Home / Forum / Mein Baby / Wann und wie habt ihr euren Babys das allein schlafen beigebracht?

Wann und wie habt ihr euren Babys das allein schlafen beigebracht?

22. Februar 2011 um 12:22

Mein Sohn ist heute nun 16 Wochen,mit 8 Monaten muss er zur Tagesmutti. Bis dahin möchte ich,dass er wenigstens seine Tagschläfchen allein erledigt

Muss dazu sagen,dass er kein guter Schläfer ist. Er hat am Anfang immer nur bei uns auf dem Bauch geschlafen,bis ich das einfach nicht mehr konnte. Jetzt wickeln wir ihn immer in ein Kissen und legen ihn weg,wenn er schläft.

Hab gedacht,dass es ganz gut wäre ihn wach hinzulegen,wenn er dann Beikost bekommt ( er wird voll gestillt) Oder setze ich ihn dann unter Druck,wenn er nur noch 2-3 Monate Zeit zum "lernen" hat ?


Hab schon viel über die Methode gehört,die Kinder erst 3 Minuten,dann 5 und fortan 7 Minuten schreien zu lassen. Aber ehrlich.. das ist mir nichts. Ich halt das keine 15 Minuten durch und ich will ihm auch nur beibringen allein einzuschlafen,nicht,dass er allein mit seinem Kummer ist.

Mehr lesen

22. Februar 2011 um 12:31

Also...
unser Maxi hat nie bei uns im Bett geschlafen, er wollte das nicht. Er war immer den Stubenwagen gewohnt, sobald er eingeschlafen ist. Eingeschlafen ist er auch nur lange auf unseren Bäuchen... Jetzt schläft er nur im Tragen ein, aber sobald er schläft lege ich ihn in sein Gitterbett im Zimmer. Wichtig ist bei uns, dass es dunkel und halbwegs ruhig ist.
Im Hellen schläft er nicht ein und auch nicht von selbst wenn ich ihn einfach reinlege.
Das wird schon, da findet jeder seine Methode. Mein Wunsch war auch nicht, dass ich ihn in den Schlaf trage, aber die paar Minuten mach ich gerne, dafür ist dann Schlafruhe... Alles Gute. LG Elke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 12:34


also, wir haben mit 5 monaten angefangen, wie wach ins bett zu legen. zweimal gabs terz-seitdem klappts super.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 12:41


ich persönlich finde es nicht erstrebenswert einem baby das alleine einschlafen beizubringen. es ist doch viel schöner ein baby in den schlaf zu begleiten. ich meine, ich selbst schlafe auch am besten ein, wenn ich mit meinem mann kuschel. warum sollte ein baby unbedingt alleine einschlafen können? die paar minuten, bis das baby schläft, wird man ja wohl noch haben

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 12:48

Mmhh
schwierig. Also wir haben erst vor zwei Monaten angefangen. Unser Sohn ist 15 Monate jung. Grund: Ich wollte zusammen mit ihm einschlafen, weil ich es genossen habe... Er ist nämlich nicht wirklich kuschlig,nur wenn er müde ist. Wir haben aber trotzdem angefangen ihn alleine einschlafen zu lassen, weil wir es für richtig hielten. Er protestierte nämlich am Ende ständig, wenn ich das Zimmer verlies. Mittlerweile kuscheln wir am Abend trotzdem noch lange und viel, singe ihm dann ein Liedchen vor und lege ihn dann noch wach hin. Er dreht sich um und schläft. Das hat sehr gut und besser funktioniert als sonst. Aber ich bereue es nicht, dass ich noch sooo intensiv mit ihm gekuschelt habe. Jetzt kommt er auch tagsüber und wenn in den Arm genommen werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 12:48

mit 15 Monaten
ich habe mit meinem sohn angefangen als er sowas 14-15 monate alt war. ich habe ihn in sein bett gelegt und gesagt, ich muss schnell auf toilette und bin gleich wieder da, er braucht nicht weinen, ich geh nicht weg. und so hab ich mich langsam raus gezogen aus dem "in den schlaf schaukeln und tutteln".

ein baby kommt mit der erwartung auf die welt nicht allein schlafen zu müssen, früher wäre das der sichere tod gewesen. und das steckt eben noch in den kleinen würmern drin, im einen mehr, im anderen weniger. du musst schauen was für ein typ baby du hast und ob das überhaupt klappen kann.
sonst kann ich nur sagen, abwarten nach dem 12 lebensmonat wird es besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 12:49

Achso
ich hab die Frage falsch verstanden. Unser Sohn schläft seit er 8 Wochen ist im eigenen Bett. Wir haben ihn nachdem er bei mir eingeschlafen ist dort reingelegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 13:22

Noch dazu
es geht mir nicht darum ihn los zu werden,er muss es einfach spätestens mit 8 Monaten können. Denn ich glaube nicht,dass die Tagesmutti sich nur um ihn kümmert und ihn wiegt und streichelt,bis er schläft. Außerdem hab ich Angst,dass sie zu wenig Geduld hat und das an ihm auslässt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 13:48

Huhu
deine bedenken bezüglich tagesmutter sind wohl berechtigt. Vor allem wenn sie noch mehr Kinder zu betreuen hat, dann kann sie sich nicht jede Minute um ein schreiendes baby kümmern, egal wie gut die Tagesmutter ist. Und auch, wenn dein Kind das einzige ist - sie ist nicht die Mama.
Meine Kleine (ist schon etwas älter) ist aktuell bei einer (guten!) Tagesmutter. Und wenn ich anrufe bzw. vorbeikomme, höre ich oftmals das Kleinste (11 Mon.) weinen. Bei 5 Kindern ist das halt so. Und ich muss sagen, ich finde das ALter def. zu früh. Würde dir ans Herz legen, dir evt. doch nen anderen zeitpunkt auszusuchen um ...wieder arbeiten zu gehen(?)
So, das ist das eine Thema, mit dem ich dich keinesfals angreifen möchte. ich möchte dir nur mal "aus Erfahrung" erzählen, wie es kommen kann.
Die andere Sache: Ich würde das Baby zum Mittagsschläfchen (nach dem Stillen oder Brei) ins Bettchen legen und das Zimmer dunkel machen. Ganz entspannt und freundlich, liebevoll dabei sein und rausgehen. Wenn das baby schreit, kurze Zeit später reingehen, trösten, es wieder hinlegen, und wieder rausgehen. Immer so weiter. Am Anfang rennst du vielleicht 10 mal. 3 Wochen später nur noch 2-3 dreimal. Irgendwann sollte dein Knirps verstanden haben, dass Mama immer wieder kommt.
Wobei 4 Monate auch noch sehr früh ist. Vielleicht fängst du mit dem Training auch erst an, wenn dein Kind 6 oder 7 Monate alt ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
7 Monate und echt anstrengend....
Von: cajsa_12105461
neu
22. Februar 2011 um 12:26
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest