Home / Forum / Mein Baby / Wann muss man mit beikost (neben flasche) beginnen?

Wann muss man mit beikost (neben flasche) beginnen?

20. Dezember 2012 um 13:02

Hallo zusammen,

mein sohn ist 5 monate alt und seit ein paar tagen werd ich von allen seiten gefragt, ob ihm "sein brei" auch schmeckt. Er sieht recht propper aus, bekommt aber nur die flasche (1er). Meine mutter sagte sogar ohne grund, dass ich ihn nicht mehr länger "hungern lassen" sollte ... Also, ich hab nicht den eindruck dass er hungert oder was anderes will.

Wann MUSS man denn nun anfangen, wegen der nährstoffe und so?

Würd mich mal über eure meinung dazu freuen. Danke!

Mehr lesen

20. Dezember 2012 um 13:06


Ich habe nach dem 6. Monat angefangen die Mittagsmahlzeit zu ersetzen. Davor wurde sie voll gestillt. Wieso gibst du denn 1er nahrung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2012 um 13:09

Laut kia
Ab Ende 4. Monat darf man, bis Anfang 6. Monat sollte man anfangen.
Klären euch die ärzte da nicht auf? Gibt auch immer Broschüren mit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2012 um 13:12
In Antwort auf phuong_12694664

Laut kia
Ab Ende 4. Monat darf man, bis Anfang 6. Monat sollte man anfangen.
Klären euch die ärzte da nicht auf? Gibt auch immer Broschüren mit.

Ach so
Und frag doch einfach mal beim Kia. Wenn man voll stillt, gibt man ja auch kein Brei. Kinder zeigen aber auch wenn sie Brei bereit sind. Irgendwann will er dann sicher das essen was Du grad isst und schmatzt nebendran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2012 um 13:18

Ok danke!
Dann haben wir ja noch zeit. Ich habe meine tochter damals gestillt bis sie 6 monate alt war. Und da meint man ja immer, sie bekommen mehr vitamine ab.

Nein, unser kinderarzt hat uns keine broschüre gegeben. Und im netz find ich nur infos ab wan darf aber nicht ab wann man muss.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2012 um 13:19


meine hat mit 10/11 monaten mit brei begonnen. vorher wollte sie nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2012 um 13:21

Huhu,
Also müssen tust du garnichts erstmal.
Gibt es einen Grund warum du 1er fütterst?
Denn mit Pre Nahrung kannst du ein Baby eigentlich nicht überfüttern und nach bedarf geben, wie beim stillen.

Wenn du das Gefühl hast den Baby wird durch die Milch satt und zeigt noch kein Interesse an anderen Essen denn warte einfach noch mit dem

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2012 um 13:22
In Antwort auf suvi_12251268

Ok danke!
Dann haben wir ja noch zeit. Ich habe meine tochter damals gestillt bis sie 6 monate alt war. Und da meint man ja immer, sie bekommen mehr vitamine ab.

Nein, unser kinderarzt hat uns keine broschüre gegeben. Und im netz find ich nur infos ab wan darf aber nicht ab wann man muss.

Lg

Das ist ja doof
Mich haben sie mit Infos und Broschüren schon totgeschmissen und mein kleiner ist erst 3 monate
Die sollen die mal gerecht verteilen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2012 um 13:24

1er
Kann man auch nach bedarf füttern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2012 um 13:36

Pre
gebe ich ihm schon ziemlich lange nicht nehr. Er kam damit viel zu früh auf 1,2 l Trinkmenge und war nur quengelig, habe dann auf anraten meiner hebamme umgestellt auf 1er und seitdem ist er zufrieden, trinkt regelmäßig normale mengen und schläft durch (obwohl ich natürlich nicht weiß ob das an der 1er liegt ). Da seh ich eigentlich keinen grund, wieder zurück zu gehen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen