Home / Forum / Mein Baby / Wann könnte ich abgestillt haben?

Wann könnte ich abgestillt haben?

26. März 2014 um 17:10 Letzte Antwort: 26. März 2014 um 19:58

Hallo,

meine Tochter ist nun vier Monate alt.
Ich weiß, dass es Mütter gibt, die ihr Kind noch mit eineinhalb oder zwei stillen, aber ich möchte es auf das normale Maß beschränken und ihr nicht mehr meine Brust geben, wenn ein Kind aus dem Becher trinken kann. Ich hoffe, dass ich deswegen nicht gleich abgestempelt und kritisiert werde, weil man ja teils schon als Rabenmutter angesehen wird, wenn man das Wort "Abstillen" kennt.

Nun frage ich mich gerade, wann ich also, wenn ich davon ausgehen kann, zumindest nachts und in der Tagesmitte abgestillt zu haben?
Ich frage deswegen, weil ich zB aktuell noch beim Kauf von Kleidung darauf achte, dass stillen möglich ist. Und ich möchte mir im Sommer zB ungern ein neu (bzw. evtl falsch) gekauftes Kleid bis unters Kinn hochziehen müssen...

Es ist NUR eine Frage und NEIN, meine Kleidung ist mir NICHT wichtiger als die Ernährung meines Kindes. Aber ich frage mich das halt, wenn ich jetzt die Sommersachen in den Läden sehe (lieber knöpfbar oder Spaghettiträger als hoch geschlossen etc).

Vielen Dank für die Antworten!!!

Mehr lesen

26. März 2014 um 17:16

Das
Musst du selbst festlegen wann du abstillen willst.
Dein Kind wird da noch lange keine anstalten machen ababzustillen.
Akzeptiert dein baby denn eine flasche?
Nur ganz kurz zur Kleidung: man kann doch mit jeder art top stillen? Entweder hebst du die brust oben raus oder schiebst das shirt hoch.
So mach ich das auch seit 2 jahren
Auch in der Öffentlichkeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2014 um 17:59

Doch klar
Geht das. Wir reden ja hier nicht von nem latexanzug.
Ich kann bei allen oberteilen meine brüste oben oder unten rausholen (gott, wie das klingt).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2014 um 18:05

Aber du ziehst doch
Ein tshirt auch mal aus. Dann zieht man es auch über den kopf. Ist doch der gleiche Vorgang wie die brust freizulegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2014 um 19:58

Danke...
...für alle Antworten!!!

@Schnuckeweide: ja, wir haben uns nochmal getraut. Und ob mans glauben mag oder nicht - Nr. 2 schreit sich auch gerne mal 3h am Tag die Seele aus dem Leib. Jeden Tag ab 18 Uhr bis sie gegen 19 / 19.30 Uhr ins Bett geht und auch so über den Tag verteilt mal hier ne halbe Stunde, mal da ne Stunde... Scheint unsere Genetik zu sein, da passt scheinbar was nicht. Mit dem Schlafen geht es etwas besser als bei Nr. 1, da hatten wir auch im 2. LJ noch "Spass" (sie ist jetzt 3,5).

@eiszauberxx
So wie Du es erlebt hast, wäre es wünschenswert. Aber ich weiß, dass es nichts bringt, wenn das Kind noch nicht so weit ist. Das geht in jedem Fall vor! Ich bin heilfroh, dass ich überhaupt stillen kann und habe die ersten 6 Wochen wirklich viel (auch an Schmerzen) auf mich genommen, damit es überhaupt klappt. Ich stille gerne!

@talulah
Meine nimmt leider weder Flasche noch Schnuller (wäre bei dem Geschrei manchmal echt wünschenswert). Ich habe extra mal zum Testen die Medela Calma besorgt, aber auch da hatte sie keinerlei Interesse, irgendwas rauszubekommen.

Nun, ich denke so in einem Monat werde ich mal ein Löffelchen Beikost anbieten, wenn sie Interesse zeigt. Und dann eben so weiter fortfahren, wie empfohlen. Werd auch immer mal wieder die Flasche anbieten (allein, um mal wegzugehen!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper