Home / Forum / Mein Baby / Wann wieder nach Psychose gesund?

Wann wieder nach Psychose gesund?

5. August 2016 um 17:51

Vielleicht gibt es Mütter, denen es ähnlich erging... Ich hatte offenbar eine starke Psychose, war viele Wochen stationär. Bin immer noch in ambulanter Behandlung und nicht arbeitsfähig. Mein 8-jähriger Sohn wird nun bei meinen Eltern groß werden, weil ich große Probleme habe, mit mir und den Alltag klar zu kommen. Nun habe ich auch Angst, wieder schwanger zu sein, was eine Katastrophe in meinem Zustand wäre. Bitte nur liebe Antworten, alles andere können meine Nerven nicht aushalten*danke*

Mehr lesen

5. August 2016 um 18:02

Unterschiedlich
Bei einer Freundin von mir ging es recht schnell, sie wurde medikamentös gut eingestellt und hatte eine tolle Verhaltenstherapeutin. Das zweite Kind kam zwei Jahre nach dem Tiefpunkt (Suizidversuch) und da brauchte sie keinen stationären Aufenthalt. Ich wünsche dir gute Besserung und ein tolles Umfeld, das dich unterstützt!!!

Gefällt mir

5. August 2016 um 18:09
In Antwort auf inaungeduld

Unterschiedlich
Bei einer Freundin von mir ging es recht schnell, sie wurde medikamentös gut eingestellt und hatte eine tolle Verhaltenstherapeutin. Das zweite Kind kam zwei Jahre nach dem Tiefpunkt (Suizidversuch) und da brauchte sie keinen stationären Aufenthalt. Ich wünsche dir gute Besserung und ein tolles Umfeld, das dich unterstützt!!!

Danke für deine Antwort
Das Medikament soll umgestellt werden und eine Verhaltenstherapeutin habe ich leider nicht. Mein Umfeld ist wohlwollend im Umgang mit mir... sie geben sich Mühe.

Gefällt mir

5. August 2016 um 20:21

Verlauf und Heilung sind sehr unterschiedlich
hängt ja wie du sicher weißt von ganz vielen Faktoren ab.
Ich glaube da weißt bestimmt mehr wie die meisten hier.Ich kenne Leute bei denen es komplett ausgeheilt ist,aber auch mit Verläufe die über Jahrzehnte gehen.
Ich will dir aber nicht noch mehr Sorgen bereiten wie du schon hast.

Auf lange Sicht hin, kann ich mir vorstellen,dass eine engmaschige Betreuung und miteiner guter medikamentöser Behandlung dir am meisten bringen wird. Ich würde mir auch nicht soviel Gedanken machen wie schnell das bei anderen ging. Guck auf dich, du gibst soviel und musst jeden Tag dich sehr anstrengen um wieder Fuß zu fassen.
Das ist eine starke Leistung.

Es tut mir leid dass du deinen Kleinen jetzt erst mal bei deinen Eltern hast.
Vorallem hier wünsche ich dir, dass er nicht bei ihnen "aufwachsen muss", sondern er auch mit dir eines Tages wieder zusammen leben kann.

Und wenn dir dabei deine Eltern, eine Wohngruppe, Therapeuten, Partner gute und aufrichtige Unterstützer sein mögen,dann ist das so.


Psychosen sind eine harte Sache, ich kann sehr gut nachempfinden wie es dir gehen muss.
Von Herzen alles Gute für dich und deine Familie.

Gefällt mir

6. August 2016 um 8:55
In Antwort auf xxomandragoraoxx

Verlauf und Heilung sind sehr unterschiedlich
hängt ja wie du sicher weißt von ganz vielen Faktoren ab.
Ich glaube da weißt bestimmt mehr wie die meisten hier.Ich kenne Leute bei denen es komplett ausgeheilt ist,aber auch mit Verläufe die über Jahrzehnte gehen.
Ich will dir aber nicht noch mehr Sorgen bereiten wie du schon hast.

Auf lange Sicht hin, kann ich mir vorstellen,dass eine engmaschige Betreuung und miteiner guter medikamentöser Behandlung dir am meisten bringen wird. Ich würde mir auch nicht soviel Gedanken machen wie schnell das bei anderen ging. Guck auf dich, du gibst soviel und musst jeden Tag dich sehr anstrengen um wieder Fuß zu fassen.
Das ist eine starke Leistung.

Es tut mir leid dass du deinen Kleinen jetzt erst mal bei deinen Eltern hast.
Vorallem hier wünsche ich dir, dass er nicht bei ihnen "aufwachsen muss", sondern er auch mit dir eines Tages wieder zusammen leben kann.

Und wenn dir dabei deine Eltern, eine Wohngruppe, Therapeuten, Partner gute und aufrichtige Unterstützer sein mögen,dann ist das so.


Psychosen sind eine harte Sache, ich kann sehr gut nachempfinden wie es dir gehen muss.
Von Herzen alles Gute für dich und deine Familie.

Vielen Dank für deine Antwort
Mir fällt selbst das Antworten schwer... ich danke dir für deine Worte.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen