Home / Forum / Mein Baby / Wann wieder ein baby

Wann wieder ein baby

8. April 2009 um 20:08

hallo also meine maus ist bald ein jahr alt mein mann und ich hätten voll gerne noch eins doch ich bin erst 19 und wir wohnen auch noch alle 3 bei meinen eltern. er macht zur zeit eine ausbildung die er 2012 beendet. eigentlich wär es ja vernünftiger wenn wir erst dann noch eins bekommen es steht sicher fest dass wir da bestimmt eins wollen. doch 2001 würde ich aus der elternzeit raus kommen das heisst ich könnte auch wieder arbeiten wenn wir jetzt eins bekommen könnt ich 2013 wieder arbeiten und wenn wir es erst 2012 bekommen kann ich auch erst 2016 wieder arbeiten.

was sollen wir denn machen?
was würdet ihr an meiner stelle tun?

lg

Mehr lesen

8. April 2009 um 20:18

Von was wollt ihr jetz ein 2.kind ernähren??
hi

ich bin der meinung,man sollte sich erstmal was aufbauen und grundlagen schaffen und daan über weitere kinder nachdenken,
man du bist noch so jung!!!!!!!!!!!!!!!
weiso jetzt??
dein freund hat doch sicherlich in der ausbildung auch kein geld,oder??

ja is jedem seine sache,aber in so einer situation past meiner meinung nach kein weiteres kind,sorry

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2009 um 20:25

Also ganz ehrlich?
wie weit denkst du? bis übermorgen?
ich bin ebefallls 19 und habe eine 14 monate alte tochter mein freund ist ebenfalls in der ausbildung.
und ist 2011 fertig. ich selber habe mein fachabi gemacht und bin kurz vor ende schwanger geworden...
ich käme IM TRAUM nicht darauf jetzt noch ein kind zu bekommen! ausbildung steht für mich an 1. stelle und glaub bloß nicht es sei einfach als junge mutter ne ausbildungstelle zu finden..

ich nehme mal an du hast noch keine ausbildung oder? denn dann wirst du ja mit 17/18 schwanger geworden sein.. also ganz ehrlich denk jetzt an dich deine zukunft und deinen job und nicht daran das dein freund schon das geld verdienen wird...

es ist deine entscheidung aber nachvollziehen kann ich sie nicht. klar wünscht man sich noch eins das tuen wir auch aber es geht nicht wer bitte vergibt ne ausbildungstelle an ne junge mutter mit 2 kindern?

wenn ich pech habe dann bekomme ich für dieses jahr nichts was mich tierisch ärgert denn es ist mein festes ziel ich habe bereits 63 bewerbungen geschrieben und bis jetzt ist da noch NICHTS als ich nachfragte wieso ich nur absagen bekäme war die antwort ganz klar " wegen ihrem kind. wir sind uns sicher das man so jung kind& ausbildung nicht geschaukelt bekommt"

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2009 um 20:26

Ehrlich gesagt
du bist noch so jung. Ich würde warten, bis ich eine eigene Existenz habe, gerade weil ihr noch bei den Eltern wohnt.

hast du eine abgeschlossene Ausbildung?

Lass deinen Freund seine erst mal zu Ende machen und Arbeit haben, gemeinsame Wohnung usw.

Ich habe kein Problem, wenn jemand früh Kinder bekommt, allerdings sollte eine gewisse Grundsicherung schon sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2009 um 20:27

Hmm, schwierig
also ich finde auch dass das finanzielle passen sollte.
erst ne eigene wohnung dann ein zweites kind (so würde ich es zumindest machen)

ich selber bin vor kurzem auch "erst" 21 geworden und mein kleiner ist 3,5 monate. wir werden anfang nächsten jahren auch an einem geschwisterchen arbeiten.
allerdings verdient mein mann gut genug und auch ich habe eine abgeschlossene ausbildung.

aber wissen müsst alleine ihr, was für euch das richtige ist.

LG meli mit jonas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2009 um 20:55

Mir wird keine ausbildung bezalt so lange ich in elternzeit bin
leut arbeitsamt das heisst wenn ich jetzt warte bis ich nicht mehr in elternzeit bin und dann ne ausbildung mache können wir erst in 5 jahren ein kind bekommen und ich wollte nie das meine kleinen so weit auseinander sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2009 um 21:13

Das solltest
du dieser marylou auch mal sagen.
hat ja angeblich auch keine ausbildung,aber dafür bald das dritte kind.
hammerhart is das,da fragt man sich echt,wo solche leute ihre vorbilsfunktion erfüllen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2009 um 21:14
In Antwort auf wynda_12894112

Also ganz ehrlich?
wie weit denkst du? bis übermorgen?
ich bin ebefallls 19 und habe eine 14 monate alte tochter mein freund ist ebenfalls in der ausbildung.
und ist 2011 fertig. ich selber habe mein fachabi gemacht und bin kurz vor ende schwanger geworden...
ich käme IM TRAUM nicht darauf jetzt noch ein kind zu bekommen! ausbildung steht für mich an 1. stelle und glaub bloß nicht es sei einfach als junge mutter ne ausbildungstelle zu finden..

ich nehme mal an du hast noch keine ausbildung oder? denn dann wirst du ja mit 17/18 schwanger geworden sein.. also ganz ehrlich denk jetzt an dich deine zukunft und deinen job und nicht daran das dein freund schon das geld verdienen wird...

es ist deine entscheidung aber nachvollziehen kann ich sie nicht. klar wünscht man sich noch eins das tuen wir auch aber es geht nicht wer bitte vergibt ne ausbildungstelle an ne junge mutter mit 2 kindern?

wenn ich pech habe dann bekomme ich für dieses jahr nichts was mich tierisch ärgert denn es ist mein festes ziel ich habe bereits 63 bewerbungen geschrieben und bis jetzt ist da noch NICHTS als ich nachfragte wieso ich nur absagen bekäme war die antwort ganz klar " wegen ihrem kind. wir sind uns sicher das man so jung kind& ausbildung nicht geschaukelt bekommt"

lg

Diese
marylou glaubt dass sie mit mitte/ende zwanzig und 3!!! kindern ne ausbildung findet...
hier träumen einige zuviel...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2009 um 21:23

Du hast noch 20 Jahre
..Zeit ein Kind zu bekommen!!!!!
Du hast sehr früh das 1. bekommen, warum auch immer, aber muss man das ein 2. Mal tun??? Habt ihr genug Geld, Ausbildung/Bildung und Sicherheit um euch ein 2. zu leisten. Ein Kind ernährt sich nicht nur von (Luft und ) Liebe!!!
Ich kann es echt nicht fassen..
Was ist, wenn dein Mann dich verläßt? Hast du die Möglichkeit deine Kinder dann auch alleine durchzubringen??? Wenn er z.B. keinen oder nur sehr wenig Unterhalt zahlt oder möchtest du dann gerne vom Staat leben.
Abgesehen von der geistigen Reife bzw. den (Lebens-)erfahrungen, die eine Ausbildung oder Arbeit so mit sich bringt! Und auch das können Kinder nur lernen, wenn man es ihnen vorlebt!!!
Ich habe ohne Ausbildung mein 1. Kind mit 21 bekommen und habe dann eine Ausbildung begonnen. Dann gearbeitet und bin nun mit dem 2. zu Hause. Ich weiß also, wovon ich spreche!! Und rückblickend würde ich einiges anders machen, aber natürlich meinen Sohn niemals missen wollen. Aber mit steigendem Alter sieht man einige Dinge anders und ist ehrlich gesagt nicht mehr so blauäugig und naiv!!!!!
Also meine Meinung: LASS ES!!!
Anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2009 um 22:02
In Antwort auf feschesdirndl

Mir wird keine ausbildung bezalt so lange ich in elternzeit bin
leut arbeitsamt das heisst wenn ich jetzt warte bis ich nicht mehr in elternzeit bin und dann ne ausbildung mache können wir erst in 5 jahren ein kind bekommen und ich wollte nie das meine kleinen so weit auseinander sind

Das
ist ja der größte schwachsinn den ich je gehört haben und ne bessere ausrede kann man jawohl nicht finden...

wenn du harzt 4 bekommst bist du zu keiner zeit verpflichtet 3 jahre elternzeit zu nehmen das aa wäre ja schön blöd dir 3 jahre elternzeit zu finanzieren da werden se wohl eher ne ausbildung bezahlen oder?!

so zum thema geld in der ausbildung...

deine eltern sind verpflichtet dir deine 1. ausbildung zu bezahlen - WENN sie in der lage dazu sind.
sollte das NICHT der fall sein dann kannst du berufsausbildungsbeihilfe beantragen hierbei wird alles finanziert du dein kind fahrtkosten sogar fahrkosten die entstehen würden wenn du deine eltern besuchen wollen würdest kita, tagesmutter o.ä das wird dann ggf. mit deinem ausbildungsgehalt verrechnet.
falls du keine ausbildungsvergütung bekommst o. sogar drauf zahlen musst zahlt das ebenfalls die bab!

du wirst abstriche machen MÜSSEN dann kommt das nächste kind eben erst in 5 jahren.. das hättest du dir aber auch ehrlich gesagt vorher überlegen können..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2009 um 23:29

Ich denke da gehen die meinungen gaaaaaanz stark auseinander
wie mans nimmt. alles hat seine vor und nachteile.
ich hab auch erst überlegt, obs nicht schöner wäre, das zweite kind zu planen und demnächst anfangen zu üben. ich hab eine abgeschlossene ausbildung, möchte aber demnächst umschulen. und für mich ist ganz klar, dass ich definitiv nicht erst in 5jahren das nächste kind möchte, da mir der altersunterschied viel zu groß wäre. daher habe ich mir gedacht- das nächste kind, 1jahr zu hause bleiben(wenn das 2.te geschlüpft wäre), so hätte ich meinen kleinen auch noch ein bisschen länger bei mir gehabt, dann die umschulung und danach hätte ich mich voll auf den job konzentrieren können.
mein freund war damit aber nicht ganz einverstanden und deshalb einigten wir uns jetzt darauf, dass ich erst anfang '10 meine umschulung mache und das wir dann das 2.te kind planen. finde die idee aber auch nicht ganz so super, da es mir dann wieder an berufserfahrung fehlen wird. schlauer wäre es also, den kinderwunsch erstmal dann komplett auf die lange bahn zu schieben. alles nicht so einfach. aber manchmal geht der job eben vor.
man möchte die eigenen kinder dann ja auch mal selbst finanzieren können. muss noch dazu sagen, dass mein freund sehr gut verdient und ich derzeit elterngeld bekomme...aber bei ner umschulung bekommt man ja auch nicht viel und irgendwann möchte ich selbst ja auch mal richtiges geld mit nach hause bringen...

ihr müsst natürlich wissen, was für euch das beste ist
aber hätte mein schatz mich nicht auch ein bisschen angestupst und mir eingeredet, dass es einfach besser wäre- und er hätte plötzlich gesagt "hey schatz- lass uns ein geschwisterchen machen" hätte ich wohl nicht gezögert.

lange drüber reden und alles x-mal durch diskutieren vor allen dingen ist man ja nun wirklich noch jung, und wer weiß, was in 10, 20 jahren ist...man muss ja alles auch mal aus einer anderen sicht sehen.

lg

engelchen mit fynn-luca 5monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2009 um 23:31
In Antwort auf senga_12775604

Ich denke da gehen die meinungen gaaaaaanz stark auseinander
wie mans nimmt. alles hat seine vor und nachteile.
ich hab auch erst überlegt, obs nicht schöner wäre, das zweite kind zu planen und demnächst anfangen zu üben. ich hab eine abgeschlossene ausbildung, möchte aber demnächst umschulen. und für mich ist ganz klar, dass ich definitiv nicht erst in 5jahren das nächste kind möchte, da mir der altersunterschied viel zu groß wäre. daher habe ich mir gedacht- das nächste kind, 1jahr zu hause bleiben(wenn das 2.te geschlüpft wäre), so hätte ich meinen kleinen auch noch ein bisschen länger bei mir gehabt, dann die umschulung und danach hätte ich mich voll auf den job konzentrieren können.
mein freund war damit aber nicht ganz einverstanden und deshalb einigten wir uns jetzt darauf, dass ich erst anfang '10 meine umschulung mache und das wir dann das 2.te kind planen. finde die idee aber auch nicht ganz so super, da es mir dann wieder an berufserfahrung fehlen wird. schlauer wäre es also, den kinderwunsch erstmal dann komplett auf die lange bahn zu schieben. alles nicht so einfach. aber manchmal geht der job eben vor.
man möchte die eigenen kinder dann ja auch mal selbst finanzieren können. muss noch dazu sagen, dass mein freund sehr gut verdient und ich derzeit elterngeld bekomme...aber bei ner umschulung bekommt man ja auch nicht viel und irgendwann möchte ich selbst ja auch mal richtiges geld mit nach hause bringen...

ihr müsst natürlich wissen, was für euch das beste ist
aber hätte mein schatz mich nicht auch ein bisschen angestupst und mir eingeredet, dass es einfach besser wäre- und er hätte plötzlich gesagt "hey schatz- lass uns ein geschwisterchen machen" hätte ich wohl nicht gezögert.

lange drüber reden und alles x-mal durch diskutieren vor allen dingen ist man ja nun wirklich noch jung, und wer weiß, was in 10, 20 jahren ist...man muss ja alles auch mal aus einer anderen sicht sehen.

lg

engelchen mit fynn-luca 5monate

Achso-
P.S.
um ncohmal genauer auf deinen fall zurück zu kommen.../und ich beziehe es jetzt nun wirklich nicht auf mich)

ich an deiner stelle würde auch erstmal wieder arbeiten gehen. dein freund muss euch ja auch erstmal ernähren können. äuft ja nicht weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2009 um 7:59

Also erstens
sind 3jahre zu hause blöeiben keine pflicht, aber wie ämter so sind egal was es ist falsch. bin auch 19 meine maus 10monate und suche gerade nach einer ausbildung auf teilzeit. das heißt je nach ausbilder stat 3,5jahre 5-6jahre, aber mann kanns auch nur ein jahr so machen und dann voll. mach eine ausbildung, wenn du deinem kind was bieten können möchtest. ich habe auch lange überlegt jetzt nochmal, aber aus anderen gründen und mein entschluss war:
ich will ihr was bieten können und ein anderes kind könnte nie ihre zwillingsschwester ersetzen.
im endefekt musst du aber wissen was du machst und da können wir alle schreiben was wir wollen
lg steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen