Forum / Mein Baby

War jemand von euch schonmal

Letzte Nachricht: 11. Mai 2011 um 8:40
R
rio_12903050
11.05.11 um 8:20

mit seinem Kind in einem Sozialpädiatrischen Zentrum?

Soll mit meinem Sohn da nun hin aufgrund seiner Sprachentwicklung. Mir wurde erklärt, dass dort spielerisch die Kinder in ihrer Entwicklung getestet werden und mit mehreren Therqapeuten (Logo, Ergo, KG) und Psychologen zusammengearbeitet wird. Jedoch kann ich mir nicht so wirklich vorstellen, was sie dort mit meinem Kind machen werden.

Ich soll da heute anrufen und einen Termin zur ambulanten Behandlung machen, worüber ich echt froh bin, ansonsten wäre ein längerer stationärer Aufenthalt notwendig gewesen.

Vielleicht hat ja jemand von euch bereits Erfahrungen gesammelt und kann mir was erzählen.

LG

Carina und Jan

Mehr lesen

L
lula_12361954
11.05.11 um 8:21


Wie alt ist er denn?

Ich frage nur, weil mich es wundert, dass sie jetzt schon sowas vorhaben und so alt sieht er ja noch nicht aus!

Gefällt mir

A
an0N_1283791299z
11.05.11 um 8:25

Mmhh
also meine Freundin ist Logopädin und sie sagte, dass man erst mit 5 Jahren zum Logopäden sollte. Wie alt ist dein Sohn und warum genau sollst du da hin.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

R
rio_12903050
11.05.11 um 8:40

Er
ist seit Samstag 2 Jahre alt.

Ich bin der Meinung mein Kind ist einfach nur faul was das Sprechen angeht, aber die Kinderärztin ist der Meinung er ist sprachentwicklungsverzögert. Wir haben schon zwei Termine beim neuro hinter uns, der hat uns zur Phoniatrie und Pädaudiologie überwiesen hat beim ersten mal und gestern wurd ein EEG geschrieben (1. um eine hirnorganische Ursache auszuschliessen und 2. wegen dem 2stündigen Fieberkrampf vor einem jahr als Kontrolle), was GsD unauffällig und völlig normal war. Allerdings hat er uns auch eine Überweisung zum SPZ hier in de Uniklinik gegeben. Er kündigt mich heute schonmal telefonisch an und ich soll heute anrufen und mir einen termin geben lassen.

Das Problem ist, dass mein Kind im Sommer letzten Jahres bereits Worte wie Ball oder Mama gesagt hat, dies aber wieder eingestellt hat und sein derzeitiger Wortschatz aus Da, ja, brrrrrrm, oh und aha besteht und das ist eindeutig zu wenig lt den Ärzten, wobei ich ihn, wie schon gesagt, einfach nur für sprachfaul halte. Er versteht alles was man ihm sagt, weiss auch was was ist, macht aber nur ungerne etwas auf Aufforderung, sondern hat seinen eigenen Kopf, vorallem wenn für ihn fremde Menschen dabei sind.

Als ich den neuro fragte, ob das wirklich schon nötig sei, meinte er er denkt ja, besser jetzt alles überprüfen und fördern, als das es zu spät ist und er Probleme in der Kita und der Schule bekommt.

Habe ich erwähnt, dass wir auch noch zum HNO müssen und morgen die Frühförderung startet? Irgendwann wachsen mir die ganzen Termine über den Kopf.... Ach und freitag ist noch eine OP an seiner Phimose..... So langsam mag ich nicht mehr wirklich, aber was tut man nicht alles für sein Kind.....

LG

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers