Home / Forum / Mein Baby / Wann mit Baby aus dem Haus?

Wann mit Baby aus dem Haus?

12. Januar 2013 um 17:25

Hallo, wann haltet ihr es für sinnvoll mit einem Neugeborenen das Haus zu verlassen? Zu Oma und Opa 20 Minuten Autofahrt zum Beispiel?

Mehr lesen

12. Januar 2013 um 17:30


Na sobald du dich gut fühlst.. Ich ware mit meinen Kiddis immer spätestens am dritten Tag draußen

Gefällt mir

12. Januar 2013 um 17:30


Na sobald man entlassen wurde.
Hatten ein nach hause weg von 15 min mit auto,und waren nachmittags mit dem kleinen unterwegs

Gefällt mir

12. Januar 2013 um 18:18

Ein Neugeborenes gehört von den Reizen
die für uns Erwachsene Normal erscheinen abgeschirmt. Wenn du das gut schaffst, es gut einpackst mit Mütze etc, kannst du so eine kurze Autofahrt schon wagen denke ich...
Ich bin mit meinem Sohn bestimmt in keinen Supermarkt gegangen bis er 3 Monate alt war oder sogar älter...

Gefällt mir

12. Januar 2013 um 18:20
In Antwort auf tambosimum

Ein Neugeborenes gehört von den Reizen
die für uns Erwachsene Normal erscheinen abgeschirmt. Wenn du das gut schaffst, es gut einpackst mit Mütze etc, kannst du so eine kurze Autofahrt schon wagen denke ich...
Ich bin mit meinem Sohn bestimmt in keinen Supermarkt gegangen bis er 3 Monate alt war oder sogar älter...


Das kann aber nicht jeder so handhaben. Also ich war mit meiner Kleinen z.B. 2 Tage nach der Entbindung einkaufen. Konnte sie nicht stillen und brauchte daher Babynahrung, Fläschchen etc. und glaub mir, sie hats verkraftet

Gefällt mir

12. Januar 2013 um 18:22

???
In keinen Supermarkt bis 3 Monate?????
Und wer hat bitte eingekauft?

Oh Gott- ich Rabenmutter... Mein armes Reizüberflutetes Baby... Gut dass es die Supermarkteinkäufe meist verschläft... An die 3 stündige Autofahrt vor Weihnachten mag ich gar nucht denken...

Gefällt mir

12. Januar 2013 um 18:23

Zur te
Du kannst problemlos zu Oma und Opa fahren.
Hauptsache gut eingepackt bei dem Wetter und los!

Gefällt mir

12. Januar 2013 um 18:27


Gleich nach der Entlassung Der Papa war eine kleine Runde mit ihr spazieren. Autofahren, einkaufen...alles kein Problem. Sie hat das alles verschlafen. Das war noch einfacher als jetzt mit 4 Monaten. Mittlerweile mag sie den Maxi Cosi nicht mehr und im Auto wird erst mal schön geschrien.

Gefällt mir

12. Januar 2013 um 18:29

Du missverstehst mich
ich habe nicht gesagt "das haus nicht verlassen". ich bin natürlich mit meinem Kind jeden Tag raus aber halt in keine Supermärkte sondern schön in den Wald. Frische Luft, keine verruste Stadtluft.

Gefällt mir

12. Januar 2013 um 18:30
In Antwort auf tambosimum

Ein Neugeborenes gehört von den Reizen
die für uns Erwachsene Normal erscheinen abgeschirmt. Wenn du das gut schaffst, es gut einpackst mit Mütze etc, kannst du so eine kurze Autofahrt schon wagen denke ich...
Ich bin mit meinem Sohn bestimmt in keinen Supermarkt gegangen bis er 3 Monate alt war oder sogar älter...


Ich hoffe doch der Fernseher war bei euch zu hause auch aus,und radio erst

Gefällt mir

12. Januar 2013 um 18:34
In Antwort auf orchideen86


Ich hoffe doch der Fernseher war bei euch zu hause auch aus,und radio erst

Klar! War er auch!
was will ein neugeborenes damit?

Gefällt mir

12. Januar 2013 um 18:34


Gefällt mir

12. Januar 2013 um 18:35

Ich lebe auch in der Stadt
sogar in der drittgrößten Bayerns! Haha, wenn man will dann geht das schon alles!

Gefällt mir

12. Januar 2013 um 18:37

Direkt als wir zuhause waren
Wir sind direkt am dem 3. Tag jeden Tag raus und wenn's nur 20 min waren ich bin aber auch nach ner Woche schon mit kiwa einkaufen gegangen.

In dem Krankenhaus wo ich entbunden habe gab es sogar einen kiwa zum ausleihen. Da haben Mütter abends hier Kind bekommen und Sind am nächsten Tag schon für einen kurzen Spaziergang raus. Es war aber auch im August noch sehr warm...

Gefällt mir

12. Januar 2013 um 18:44
In Antwort auf tambosimum

Ein Neugeborenes gehört von den Reizen
die für uns Erwachsene Normal erscheinen abgeschirmt. Wenn du das gut schaffst, es gut einpackst mit Mütze etc, kannst du so eine kurze Autofahrt schon wagen denke ich...
Ich bin mit meinem Sohn bestimmt in keinen Supermarkt gegangen bis er 3 Monate alt war oder sogar älter...

Seh ich auch so
Im Mutterleib war alles anders und dann kommen die Mäuse auf die Welt und müssen jede Menge Geräusche, Gerüche usw. Verarbeiten . Ich denk das ist neider ganze Menge. Ich hab meinem Sohn immer die Mütze über die Augen gezogen, oder eine mullwindel über den griff der babyschale gehangen damit er einfach etwas abgeschirmt von der lauten neuen Welt ist. Hab gute Erfahrungen damit gemacht und verstehe ehrlich gesagt nicht, warum sich drüber lustig gemacht wird..

Gefällt mir

12. Januar 2013 um 18:47
In Antwort auf moni6684

Seh ich auch so
Im Mutterleib war alles anders und dann kommen die Mäuse auf die Welt und müssen jede Menge Geräusche, Gerüche usw. Verarbeiten . Ich denk das ist neider ganze Menge. Ich hab meinem Sohn immer die Mütze über die Augen gezogen, oder eine mullwindel über den griff der babyschale gehangen damit er einfach etwas abgeschirmt von der lauten neuen Welt ist. Hab gute Erfahrungen damit gemacht und verstehe ehrlich gesagt nicht, warum sich drüber lustig gemacht wird..


Gefällt mir

12. Januar 2013 um 18:51
In Antwort auf moni6684

Seh ich auch so
Im Mutterleib war alles anders und dann kommen die Mäuse auf die Welt und müssen jede Menge Geräusche, Gerüche usw. Verarbeiten . Ich denk das ist neider ganze Menge. Ich hab meinem Sohn immer die Mütze über die Augen gezogen, oder eine mullwindel über den griff der babyschale gehangen damit er einfach etwas abgeschirmt von der lauten neuen Welt ist. Hab gute Erfahrungen damit gemacht und verstehe ehrlich gesagt nicht, warum sich drüber lustig gemacht wird..

Unwissenheit UND
die fehlende Fähigkeit sich in so einen kleinen Menschen hineinzuversetzen der eben noch im Bauch war... Das ist halt auch viel Abgestumpftheit.

Gefällt mir

12. Januar 2013 um 18:51
In Antwort auf xxhoneymumxx


Das kann aber nicht jeder so handhaben. Also ich war mit meiner Kleinen z.B. 2 Tage nach der Entbindung einkaufen. Konnte sie nicht stillen und brauchte daher Babynahrung, Fläschchen etc. und glaub mir, sie hats verkraftet

Klar verkraften
tun auch Kinder es, wenn sie geschlagen werden oder mißbraucht... nur was irgendwann dann bei rauskommt ist doch eine andere Frage...

Gefällt mir

12. Januar 2013 um 18:54
In Antwort auf tambosimum

Unwissenheit UND
die fehlende Fähigkeit sich in so einen kleinen Menschen hineinzuversetzen der eben noch im Bauch war... Das ist halt auch viel Abgestumpftheit.

Ich versteh das echt Grad nicht
... Aber wahrscheinlich sind das die mamas die sich mit ihren neugeborenen Samstag Vormittag bei ikea treffen und sich abends wundern warum der Wurm nur schreit

Gefällt mir

12. Januar 2013 um 18:57


Bin sofort mit ihr raus also tgl spazieren usw tat uns immer gut

Gefällt mir

12. Januar 2013 um 19:10

Also
Ich habe mein baby am Montag bekommen,am Donnerstag wurde ich entlassen und Freitag waren wir zwei stunden spazieren und mit der großen auf dem spielplatz

Gefällt mir

12. Januar 2013 um 19:11
In Antwort auf tambosimum

Klar verkraften
tun auch Kinder es, wenn sie geschlagen werden oder mißbraucht... nur was irgendwann dann bei rauskommt ist doch eine andere Frage...


Du vergleichst Misshandlung mit Einkaufen gehen?

Hast wohl bei deinen Waldspaziergängen Kräuter und Beeren gesammelt und ab und zu mal nen leckeren Wurm fürs Eiweiß

Gefällt mir

12. Januar 2013 um 19:14

Wir waren
eine Woche im KH.
1 Tag nach der Entlassung sind wir einkaufen gegangen. Da war er dann 8 Tage alt

Gefällt mir

12. Januar 2013 um 21:48

Von KURZEN Autofahrten rate ich nicht ab
bitte genau lesen u keine haltlosen Behauptungen aufstellen.

Einkaufen , klar, hast du keinen MAnn der Abends heimkommt u entweder kurz in den Supermarkt geht oder dir den kleinen abnimmt, dass duu es tun kannst?

In ide NAtur habe ich mein kind mit einer kurzen Autofahrt (10 Minuten) bekommen.

Gefällt mir

12. Januar 2013 um 21:49
In Antwort auf hardstylebaby


Du vergleichst Misshandlung mit Einkaufen gehen?

Hast wohl bei deinen Waldspaziergängen Kräuter und Beeren gesammelt und ab und zu mal nen leckeren Wurm fürs Eiweiß

Wenn mir hier einer kommt von wegen
"hat es verkraftet" - das ist kein argument. Auch das argument "wir sind auch groß geworden" ist keines. Dann komm ich eben auch mit entsprechenden Argumenten.

Gefällt mir

12. Januar 2013 um 23:23


Warum hast du nicht das Krankenhauspersonal danach gefragt, oder deine Hebamme? Wir waren uns auch unsicher und haben vor Ort nachgefragt.

Ich bin 1 Tag nach der Entbindung aus dem Krankenhaus raus und gleich mit dem Kinderwagen und mit den Öffis Heim gefahren. Am nächsten Tag 3 Stunden spazieren gewesen. Die Hebamme meinte auch, so oft wie es nur geht mit dem Baby in die frische Luft.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen