sowieso schon eher ängstlich oder zurückhaltend auf sie reagiert wääre es mir persönlich zu riskant sie mit denen allein zu lassen. aber wenn sie offen ist, sie mag dann ist das doch in ordnung!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2011 um 13:08

Juhu
ich denke es kommt auch aufs baby drauf an! manche fremdeln und dann geht das nicht andére haben keine probleme! versucht es doch ihr seid doch nicht aus der welt um im notfall nicht eingreifen zu können!
lg muffin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2011 um 13:11

Mein speckii
Hat mit 2 1/2 monaten bei meiner mutter übernachtet und seid dem regelmäßig einmal die woche.jetzt ist er fast 5 monate und es gibt keine probleme.
Ich frage mich wo das problem sein soll??

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2011 um 13:14

...
Mit ca nem monat schon und seitdem macht sies regelmäßig, sehe da auch kein problem wenns kind und eltern dabei gut geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2011 um 13:14

Danke für eure Antworten...
habe mich vielleicht teilweise etwas verwirrend ausgedrückt. Mir ging es jetzt erstmal um die Situation in 2 Wochen. (von den Großeltern ins Bett bringen lassen-in ihr eigenes Bett!)

Und jetzt würde ich sie auch noch nicht am Wochenende bei Oma und Opa schlafen lassen. Mich hat nur mal interessiert, ab wann ihr eure Kleinen dort gelassen habt.

Ich denke auch, dass wir sie noch selbst ins Bett bringen und dann erst fahren. Sie fühlt sich immer sehr wohl bei ihren Großeltern, ist aber total empfindlich, was neue Situationen betrifft. Vielleicht wird das anders, wenn sie älter ist. Mit einem Jahr muss sie dann ja auch in der Krippe schlafen...

Danke noch mal... LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2011 um 13:17

Wieso
der erhobene zeigefinger???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2011 um 13:54

...kommt aufs Baby an...
Hallo, bei uns (7 mon.) ginge das nicht. Meine Kleine fremdelt so sehr und das schon von Anfang an. Ist schon am Tag sehr schwer sie mal ne Stunde bei der Oma zu lassen....Nachts wäre das undenkbar, Vorallem weil sie auch oft wach wird.....Aber so ist jedes Kind anders und ich beneide die Eltern bei denen das klappt schon ein bissel. ich will auch mal wieder ausgeheeeeeeen....lg und viel spass

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2011 um 14:16

...
Da kommz man sich immer so verurteilt rüber.
Böse abemami lässt ihr kind bei den großeltern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2011 um 14:30

...
Ich hab auch ein schlechtes gewissen. Ich bin 23 und möchte auch ab und an nochmal raus deswegen schieb ich mein kind ab und an zur oma ab, sie fühlt sich dort sau wohl aber ich sollte es trotzdem nicht machen, muss ja eig mein komplettes leben aufgeben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2011 um 15:02

...
Ich schäm mich doch schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2011 um 2:02

Habe
meinen ersten sohn im 1 lebensjahr nie abgegeben über nacht..hatte zuviel angst...

bei meinem 2 sohn war es anders, er schlief das erste mal bei oma mit 6 wochen ..

jetzt bei meiner tochter war die angst wieder zu groß..ka obs am altersunterschied liegt..sie ist nachzüglerin nach 11 jahren ^^ und hat das erste mal bei oma letzten monat geschlafen mit 15 einhalb monaten und hat bis auf leichte einschlafschwierigkeiten und in der nacht die oma fit halten gut geklappt ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2011 um 9:22

Mit 3monaten
War toll.
Er schläft jetzt jeden monat 1 mal bei omi und opi,kommt gegen 11 uhr hin und wird am nâchsten tag gegen mittag wieder geholt.
Meistens essen wir dann noch dort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2011 um 9:22

Hy
über nacht beide erst mit 9 monaten. mittagschlaf die grosse schon mit 4 monaten weil sie nur 3 monate gestillt war und somit die oma flasche geben konnte, und die maus auch mal nen halben bis 3/4 tag dort war. der kleine auch erst mit 6 monaten als die mittagsmahlzeit ersetzt war, er war länger gestillt
mit 9 monaten dann auch mal nachts weil bis dahin abgestillt.
aber nur bei meiner mum. bei schwimu die grosse erst mit 3 über nacht, als sie es von selbst wollte, der kleine noch gar nicht, obwohl schon 2 1/2 aber er will dort nicht über nacht hin und muss auch nicht, solang er nicht will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2011 um 11:32

Meine tochter
war 2,5 jahre alt, als sie erste mal bei oma und opa geschlafen hat. wir wollten so lange warten, bis sie von selbst übernachten wollte und sie hatte vorher immer abgelehnt. mit 3 jahren wurde es häufiger mit dem übernachten und jetzt mit 4 jahren ist sie auch mal 3 nächte weg...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2011 um 21:10

Wollte nur mal kurz berichten...
wir waren ja nun am Wochenende weg und wie der Teufel es wollte, hatte ich bereits am Montag um 11 Uhr ein Vorstellungsgespräch. Meine SchwieMu hat auf unsere Tochter aufgepasst und wir haben ausgemacht, wenn ich nicht rechtzeitig zurück bin, dass sie sie dann ins Bett bringt zum Mittagsschlaf. So kam es dann auch, und: Es hat alles wunderbar geklappt. Sie hat kurz gemeckert, dann gab es noch einmal des Schnuller und sie hat 2 h geschlafen.

Daraufhin haben wir es am Wochenende genauso gemacht. Meine Mutti hat unsere Kleine schon zum Test mittags hingelegt. Alles super, sie hat nicht mal geweint. Und abends sind wir dann weggefahren und sie hat sie wieder hingelegt. Sie hat dann kurz geweint und ist dann aber sofort eingeschlafen. Super-Omas

Manchmal muss man es vielleicht einfach nur mal probieren.

LG und vielen Dank für eure vielen Meinungen...
Tine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook