Home / Forum / Mein Baby / wann vergessen babys ihre mutter?

wann vergessen babys ihre mutter?

19. März 2012 um 16:37

Hallo ihr Lieben,

Ich muss bald wieder operiert werden und 10 Tage im KKH bleiben. In dieser Zeit betreut mein Mann unsere bis dahin 5 Monate alte Tochter.

Nun habe ich panische Angst, dass die Besuche im KKH nicht ausreichen und sie mich nach den 10 Tagen nicht mehr als ihre Mutter erkennt und fremdelt ...
Bei Fremden ist sie sehr empfindlich und schreit eigentlich bei Jedem außer mir und ihrem Vater...

Hat jemand Erfahrungen damit? Oder weiß jemand, ab wann ich einfach aus ihrem Kopf gestrichen werde ?

Habe panische Angst davor...

LG die Krake

Mehr lesen

19. März 2012 um 17:42

Mach dir keine
Gedanken.

Dein kind vergisst dich 1000% nicht

Hätte sowas noch nie gehört.
Es kennt dein gesicht und vorallem deinen geruch.

Mich hat mein sohn noch nie vergessen wenn ich ne woche krank im bett lag. Er ist 13 monate

Alles gute im kh

Gefällt mir

19. März 2012 um 18:01

Danke für euren zuspruch!
Tja, bevor ich Mutter wurde dachte ich nie, dass ich mal wie eine Glucke permanent um mein Kind bin und dort auch sein möchte.

Die OP muss ich machen, doch 10 Tage...

Meine größte Angst ist wie gesagt, dass sie mich nicht mehr erkennt. Aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen...

Mein Mann kann sie nur schlecht täglich mit ins KKH bringen, ist ja auch nichts für unsere hypersensible Schreitante ...

Gefällt mir

19. März 2012 um 18:04


Mach dir keine Sorgen. Ich musste operiert werden als meine Kleine grad mal 3 Monate alt war. Ich war drei Wochen im Krankenhaus. In der Zwischenzeit hat sie mein Mann betreut. Natürlich hat sie sich anfangs, als ich heim kam, nur vom Papa trösten lassen, aber sie hat mich nicht vergessen. Sie hat nicht gefremdelt und nach 2 Tagen war alles wie zuvor. Keine Angst, alles wird gut!

Gefällt mir

19. März 2012 um 18:09
In Antwort auf joycechan


Mach dir keine Sorgen. Ich musste operiert werden als meine Kleine grad mal 3 Monate alt war. Ich war drei Wochen im Krankenhaus. In der Zwischenzeit hat sie mein Mann betreut. Natürlich hat sie sich anfangs, als ich heim kam, nur vom Papa trösten lassen, aber sie hat mich nicht vergessen. Sie hat nicht gefremdelt und nach 2 Tagen war alles wie zuvor. Keine Angst, alles wird gut!

Danke !!!!
Das baut mich gerade wahnsinnig auf

Gefällt mir

19. März 2012 um 18:21

Hast ja nen neuen nick
mach dir keine sorgen als emmi so doll krank war, war ich ne woche mit ihr stationär im krankenhaus und julian war gerade mal zwei monate alt. er hat mich nicht vergessen. hab ihn täglich zwei bis drei stunden gesehen also mach dich nicht verrückt dein mäuslein weiss wer ihre mama ist.
wann musst du denn ins krankenhaus?
hab ich ja gar nicht gewusst.
GLG
Sandra

Gefällt mir

19. März 2012 um 18:34

Danke für den Tipp,
allerdings möchte ich meine Kleine nicht aus ihrem gewohnten Umfeld herausreißen, sie soll (auch ohne mich) ihre Routine behalten.
Davon abgesehen, dass ich mich nicht bewegen können werde... werde nur liegen können und mich mit Schmerzmitteln zudröhnen lassen...

1 LikesGefällt mir

19. März 2012 um 18:37

Also bei uns
Ist ja der Papa immer unter der Woche weg
Und wenn er da ist erzählt mein kleiner ihm alles, lacht mit ihm und jetzt kommt es er will nur zum Papa! Ich bin so uninteressant. Also denke ich mir er vermisst seinen Papa und erkennt ihn sofort wieder. Wie wird es dann erst bei der Mama sein!
Mein kleiner ist 14 Wochen Jung

Lg
Und viel Glück für die op

Gefällt mir

19. März 2012 um 18:37
In Antwort auf holyangel83

Hast ja nen neuen nick
mach dir keine sorgen als emmi so doll krank war, war ich ne woche mit ihr stationär im krankenhaus und julian war gerade mal zwei monate alt. er hat mich nicht vergessen. hab ihn täglich zwei bis drei stunden gesehen also mach dich nicht verrückt dein mäuslein weiss wer ihre mama ist.
wann musst du denn ins krankenhaus?
hab ich ja gar nicht gewusst.
GLG
Sandra


Ja, hab mich auch mal erneuert.
Habe deine letzte Nachricht aber noch gelesen! Warst nur "unauffindbar" über die Suchfunktion ?

Termin ist nun Anfang Mai, mehr konnte ich es nicht mehr hinauszögern...

Gefällt mir

20. März 2012 um 8:50

Vielen dank für eure ganzen erfahrungsberichte,
ich bin ein ganzes Stück beruhigter und habe weniger Panik vor dieser Zeit.

Danke!

Gefällt mir

20. März 2012 um 9:09

Den Thread hätte ich im Februar gebraucht
Musste in der ersten Februarwoche überraschend für eine Woche ins KKH. Verdacht auf Hepatitis 2 Tage lang durfte mein Kind mich auch nicht besuchen, es war HÖLLE Ich hab sooo geheult...und hatte auch brutal Angst dass sie mich nicht mehr erkennt. Als dann die Isolation aufgehoben war, weil ich nix Ansteckendes hatte, hab ich sofort meine Mama angerufen, dass sie mir die Maus ganz schnell bringt. Und - sie kannte ihre Mama natürlich noch

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen