Home / Forum / Mein Baby / Wann seit ihr wieder schwanger geworden..

Wann seit ihr wieder schwanger geworden..

20. Juni 2016 um 6:43

..nach einer FG bzw. Ausscharbung? Die Ärztin hat ganz ehrlich gesagt, dass jeder Arzt was anderes empfhielt und ich auf mein Herz hören soll ob wir gleich wieder anfangen oder warten wollen. Ich hatte erst gestern erst meine AS und bin unendlich traurig und würde sobald ich kann wieder loslegen. Wie lange hat es bei eich gedauert, bis es wieder geklappt hat?

Mehr lesen

20. Juni 2016 um 7:44

Oh nein...
Du jetzt auch. Das tut mir so leid. Ich habe im anderen Forum immer in eurem Thread mitgelesen, wollte ja auch irgendwann noch einsteigen... naja...
Meine Ausschabung war vorletzte Woche. Ich habe immer noch ab und an leichte Blutungen.
Bei der Kontrolluntersuchung meinte mein FA, dass das ganz normal wäre. Er hat empfohlen 3 Zyklen abzuwarten, damit wirklich die komplette Schleimhaut erneuert wurde.
Wir wollen aber gar nicht sofort wieder. Die Schwangerschaft jetzt war ja ungeplant entstanden.

Ich weiß nicht, wie ich das bei akutem Kinderwunsch handhaben würde. Aber ich glaube einen Zyklus würde ich schon mindestens abwarten wollen - auch, um alles erst einmal ein wenig verarbeiten zu können.
Ich wünsch dir alles Gute, nimm dir die Zeit zu trauern, die du/ die ihr braucht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2016 um 8:01

Bei mir
war es auch zwischen der 9-11ssw. vor drei Wochen hatte das Herz geschlagen und ist dann wohl aber nicht mehr gewachsen, da wurde ich auf 6+1 eingestuft. Rechnerisch von der letzten Periode war ich gestern bei 10+ . Ich wollte dann die Ausscharbung, damit es sofort vorbei ist, sich nicht Tage lang hinzieht und um den Schmerz zu umgehe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2016 um 8:46

Das tut mir so leid
Das ist furchtbar.
Ich hatte im Mai 2014 eine Ausschabung und war tief traurig. Diesen Verlust kann man nicht in Worte fassen.

Ich habe eine Periode abgewartet und dann haben wir es wieder probiert. Ich wurde im zweiten Zyklus nach der AS sofort wieder schwanger.

Meine Ärztin, die Ärzte im Krankenhaus und meine Hebamme sagten, ich könne es wieder probieren, wenn ich mich bereit fühle. Manche sagen, man solle 3 Monate warten, oder sogar 6. so lange wollte ich nicht warten.
Ich habe trotz neuer Schwangerschaft Zeut genommen, um das verlorene Baby zu trauern. Das finde ich sehr wichtig.
Weine, wüte, schreie,... Sei stumm oder laut, was auch immer Du brauchst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2016 um 8:58
In Antwort auf gruenspan

Das tut mir so leid
Das ist furchtbar.
Ich hatte im Mai 2014 eine Ausschabung und war tief traurig. Diesen Verlust kann man nicht in Worte fassen.

Ich habe eine Periode abgewartet und dann haben wir es wieder probiert. Ich wurde im zweiten Zyklus nach der AS sofort wieder schwanger.

Meine Ärztin, die Ärzte im Krankenhaus und meine Hebamme sagten, ich könne es wieder probieren, wenn ich mich bereit fühle. Manche sagen, man solle 3 Monate warten, oder sogar 6. so lange wollte ich nicht warten.
Ich habe trotz neuer Schwangerschaft Zeut genommen, um das verlorene Baby zu trauern. Das finde ich sehr wichtig.
Weine, wüte, schreie,... Sei stumm oder laut, was auch immer Du brauchst.

Danke für deine
Antwort. Und die SS verlief ganz normal und ihr habt ein gesundes Baby bekommen? Das freut mich zu hören. Ich kann es einfach nicht verstehen, es ist immer noch so surreale. Ich glaub ich brauch noch ein paar Tage um das zu realisieren. Ich hoffe, dass der Bauch sich schnell zurückbildet, dass der mich nicht auch noch dran erinnert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2016 um 9:49

Das tut mir leid für euch
Meine erste Schwangerschaft endete in einer Abrasio in der 10. Woche wegen missed abortion. Wir haben einen Monat pausiert, dann wurde ich direkt wieder schwanger und alles ging gut.
Alles Liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2016 um 9:52
In Antwort auf pinguin122

Das tut mir leid für euch
Meine erste Schwangerschaft endete in einer Abrasio in der 10. Woche wegen missed abortion. Wir haben einen Monat pausiert, dann wurde ich direkt wieder schwanger und alles ging gut.
Alles Liebe!

Ich hatte in der zweiten, intakten
Schwangerschaft immer wieder Blutungen bis zur 12. Woche und musste Utrogest nehmen. Ob das irgendwie zusammenhing - keine Ahnung, meine Tochter kam völlig gesund zur Welt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2016 um 11:05

Danke schnucke
Ich danke dir für deine Worte. Ich werde in mich reinhören, wenn ich das ganze erstmal realisiert habe. Das es nicht das gleiche Kind sein wird weiß ich, es wird aber trotzdem mein Baby sein. Ich hab einfach iwie Angst davor, dass es wieder passiert. Jetzt muss ich mich erstmal ein paar Tage erholen und dann werde ich und mein Partner nochmal darüber reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2016 um 11:10
In Antwort auf mistbesen

Oh nein...
Du jetzt auch. Das tut mir so leid. Ich habe im anderen Forum immer in eurem Thread mitgelesen, wollte ja auch irgendwann noch einsteigen... naja...
Meine Ausschabung war vorletzte Woche. Ich habe immer noch ab und an leichte Blutungen.
Bei der Kontrolluntersuchung meinte mein FA, dass das ganz normal wäre. Er hat empfohlen 3 Zyklen abzuwarten, damit wirklich die komplette Schleimhaut erneuert wurde.
Wir wollen aber gar nicht sofort wieder. Die Schwangerschaft jetzt war ja ungeplant entstanden.

Ich weiß nicht, wie ich das bei akutem Kinderwunsch handhaben würde. Aber ich glaube einen Zyklus würde ich schon mindestens abwarten wollen - auch, um alles erst einmal ein wenig verarbeiten zu können.
Ich wünsch dir alles Gute, nimm dir die Zeit zu trauern, die du/ die ihr braucht...

Hi mistbesen
Das tut mir für dich auch sehr leid. Das ist einfach so ungerechte und man fragt sich warum ich? und man sucht Fehler, aber leider ist das die Natur und nicht wir, die das steuern. Die Ärztin im Kh meinte ich soll auf mein Herz hören, zu meiner FÄ muss ich nächste Woche Mittwoch und werde sie fragen, wie sie das sieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2016 um 11:11

Danke dir
für deine lieben Worte. Ich glaube und hoffe, dass wir doch nächstes Jahr ein kleines Wunder im Arm halten können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2016 um 11:12
In Antwort auf pinguin122

Das tut mir leid für euch
Meine erste Schwangerschaft endete in einer Abrasio in der 10. Woche wegen missed abortion. Wir haben einen Monat pausiert, dann wurde ich direkt wieder schwanger und alles ging gut.
Alles Liebe!

Das
macht mir Hoffnung. Danke für deine Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2016 um 13:07
In Antwort auf nothingxbutxyou11

Danke für deine
Antwort. Und die SS verlief ganz normal und ihr habt ein gesundes Baby bekommen? Das freut mich zu hören. Ich kann es einfach nicht verstehen, es ist immer noch so surreale. Ich glaub ich brauch noch ein paar Tage um das zu realisieren. Ich hoffe, dass der Bauch sich schnell zurückbildet, dass der mich nicht auch noch dran erinnert.

...
Die Folgeschwangerschaft ging total gut. Ich hatte natürlich Ängste, die ich vorher nicht gehabt hatte. Das war schon schwer. Aber ich habe dann vor 14 Monaten meinen zweiten gesunden Sohn zur Welt gebracht. Manchmal während der Schwangerschaft dachte ich, es würde dieses Baby ja eigentlich nicht geben. Aber jetzt ist alles gut so, wie es ist. Mein Kleiner ist soooooo süß. (Und anstrengend, haha, aber das gehört ja dazu)...

Nimm Dir die Zeit, die Du brauchst, lebe Deine Gefühle aus, das finde ich echt wichtig. Ich habe auch während der Folgeschwangerschaft noch über mein verlorenes Baby geweint. Natürlich! Aber irgendwann haut einen der Schmerz nicht mehr so um.

Es ist so frisch bei Dir. Setz Dich nicht unter Druck.

Und rede mit Deinem Partner! Trauert gemeinsam!

Und schreibe hier darüber, so viel wie Du es brauchst! Ich und die anderen werden immer zuhören. Wir kennen den Schmerz!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2016 um 13:29

Sofort
also am 10.11. war die Ausschabung, am 5.12. der erste Eisprung und es hat gleich gepasst. Bin heute 30+4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2016 um 13:38

Nein
Nothing ich weiss nicht was ich sagen soll ehrlich... Es tut mir einfach von ganzem Herzen so so leid,musstest du dein Kleines in den Himmel zurück fliegen lassen Bei mir warens ja immer natürliche Abgänge also kann ich dir da leider nicht viel dazu sagen. Ich wünsche dir aber von Herzen Zeit für dich,um deinen Verlust einigermassen verarbeiten zu können und ganz ganz liebe Menschen um dich herum,die dich stützen,halten,umarmen,weinen lassen,trösten und verstehen!

Umarme dich ganz doll Nothing

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2016 um 13:46

Hey du
Das tut mir sehr leid. Ich weiß wie es dir jetzt geht Nimm dir die Zeit zum trauern. Ich hatte bevor ich mit meinem Sohn schwanger wurde, eine FG, ohne Ausschabung. Bin dann gleich im nächsten Zyklus wieder schwanger geworden. Es ist alles gut gegangen. Alles Gute. Drücke dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2016 um 14:23

Ich danke euch
für eure vielen Antworten. Und das ihr so gute Erfahrungen nach einer FG gemacht habt macht mir Hoffnung auf eine kommende Schwangerschaft. Es tut gut zu hören. Ich danke euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2016 um 15:09
In Antwort auf nothingxbutxyou11

Hi mistbesen
Das tut mir für dich auch sehr leid. Das ist einfach so ungerechte und man fragt sich warum ich? und man sucht Fehler, aber leider ist das die Natur und nicht wir, die das steuern. Die Ärztin im Kh meinte ich soll auf mein Herz hören, zu meiner FÄ muss ich nächste Woche Mittwoch und werde sie fragen, wie sie das sieht.

Ja, es ist ungerecht
und ich habe auch einige Tage und Nächte gebraucht um halbwegs akzeptieren zu können, was passiert ist.
Mein Arzt meinte es deutet auf einen Chromosomenfehler hin (wobei ich glaube das sagt er nur zum Trost, erkennen kann man in dem Stadium noch nichts). Aber wir gehen auch davon aus, dass Erbse nicht bleiben konnte... und uns so eine schwere Entscheidung abgenommen hat.
Aber Erbse hat uns auch in der kurzen Zeit viel gegeben:
Wir haben unsere Wohnsituation neu überdacht und wollen jetzt evtl doch ein Haus kaufen und wir sind uns einig, dass wir es, sobald die Zwillinge etwas größer sind, nochmal probieren wollen.
Für meinen Mann hatte diese Schwangerschaft ja eh eine ganz andere Bedeutung: Erbse hat gezeigt, dass er auch auf normalem Wege Vater werden kann und nicht nur per ICSI...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest