Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Wann hört das endlich auf ... koliken

Wann hört das endlich auf ... koliken

29. November 2006 um 6:03 Letzte Antwort: 1. Dezember 2006 um 22:01

Sam ist jetzt 14 Monate alt und die Koliken wurde auch besser, pupste wie ein Weltmeister, vorgestern plötzlich wieder ganz schlimm, kann kaum trinken, schreit wie am Spieß und heute nacht der traurige Höhepunkt, um 4.30 Uhr war die Nacht rum, weil er furchtbar Bauchweh hatte.

Habe schon vieles Versucht, Sab, Lefax, Im Moment bin ich bei Kümmelwasser, mal schauen, ob ihm die Milch da noch schmeckt. Ausserdem bekommt er jetzt wieder zwischendurch Fencheltee.

Los, macht mir Hoffnung, dass der Spuk bald vorbei ist ....!!

LG
Anja

Mehr lesen

30. November 2006 um 16:01

14 Monate oder Wochen ???
Mach mir keine Angst Ich hoffe du hast dich verschrieben und meinst Wochen und nicht Monate oder ? Mein kleiner ist nun 4 Monate und ich warte auch sehnlichst drauf das die Blähungen verschwinden. Vorrübergehend waren sie bei ihm weg, sind aber plötzlich wieder aufgetaucht. Habe auch schon alles Versucht, von Tee bis Lefax etc.

Lg
Sarah

Gefällt mir
1. Dezember 2006 um 7:52

Ha ha,
klar 14 wochen ... schock, 14 monate, da könntet ihr mich einweisen *lol*.

woran das wohl liegt, dass manche babies bauchweh haben und manche nicht ...

Gefällt mir
1. Dezember 2006 um 22:01
In Antwort auf nerida_11987600

Ha ha,
klar 14 wochen ... schock, 14 monate, da könntet ihr mich einweisen *lol*.

woran das wohl liegt, dass manche babies bauchweh haben und manche nicht ...

Hast Du schon mal ..
... Babymassage probiert ? Dazu kann man auch Kümmelöl verwenden.
Mein Sohn hatte auch öfter Bauchweh, meistens fing es abends an. Ich trank viel Fenchel-Kümmel-Anis Tee und Wasser ohne Kohlensäure (oder stilles). War auch kurz davor mir Kümmelöl zu besorgen doch dann wurde es besser!!!

LG Claudia

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers