Home / Forum / Mein Baby / Wann zum arzt?

Wann zum arzt?

4. Januar 2008 um 12:00 Letzte Antwort: 4. Januar 2008 um 12:59

unsere kleine (15 mt.) hat seit 3 tagen eine erkältung mit husten und allem aber kein fieber. sie hat 2 x erbrochen, weil sie so stark husten musste. sonst geht es ihr aber "gut", d.h. sie ist nicht apathisch oder so. ich will nicht wegen jeder kleinigkeit zum arzt rennen, aber ich bin dennoch unsicher und hab schiss, dass sich was schlimmeres daraus entwickelt. würdet ihr zum arzt oder nicht?

Mehr lesen

4. Januar 2008 um 12:03

Also
auf jeden Fall würde ich beim Arzt anrufen und den Sachverhalt schildern und dann fragen, ob Du vorbeikommen sollst (was bestimmt der Fall sein wird) Ich meide zwar auch, zum KiA zugehen, weil man da mit mehr Krankheiten nach Hause kommt als man hingegegangen ist aber in Deinem Fll würde ich schon schauen lassen, nicht, dass es eine Bronchitis wird und sich das Kind unnötig quälen muss

LG und GUTE BESSERUNG! !!!

Silke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2008 um 12:59

Wenn
deine Kleine stark erkältet ist braucht sie auf jeden Fall einen Schleimlöser, sonst kann es pssieren, dass sich Flüssigkeit hinter den Trommelfellen sammelt und das Hören dadurch sehr beeinträchtigt wird.
Wenn man das nicht vermeidet und sich die Flüssigkeit "festsetzt", muss ein kleiner Schnitt ins Trommelfell gemacht werden, damit es wieder abläuft.
Spreche aus Erfahrung, bei meiner Tochter musste das gemacht werden.

Also, lass es vorsichtshalber abklären.

LG
Svenja und Nico Elias (6 Wochen alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest