Home / Forum / Mein Baby / Wann habt ihr angefangen mit TROCKEN werden

Wann habt ihr angefangen mit TROCKEN werden

2. Juli 2010 um 21:15

Frage steht ja schon oben.
Wann habt ihr angefangen mit euren Kleinen das sie trocken werden? In welchem Alter? und wie habt ihr das gemacht?

Danke schon mal für eure Antworten

Mehr lesen

2. Juli 2010 um 21:31


auch wer schon früher angefangen? meine kleine ist jetz 16 monate und ich bin am überlegen auf den topf macht sie schon aber sie kann halt noch nicht sagen wann sie muss und so. meine freundin fing bei ihrer schon früher an sie ist jetzt 21 monate und trocken ausser nachts da hat sie noch windel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2010 um 21:42

Hab zwar noch zeit..
Aber ich will versuche nächstes Jahr meine kleine sauber zu bekommen, da wird sie im September 2 Jahre.

Lg Tami & Lara 9,5 Monate & Würmchen inside 14.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2010 um 19:16


sonst noch keiner angefangen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2010 um 19:36


ja und genau den satz durfte ich mir von meiner besagten freundin auch anhören. das mit so bald sie sitzen können auf den topf setzen dass das damals so war hört man aber viel. ich setz meine ab und zu rauf wann sie auch rauf will und wenn sie auch was macht lob ich sie und sie darf dann spülen aber trocken ist sie nicht ich will nur das sie sich dran gewöhnt und sobald sie sagen kann das sie AA muss gehts los. vorher bringts doch nicht viel oder sehe ich das falsch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2010 um 20:04


Angefangen haben wir mit ungefähr 10 Monaten, sie ans Töpfchen zu gewöhnen! Ich hab sie erst immer vor dem Baden 2mal MIT Sachen drauf gesetzt und dann die nächsten Male ohne alles! Und was soll ich sagen, sie hat von Anfang an ins Töppel gelullert ! Und dann auch schonmal AA gemacht Jedenfalls hab ich sie halt immer erstmal VOR dem Baden drauf gesetzt! Bis ichs dann mal erweitert habe um VOR dem Mittagsschlaf! Mal war was drin, mal nicht! Und immer so weiter, dann nach dem Mittagsschlaf u.s.w.
Jetzt ist unsere Maus 13 Monate und seit 1 Woche lass ich Nachmittags die Windel weg! Ich setz sie jede Std einmal aufs Töppel, vorgestern hab ichs mal verpasst, da ging alles auf Mich und das Sofa Da hab ich noch gesagt, es ist wieder Zeit fürs Töppel und in dem Moment läufts schon los...
Naja, ging schon 2-3mal was daneben, besonders wenn sie viiiel Melone gegessen hat, da haut das mit dem Std-Rhytmus nich hin! Sagen tut sies noch nicht, aber wenn sie drauf sitzt weiß sie schon was sie machen muss! Auch das AA machen klappt super! Manchmal wenn ich sie vor dem Mittagschlaf frage ob sie schon Gekackert hat fängt sie in spätetsens 5 sek an zu drücken ist lustig...
Naja mal gucken wies weiter geht...

Toi Toi Toi für euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2010 um 20:07

Und wie
alt ist dein Kind jetzt???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2010 um 20:14

6 Monate???
Ooooooookkkkkkkkkkk....kann er denn schon sitzen?
Ist ganz schön zeitig, wa?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2010 um 20:21

Aber
ich glaube kaum, dass ihr das bis ein Jahr schafft, dass er trocken wird! Ich kann mir nicht vorstellen, dass er das mit einem Jahr schon sagt, dass er mal muss, egal was! Unsere Maus ist ja auch schon 1 Jahr, aber sagen tut sie das halt auch noch nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2010 um 20:25

...achso nochwas...
Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das sooo gesund ist für den Rücen, schon sooo zeitig ihn sitzen zu lassen....
Ich kenn jemanden, der hatte mit einem Jahr einen krummen Rücken und der KIA hat ein weiteres LIEGEN verordnet, und stell dir mal vor was das für ein Drama für das Kind war, nicht mehr sitzen zu dürfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2010 um 20:38

Hallo
also mein Sohn war mit genau 2 Jahren Tag und Nacht trocken.
Meine Tochter ist nun 8,5 Monate und seit ca. 2 Wochen setze ich sie morgens und abends auf den Topf und sie macht auch direkt rein. Ich habe bei ihr bemerkt das IMMER wenn ich die Windel abgemacht habe sie ein paar Sekunden später gepullert hat und so habe ich dann angefangen mit dem Topf. Nächses Jahr im Spätsommer lasse ich dann die Windel weg, damit sie genau wie ihr Bruder mit 2 trocken ist zwecks KITA.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2010 um 20:42

Da stimm
ich dir zu...
Sooo zeitig ist ganz schön zeitig, man kann es auch übertreiben, aber wenn es da gang und gebe ist???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2010 um 20:46

Wenn
sie sich schon von alleine aufsetzten kann ...warum nicht...ich finde es nicht schlimm so früh wie möglich anzufangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2010 um 22:03

Ich hab....
mit 18 Monaten begonnen meine kleine aufs Töpfchen zu setzen. Sie hatte sofort gefallen dran und seitdem geht sie immer wenn sie "lust" dazu hat. Sie stündlich drauf setzten find ich absoluten blödsinn, die Kinder müssen es doch von sich aus wollen. Je mehr ich mein Kind zwinge desto eher geht die sache nach hinten los bzw. sind sie mal sauber und fangen dann doch irgendwann wieder an rein zu machen weil sie einfach noch nicht bereit waren. Wie bitte kann ich mein Kind mit 6 Monaten schon auf den Topf setzen Wie soll das ein so kleines Kind verstehen was es da machen soll?? Sorry aber manche leute haben echt nen knall. Ich find selbst ein Jahr noch zu früh. Meine Tochter ist jetzt mittlerweile 2 Jahre und es klappt mit jedem Tag besser, weil SIE es will.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2010 um 22:07

2Jahre
war unsere Große alt, als sie immer gesagt hat, dass sie grad pieselt. Da Nachts und nach dem Mittagschlaf die Windel sowieso trocken war haben wir dann mit ziemlich genau 2 Jahren gestartet. Es hat ca 2 Wochen gedauert, bis es prima funktioniert hat.

Meines Erachtens ist es wichtig dass das Kind artikulieren kann dass es muss und auch motorisch in der Lage ist die Hose runterzuziehen und auf den Topf zu sitzen. Alles andere hat wenig Sinn.

Unsere kleine Tochter sagt schon seit sie 18 Monate alt ist wenn sie muss. Ich hatte aber noch keine Lust es durchzuziehen, weil ich denke dass sie noch zu klein ist. Ich hab jetzt im August 3 Wochen Urlaub und schon nen Stapel Höschen gekauft, dann gilts. (sie ist dann 23 Monate alt)

PS auch gut ist, die Mäuse jetzt nackig springen zu lassen, damit sie überhaupt merken, was da so vor sich geht.

LG summervine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2010 um 20:21

Oooooohhhhhh,
ich fühle mich grad mal angesprochen....

Ich habe nie und nimmer gesagt, dass meine Tochter trocken ist, nur weil ich sie jede Std auf den Topf setze...
Da hast du echt was falsch verstanden...
Ich sag es mal so, ich gewöhne sie schonmal dran...und komischerweise funktioniert es ja auch, sie pullert jedesmal gleich los wenn sie drauf sitzt, sie hätte ja auch schon ehern los pullern können, aber nein, erst wenn sie auf dem Topf saß!
Früher oder später wird sies mir dann schon sagen, aber bis dahin, fahr ich mit meinem Konzept fort...und es ist ja nicht so, dass ich mein Kind schon mit 6 Monaten drauf gesetzt habe!
Und warum soll sie auch nicht aufs Töppel gehen, in der Kita werden sie ja auch drauf gesetzt! Wie es bei euch ja auch ist ...
Oh man, ich finds immer wieder putzig was Leute so rein interpretieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2010 um 20:31

Ich hätte da
nochmal eine Frage... und zwar an ALLE Damen, die erst anfangen ihre Kinder auf den Topf zu setzen, die 2 Jahre alt sind...

Wie läuft das bei euch in der KITA ab, werden da die Kinder noch nicht mit einem Jahr auf den Topf gesetzt??? Nein lasst mich raten, ihr gebt eure Kinder noch nicht in die Kita...
Hier fortzuführen würde mich in einen Teufelskreis bringen und nie mehr aufhören...

Aus unserem Familykreis weiß ich, dass in Teilen Münchens und Umgebung die Kinder NICHT auf den Topf gesetzt werden und DU stehst als Mutter allein zu Hause da und versuchst dein Kind trocken zu kriegen, vergeblich wennn die Kita nicht mit zieht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2010 um 20:46

Na dann,
wünsch ich dir mal Toi Toi Toi, wa??? Das du ihn in 4 Wochen trocken kriegst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2010 um 20:50

Mein Großer mit 15 Monaten
Mein Großer ist ein Frühlingskind und hatte gerade das Laufen gelernt als es richtig warm draußen wurde. Er lief dann im Unterhemd durch die Wohnung und hat mir 2x in der Küche auf den Fußboden gepullert - dann hatte er es raus und sagte selbstständig an, wann er pullern musste. Hätte ich nie gedacht, denn erwar mit krabbeln und laufen lernen eher spät dran
Das mit dem großen Geschäft hat sich dann bald mit ergeben. NAchts sicher trocken werden hat noch eine Weile gedauert -so ungefähr ein halbes Jahr glaub ich.
Wär schön, wenn es diesmal mit der Kleinen wieder so einfach ginge, warm genug für nackte Hintern ist es ja, aber die guckt mit ihren 10 Monaten gerade noch ziemlich verständnislos und versucht dann reinzupatschen - iiiiihhh. Mal sehen - vielleicht im nächsten Sommer. Wir werden wieder warten, bis sie selber das Startsignal gibt, dass sie soweit ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Suche angelsound
Von: stacy_12380707
neu
31. Mai 2015 um 11:09
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook