Forum / Mein Baby

Wann hatten eure Babys einen Rhythmus?

Letzte Nachricht: 12. Juni 2014 um 22:46
aureliaborealis
aureliaborealis
12.06.14 um 13:14

Frage steht ja oben. Mir geht es vor allem darum, wann eure Babys zu einer regelmäßigen Zeit ins Bett gegangen sind.

Mein Kleiner ist jetzt 11 Wochen alt und bevor ich mit ihm ins Bett gehe um halb 11 ist mit schlafen nix los bei ihm. Langsam hätte ich gerne wieder mal den Abend für mich und meinen Mann. Ich weiß gar nicht mehr, wie das bei unserem Großen gelaufen ist. Wahrscheinlich ist es einfach noch zu früh, aber ich hätte gerne ein paar Anhaltspunkte, wann wir eine Bettgehzeit einführen können.

Mehr lesen

A
alix_12058600
12.06.14 um 13:32

Seit 7. Woche
hi,
Meine kleine ist jetzt 8. Wochen alt und wir führen seit einer Woche das Abendritual ein.
Sie trinkt die letzte Flasche am Abend so um 8, danach geht's dann ins Bett.
Erst Zimmer abdunkeln und das kleine Licht anmachen. Danach waschen und wickeln. Schlafanzug und Schlafsack an. Wobei momentan bei der Hitze nur ein Kurzarmbody und Söckchen.
Danach wird noch ein bisschen ruhig mit ihrer Maus gespielt. Dann ins Bettchen legen und kurz etwas vom Tag erzählt, Spieluhr an und Köpfchen streicheln, Gute Nacht wünschen und Küsschen. 2x Spieluhr an und dann verlass ich das Zimmer.
Meist schläft sie gleich ein, muss Ca. 1-2x noch rein wenn sie Schnuller ausspuckt.
Sie schläft dann von 21 uhr bis 5-6 in der Früh durch.
Klappt bei uns super und das schon nach einer Woche!!! Früher schlief sie im Beistellbett und das war ihr glaub ich zu eng, deshalb wachte sie sehr oft auf.

LG

Gefällt mir

B
bosse_12480417
12.06.14 um 13:34

Huhu
Untertags war bei uns bis zur fetten breitmahlzeit, Chaos. Er hat hier und da mal ein paar Minuten geschlafen, aber nix festes.... Dachte, dass müsste sich ja mal ändern. Im Endeffekt hat es der Zwerg selbst geregelt. Irgendwann hatte sich der Mittagsschlaf eingespielt, weil er so müde nach dem essen war.

Abends ging es relativ flott. Mit 9 Wochen hab ich angefangen ihn abends ins Bett zu legen wenn er müde ist. Wenn er geweint hat, bin ich rüber, stillen, kuscheln und weiterschlafen. Das ging relativ gut.

Später fing ich dann an, ihn ab 16 Uhr nicht mehr hinzulegen. Erst zu Schlafenszeit. Anfangs um 18 Uhr mittlerweile gegen 19/19.30. so war er auch wirklich müde um die Zeit und hat einen guten Tag/Nacht Rhythmus bekommen.

Damit klappt es sehr gut. Aber macht euch kein stress. ) Probier es doch einfach aus.

Gefällt mir

sfsp
sfsp
12.06.14 um 14:49

So jung gar nicht
So richtig eigentlich auch jetzt mit 2 noch nicht. Sie hat mal ein paar Wochen einen Rhythmus, aber wenn ich mich über den freue, ändert es sich schon wieder. Entweder komplett oder nur für ein paar Tage/ Wochen.

So mit etwas über einem halben Jahr hat sie angefangen spätestens 20 uhr zu schlafen. Hat sich so nach und nach runter geregelt. Zwischenzeitlich waren wir sogar mal bei 18 uhr. Momentan gehts eher wieder nach iben gegen 20 uhr.

Gefällt mir

R
rexana_11943582
12.06.14 um 14:52

Ich meine unsere war um die
6 Monate als es sich so richtig einpendelte... Davor hat sich die zu Bett geh Zeit immer geändert....

Gefällt mir

S
selene_12148207
12.06.14 um 15:46

Meiner war
3 monate alt, als er mit durchschlafen anfing und ich hab von anfang an geschaut, dass es einen festen tagesablauf gab.

grade die ersten 3 monate hat unser sohn von 19-23 uhr gebrüllt, weil er bauchweh hatte und alles verarbeiten musste. als das aufhörte, war mit einem schlag alles gut.

so richtig eingependelt hatte sich dann alles mit 6 monaten. aber wir sind eben auch von anfang an nach uhr gegangen. alle 3-4 stunden gabs milch, abends gab es feste rituale, wenn er nachts zum spielen wach wurde, blieb das licht einfach aus .... solche sachen machten es ihm leichter. heute mit 1 jahr läuft alles nach wie vor problemlos. er schläft alleine zum mittag und abends gegen 19 uhr ein, danach gehört die zeit uns nur wenn er mal den nuckel nicht findet, weint er noch aber ansonsten ist alles geregelt

Gefällt mir

aureliaborealis
aureliaborealis
12.06.14 um 15:50

Noch eine Frage
Hat sich der Rhythmus bei euch von selbst ergeben oder habt ihr das mit Mühe eingeführt?

Ich hatte gestern mal versucht, ihn zu einer bestimmten Zeit ins Bett zu legen, ihr könnt euch nicht vorstellen, was das für ein Geschrei war!

Gefällt mir

emmasmamma
emmasmamma
12.06.14 um 15:53


mmmhhhm...

so mit 3 jahren, als sie auch in kiga gekommen ist.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

G
gul_12677966
12.06.14 um 18:11

So
mit 8 Wochen fing es an, dann er ab 18 Uhr knatschig wurde und spätestens um 20 Uhr geschlafen hat. Ist bis jetzt so geblieben (18 Wochen alt).

Ich glaube mit "ins Bett zwingen" wird das nix. Die Kinder finden irgendwann ihren Rhythmus, der eine früher der andere später. Und selbst wenn, kann sich das ja auch wieder ändern.

Gefällt mir

M
mona_12178303
12.06.14 um 20:30

Mit 10 Tagen..
.... habe ich angefangen, sie um 16.00Uhr zu wecken, damit sie um 19.00Uhr ganz sicher wieder müde sind. Hat bei allen auch so geklappt, 18.30Uhr waren sie schon müde und schliefen dann 19.00Uhr, sodass ich von Anfang an einen "kinderlosen" Abend hatte. Aber das ging eben nur, weil ich sie um 16.00Uhr immer geweckt habe. Zu früh für einen Rhytmus oder eine Zubettgehzeit ist es nie, denke ich, warum denn auch???? Babies brauchen feste Zeiten und Rituale, da kann man doch ganz früh damit anfangen mit Lied singen, kuscheln etc....Du musst halt den Tagschlaf genau beobachten, wann hat er wieviel geschlafen? Wenn es von 12-17Uhr tief geschlafen hat, macht es wenig Sinn, es um 18.00Uhr wieder hinzulegen...

Gefällt mir

S
selene_12148207
12.06.14 um 21:01

Rhythmus vorgegeben?
Nein, wir haben uns nach junior gerichtet. Anfangs ist er wegen seines brüllens erst nach 23 uhr ins bett gekommen aber nachdem das vorbei war, wurde er immer gegen 18 uhr müde, das haben wir bis heute so beibehalten. Klar, wegen hunger wachen die nachts auf und wollen ihre milch aber die meisten schlafen durch, wenn der abendbrei eingeführt ist. Heute ist er spätestens um 18:30uhr im bett.
Meiner braucht aber auch seine festen zeiten für alles. Er weis ganz genau von sich aus, wann gebadet wird usw

Gefällt mir

J
jaynie_12122336
12.06.14 um 21:33

Seit ca 3 wochen
Hat sich das jetzt eingependelt das sie zwischen 19-20 Uhr ins Bett geht. Da sie tagsüber durch die Hitze nicht mehr so gut schläft, liegt sie bereits seit 19 uhr im Bett. Wir haben Abends auch unser festes Programm.

Sie ist jetzt auch 11 Wochen alt

Gefällt mir

aureliaborealis
aureliaborealis
12.06.14 um 22:15

Ich muss noch dazu sagen...
... dass mein Kleiner generell untertags nicht viel schläft. Vormittags 45 min, Mittagsschlaf 2 h nSr mit Nuckeln am Busen und um 17 Uhr nochmal eine halbe Stunde. Und so um 20 Uhr nochmal 10 min nach dem stillen. Nichtsdestotrotz ist er jetzt noch immer wach und gut gelaunt.

Es würde wohl keinen Sinn machen, ihn um 19 Uhr hinlegen zu wollen. In der Früh schlafen wir so bis halb 9.

Gefällt mir

blubberblase234
blubberblase234
12.06.14 um 22:46

Mit Beginn der Beikost
hat sich bei uns so langsam ein Rythmus eingependelt, da war sie 5 Monate alt. Vorher ging sie abends zwischen 22-24 Uhr mit uns ins Bett. An früher war nicht zu denken. Langsam ging dann die Schlafenszeit zurück auf 1x Mittagsschlaf und abends schlief sie 10-12 Stunden durch da war sie 10 Monate alt. Ich habe da nie Druck gemacht, das ging alles automatisch und von ihr aus.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers