Home / Forum / Mein Baby / Waren heute im Küchenstudio und bin aus allen Wolken gefallen !!!

Waren heute im Küchenstudio und bin aus allen Wolken gefallen !!!

14. Dezember 2012 um 19:46 Letzte Antwort: 16. Dezember 2012 um 18:20

Ich habe ja im letzten Beitrag geschrieben das wir uns nach einer neuen Küche umsehen.
Jedenfalls habe ich so mit 6000 euro inklusive Geräte gerechnet aber nicht mit 10.000 euro.
Gut wir mussten unsere Küche Planen da wir 2 Fenster in der Küche haben und nicht sooo viel Platz aber als die gute Frau uns sagte das es bestimmt 10.000 euro werden musste ich schon schlucken.
Wiederrum waren wir gestern in 3 verschieden Möbel Geschäften ( Ikea,Rieger,Höffner) die hatten zwar viel Auswahl aber keine hat mir gefallen bis ich dann die eine hier im Geschäft im Katalog sah.

Nun sitze ich hier und bin am krübeln.

Sind 10.000 euro nicht zu viel für ne Küche oder ok?
Ich meine für so viel Geld könnte man auch ein Kleinwagen kaufen.

lg chrissi

Mehr lesen

14. Dezember 2012 um 19:48

Warum so teure Geschäfte??
Wir haben unsere Küche bei Roller geplant und gekauft für ca. 2.300 EUR inklusive Geräten

IKEA und Höffner wäre für uns auch unbezahlbar gewesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 19:50

Küchen sind
schweineteuer und ich glaube, gerade in den Küchenstudios müssen die aufgrund der Günstigkonkurrenz auch schauen, wo sie bleiben und sind schon deswegen ein wenig teurer. Dafür hat man dann aber hoffentlich mehr Service dabei.

Ich habe zum Glück eine EBK, aber wenn wir eine planen müssten, ich weiß auch nicht... 10.000 Euro will ich auch eher nicht ausgeben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 19:50

Mh
kommt den da auch einer von Roller zu dir nach Hause und misst das ganze noch mal aus?
DAs ist nämlich das A und O an der Sache das dann auch alles zum Schluss stimmt.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 19:51
In Antwort auf lionie_11912048

Mh
kommt den da auch einer von Roller zu dir nach Hause und misst das ganze noch mal aus?
DAs ist nämlich das A und O an der Sache das dann auch alles zum Schluss stimmt.

lg

Nein
aber das finde ich auch total unnötig, wenn man selbst alles richtig ausmisst (was bei uns 100 % geklappt hat)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 19:51

Bei Ikea
kann man es auch planen lassen, allerdings kostet das Aufmaß extra.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 19:52

Bei Poco
gibt es übrigens auch immer mal wieder günstige Küchen, aber ich weiß nicht wie es da mit der Qualität aussieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 19:52

Genau so ist es uns
gestern ergangen.
Die haben bei Ikea gesagt das wir uns hinsetzten sollen und das selber machen sollen.
Nee das ist mir zu viel Risiko,ich habe davon keine Ahnung und soll das alleine machen?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 19:53
In Antwort auf bastelbiene

Nein
aber das finde ich auch total unnötig, wenn man selbst alles richtig ausmisst (was bei uns 100 % geklappt hat)

Obwohl
ich bin mir nicht mehr sicher, aber es KANN sein, dass Roller das gegen Aufpreis auch anbietet...ja glaube, doch, einfach nachfragen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 19:54

Mh nee Poco ist mir nix
weis nicht ob ihr die Werbung kennt die im Radio läuft??

MUSTERHAUS KÜCHEN FACH GESCHÄFT ... bla bla bla.
Da waren wir heute die war sau nett und die hat uns echt geil beraten konnte man nix sagen aber ich war echt baff bei dem Preis.

lg chrissi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 19:55
In Antwort auf lionie_11912048

Mh
kommt den da auch einer von Roller zu dir nach Hause und misst das ganze noch mal aus?
DAs ist nämlich das A und O an der Sache das dann auch alles zum Schluss stimmt.

lg


Das machen die, wenn du das möchtest. Kostet eben extra.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 19:58

Also die Qualität soll dort super sein
habe ich von vielen gehört und klar kauft man sich auch nicht alle 3 Jahre eine neue Küche.
Ich finde es soll meine absolut letzte Küche sein bis ich mal später ins Gras beisse deswegen haben wir auch den Herd in Körperhöhe gemacht.
Klar haben wir auch anderes Zeug wie Hochglanz front und Ceranfeld und Spüle in den Ecken aber hey rechnet mal um das sind 20.000 DM.

Ich rechne immer noch um.

lg chrissi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 19:59


In einem Küchenstudio ist es immer so teuer...
Ich würde nur soviel ausgeben, wenn ich die Küche für mein Eigenheim möchte.
Bei einer Mietwohnung würde ich es nicht unbedingt machen.
Nur wenn ich vor habe um jeden Preis drin wohnen zu bleiben und es meine absolute Traumwohnung ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 20:01

Wie gesagt die Qualität
soll Super sein ( haben schon viele Leute bestätigt) und die haben fast nur Markengeräte dort.
Miele und Siemens und der ganze Kram.

Naja werde wohl vorsichtshalber in meiner nähe noch mal rumstöbern müssen nach Küchenstudios.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 20:02
In Antwort auf sfsp


In einem Küchenstudio ist es immer so teuer...
Ich würde nur soviel ausgeben, wenn ich die Küche für mein Eigenheim möchte.
Bei einer Mietwohnung würde ich es nicht unbedingt machen.
Nur wenn ich vor habe um jeden Preis drin wohnen zu bleiben und es meine absolute Traumwohnung ist.

Wir haben ein Haus
von daher sehr praktisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 20:02
In Antwort auf bastelbiene

Warum so teure Geschäfte??
Wir haben unsere Küche bei Roller geplant und gekauft für ca. 2.300 EUR inklusive Geräten

IKEA und Höffner wäre für uns auch unbezahlbar gewesen

Ikea
Ist gar nicht so teuer.
Vorausgesetzt man baut selbst auf.
Haben eine neue Küche für 2100 dort selbst geplant.
An Unterschränken sind es 1x 360cm und 1x180cm + Tresen auf Maß.
Einbaukühlschrank und Spülmaschine hatten wir und der Herd wurde bei media markt gekauft (500)
Aufgebaut war sie, obwohl alles komplett zerlegt war, innerhalb von 2 Tagen.

Würde ich jederzeit wieder machen. Ich finde auch man ist dort wesentlich flexibler als bei anderen.
Einfach daheim an den PC und selbstständig ausprobieren was passt und gut aussieht. Ins Geschäft, noch einmal durchsprechen, bestellen und gut.

Weiterer Vorteil-wenn mir in 2 Jahren die Fronten nicht mehr gefallen, kann ich sie austauschen ohne eine komplett neue Küche kaufen zu müssen, weil die korpusse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 20:06
In Antwort auf perle_12828200

Ikea
Ist gar nicht so teuer.
Vorausgesetzt man baut selbst auf.
Haben eine neue Küche für 2100 dort selbst geplant.
An Unterschränken sind es 1x 360cm und 1x180cm + Tresen auf Maß.
Einbaukühlschrank und Spülmaschine hatten wir und der Herd wurde bei media markt gekauft (500)
Aufgebaut war sie, obwohl alles komplett zerlegt war, innerhalb von 2 Tagen.

Würde ich jederzeit wieder machen. Ich finde auch man ist dort wesentlich flexibler als bei anderen.
Einfach daheim an den PC und selbstständig ausprobieren was passt und gut aussieht. Ins Geschäft, noch einmal durchsprechen, bestellen und gut.

Weiterer Vorteil-wenn mir in 2 Jahren die Fronten nicht mehr gefallen, kann ich sie austauschen ohne eine komplett neue Küche kaufen zu müssen, weil die korpusse

Nicht fertig
Weil die Korpusse alle gleich aufgebaut sind.
Wenn ich lustig bin kann.ich auch aus einem SchubladenSchrank einen mit Einlegeböden machen oder Einschübe nachrüsten.
Kostentechnisch auch kein Akt, weil man jederzeit in den Laden kann und mal ein Teil kaufen.
Zumindest hier ist es so, dass bis auf Arbeitsplatten immer auf Lager ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 20:11

Vielleicht
seid ihr billiger dran, wenn ihr die E-Geräte nicht mit der Küche kauft sondern zB bei Media Markt/Saturn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 20:19

Ich finde
10.000 euro eigentlich auch recht normal für ne gute küche...

ziehen nächstes jahr auch ins eigenheim und haben 10.000 euro für die küche eingeplant

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 20:26

Das haben sogar
Ikea-Küchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 20:26


Kommt drauf an wir bauen gerade, die küche die ich gerne hätte kostet bisher 12500 Euro (verbilligt da die Geräte uns durch einen Bekannten sehr günstig verkauft werden), wenn du ein Eigenheim hast lohnt sich das schon, denn die Qualität ist besser als z.B. bei den meisten Einbau Fertigküchen von Pocco z.B. oder vom Baumarkt, die meisten die ich kenne und ein Eigenheim besitzten haben um die 10.000-20.000 ausgegeben dafür soll die Küche aber auch 15-25 Jahre halten.

Oder du kaufst eine günstige hast dann aber wahrscheinlich pech und die geht schnell kaputt!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 20:28
In Antwort auf freda_12723208


Kommt drauf an wir bauen gerade, die küche die ich gerne hätte kostet bisher 12500 Euro (verbilligt da die Geräte uns durch einen Bekannten sehr günstig verkauft werden), wenn du ein Eigenheim hast lohnt sich das schon, denn die Qualität ist besser als z.B. bei den meisten Einbau Fertigküchen von Pocco z.B. oder vom Baumarkt, die meisten die ich kenne und ein Eigenheim besitzten haben um die 10.000-20.000 ausgegeben dafür soll die Küche aber auch 15-25 Jahre halten.

Oder du kaufst eine günstige hast dann aber wahrscheinlich pech und die geht schnell kaputt!

Lg

Wobei
ich finde wenn man dafür einen riesen Haufen Schulden machen muss, tut es auch erstmal ne günstige dann kann man in 5-8 Jahren sparen und dann eine richtig gute Küche kaufen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 20:28
In Antwort auf perle_12828200

Nicht fertig
Weil die Korpusse alle gleich aufgebaut sind.
Wenn ich lustig bin kann.ich auch aus einem SchubladenSchrank einen mit Einlegeböden machen oder Einschübe nachrüsten.
Kostentechnisch auch kein Akt, weil man jederzeit in den Laden kann und mal ein Teil kaufen.
Zumindest hier ist es so, dass bis auf Arbeitsplatten immer auf Lager ist

Ach ja
Und das planen war auch kein Problem.
In dem Programm kann man alles wichtige angeben, z.b. Wasseranschlüsse, Steckdosen etc. und bekommt dann wichtige Infos angezeigt.
Und in der Filiale geht man alles nochmal mit einem Mitarbeiter durch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 20:31

Ich weiß
Ich konnte stundenlang bei Ikea die Küchenschubladen auf- und zumachen... da knallt nix

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 20:41

Also
für mich wären 10000 Euro für eine Küche zu viel. Aber ich kaufe im Allgemeinen nicht so teure Möbel. Ich möchte nämlich nicht 30 Jahre lang die gleiche Küche haben. Ich brauche oft neue Möbel, ist so ein Tick wahrscheinlich, vielleicht auch beruflich bedingt Aber wenn du die Küche für gaaaanz lange Zeit behalten willst, dann finde ich 10000 Euro ok

LG Alenn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 20:56

ICH SCHREIB EUCH MAL AUF WAS DIE KÜCHE FÜR DIE FETTEN 10.000 euro ALLES HAT
-Die Front ist auch weiß Glänzend,
-Backofen in Körperhöhe und drüber eine Mikrowelle,
- alle Schränke sind zum herausziehen,
-die oben Schränke macht man nach oben auf,
-Ceranfeld ist in der linken ecke und die Spüle in der rechten ecke somit haben wir 2 Eckschränke die ja auch sau teuer sind,
-eine heraus ziehbare Dunstabzugshaube,
-und ein Mülleimer der unter der Spüle integriert ist
-Topf Karussell einmal
-Arbeitsplatte in einem dunklem braun Ton und
-Geschirrspüler

lg chrissi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 20:58

Ach ja und
die Schubladen knallen nicht mehr zu wie bei meiner jetzigen Küche.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 21:04

Hmm
Ich würde fast wetten bei ikea bekommst Du das gleiche für die Hälfte.
Vorausgesetzt Du planst selbst und baut selbst auf.

Meine Küche ist cremeweiß Hochglanz mit Nussbaum Arbeitsplatte.
Nichts knallt
Oberschränke sind rechteckig (90cm lang) und öffnen nach oben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 21:19

...
nee ist kein Stein das ist so teuer.
Nehmen Holz oder was das ist.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 21:27

Waren ja gestern bei Ikea
aber wir wollen das nicht selber planen haben davon keine Ahnung.
Und bei meiner ersten Küche die hier rumsteht hatten wir damals so ein Problem,nun ist sie Spiegelverkehrt.
Mein Mann aber sagt das dass die Schuld von dem Verkäufer war.
Naja nee wir wollen die Küche von jemandem Profesionellen planen lassen der davon auch Ahnung hat.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 21:38

Das planen
Ist gar kein Problem. Haben wir auch gemacht ohne Ahnung zu haben und es hat alles gepasst.
Aber mal unabhängig davon- probier es einfach mal aus.
Alles was Du auf der Homepage zusammenstellst kannst Du ausdrucken und hast damit zumindest einen direkten Vergleich zu baugleichen Küchen in der Hand.

Ikea hat wirklich einige Vorteile ( hab dazu mehr an der falschen Stelle im Thread geschrieben), ist aber nicht für jeden das richtige.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 21:40

Größe frag mich nicht
weis ich jetzt nicht aber so groß ist sie nicht.
Also es passen nur die Möbel rein nicht noch ne Essecke oder so.
Aber es wird ein U.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 21:47


im grunde kannst du zu nem planer gehen und dem sagen, das und das können wir ausgeben und nicht mehr und dann planen die euch da was zusammen.
du schreibst unten.. das alle schränke zum ausziehen sind... DAS ist ein enormer kostenfaktor . alternativ halt schränke mit türen und schubladen auf die hälfte reduzieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 22:22

Umsonst
Wird der Service nicht gewesen sein, denn auch Berater und Handwerker wollen bezahlt werden.

Irgendwo wird deren Lohn bei den kosten schon dabei gewesen sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 22:40

Das Thema hatten wir noch nicht
wir waren heute nur bei den Möbeln und wenn sie uns die Zeichnung schickt wie die Küche dann Aussieht und es so uns gefällt wollen wir dann den rest machen.
Aber wir haben auch nujr Probleme mit den Amateuren.
Wir haben auch schon die 2.te oder 3.te Amatur.
Jedenfalls nehmen wir keine Edelstahl Spüle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 22:44
In Antwort auf emmasmamma


im grunde kannst du zu nem planer gehen und dem sagen, das und das können wir ausgeben und nicht mehr und dann planen die euch da was zusammen.
du schreibst unten.. das alle schränke zum ausziehen sind... DAS ist ein enormer kostenfaktor . alternativ halt schränke mit türen und schubladen auf die hälfte reduzieren.

Mh ja stimmt
das ist enorm teuer weil die zum rausziehen sind.
Denke das wir da noch mal was ändern werden.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 22:46

Habe auch den Katalog bekommen
von Küchen Quelle.
Aber ich glaube die sind bestimmt noch teuerer.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 22:54


Totales schnäppchen

Also fur küchen kann man ein vermögen hinlegen!!
Für ein haus würd ich jetzt auch nicht so sparen wenn möglich aber fur ne wohnung so wenig wie möglich ausgeben.

Küchen quelle hat grad 20% und 0% finanzierung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2012 um 23:38

Haben
Wir auch bezahlt.... Ne ganz normale kueche ohne viel extra....

Finde ich nicht zu teuer!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2012 um 3:12

Ikea
Wir haben unsere bei ikea gekauft... Unsere erste küche war ne ganz billige...da wir kaum geld hatten ,die hat 700 euro ohne geräte gekostet... Dann sind wir umgezogen und haben uns ne schicke küche geholt, schwarze hochglanz fronten,riesen edelstahlgriffe,edelstahlblend e unten und edelstahl spritzschutz, großes spülbecken,backofen angehoben damit ich mich nicht bücken muss,induktionskochfeld,geschi rrspüler, alle schränke mit dieses bremsen..also türenknallen geht nicht.... Und die küche ist extra hoch...da mein mann 1,9m ist...und de ganze spaß hat ca 3700euro
gekostet... Die planung war umsonst und transport im preis mit drin...nur ohne aufbau... Und die küche ist der hammer...sie wird von jedem bewundert...aber 10000ruro würde ich nicht ausgeben..... Acjdo unsere küche ist 2,7 m lang

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2012 um 11:13

Ich habe jetzt mal ein paar andere
Küchenstudios bei uns in der nähe rausgesucht und da wollen wir mal am Dienstag hin fahren aber ich denke der Preis bleibt.
Zwecks wegen der Größe und den ganzen Schränken.

Aber Ikea werden wir def. nicht machen da ist uns die Gefahr zu hoch das wir selber die Küche falsch planen was uns ja bei der jetzigen Küche schon passiert ist,und ich will die Küche von einem Planen lassen der davon Ahnung hat und so etwas jeden Tag macht.
Z.B. hat uns die Frau wo wir gestern waren die Küche viel besser geplant gehabt wie wir,so bekomme ich auch mein Apothekerschrank mit rein wo wir den bei unserer Planung nicht rein bekommen hatten.

lg chrissi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2012 um 11:37

Unsere küche...
Hab ich beim tischler planen lassen... Der war der billigste... Zwischen küchenstudio und tischler waren es 9000!! euro um... Ich muss dazusagen dass meine küche riesig wird...
Umgehauen hats mich bei den badezimmermöbel, 3 kästen waschbecken so ab 5000
Definitiv zu teuer!!! Somit lassen wir auch die badezimmermöbel vom tischler aus küchenmöbdl machen... Gleiche qualität, nur eben teuere marke und keine abzocke...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2012 um 13:58

Wow
habe gerade gesehen das die Küche die ich will auch bei Roller gibt.
Na da muss ich am Dienstag gleich mal hin aber ob sich der Preis da ändert wie in dem Küchenstudio?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2012 um 15:17

@verena...
Wir bauen ein haus, da sollen die möbel lange halten... Die nächsten 20 jahre baue ich sicher kein badezimmer oder keine küche um... Und ich kauf eben keine teueren möbel, mein badezimmer kostet mir nicht ganz 1000 und ich kann es so planen wie ich es will...
Das musst du wo anders sicherlich auch bezahlen...
Ich hab mir immer gedaxht, dass wir uns tischlerarbeiten nicht leisten werden, da zu teuer... Aber wie eben beschrieben ist unsere tischlerküche um 9000 billiger als beim küchenstudio...

Und das bei gleicher, wenn nicht besserer qualität... Wir waren bei einem kleinen tischler, da sprichst du mit dem chef persönlich... Und das geschäft ist seine existenz und er hat sich eben auch preislich viel mehr ins zeug geworfen als küchenstudios, bei denen angestellte arbeiten, deren existenz von deinem kauf nicht abhängt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2012 um 19:46

So Leute ich muss euch Berichten
wir waren heute Nachmittag noch bei Möbel Roller da mein mann schon eher fertig war mit Schlachten.
Jedenfalls NIE WIEDER!!!!
Das Junge Mädel hat immer gesagt: DAS GEHT NICHT UND DIES GEHT NICHT.
DIESE ARBEITSPLATTE HABEN WIR NICHT.
UND DAS WÜRDE ICH IHNEN NICHT EMPFEHLEN USW
Ich dachte ich spinne ich wollte mir genau die gleiche Küche dort planen lassen und das geht halt alles nicht.
Ne das hat sich dort für mich erledigt geschweige den in allen Möbel Geschäften wie Roller,Höffner oder Rieger.
Das hat mich jetzt um so mehr bestärkt die Küche vielleicht doch dort in dem Fachgeschäft zu kaufen.

LG chrissi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2012 um 19:53

Wenn...
Ihr einen segmüller habt würde ich da hin gehen.

Wir haben eine nolte küche mit neff geräten inklusive vermessung und siemens beistellkühlschrank. Super geplant und trotz zwei ecken "nur" bei 7600euro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2012 um 20:04
In Antwort auf misti_12352255

Wenn...
Ihr einen segmüller habt würde ich da hin gehen.

Wir haben eine nolte küche mit neff geräten inklusive vermessung und siemens beistellkühlschrank. Super geplant und trotz zwei ecken "nur" bei 7600euro

Segmüller?
Sagt mir jetzt nix sorry.
Ist das wie Möbel Höffner usw?

Jedenfalls habe ich zu der Tussi auch gesagt das ich mir in 10 Jahren keine neue Küche kaufen möchte ich will schon das die ne Weile halten soll vielleicht auch bis ich mal die Augen zu mache.
Da sagt die nicht zu mir ach so sind die Küchen heut zu Tage nicht nach mind. 10 Jahren muss man sich ne neue Küche kaufen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2012 um 20:06

Ja ich denke auch
trotzdem will mein Mann aber noch in ein anderes Küchen Fachgeschäft,naja soll er mal aber bis jetzt will ich die dort haben.
Auch wenn ich 10.000 euro vielleicht Löhnen muss.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2012 um 20:14

Ja in dem Preis
von dem 10.000 euro ist die Anlieferung und das Aufbauen mit drin und das noch mal vorher bevor wir die Küche bestellen noch mal einer zu uns nach Hause kommt und vorsichtshalber alles noch mal ausmessen tut das auch ja alles passt.

lg chrissi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2012 um 20:43
In Antwort auf lionie_11912048

Segmüller?
Sagt mir jetzt nix sorry.
Ist das wie Möbel Höffner usw?

Jedenfalls habe ich zu der Tussi auch gesagt das ich mir in 10 Jahren keine neue Küche kaufen möchte ich will schon das die ne Weile halten soll vielleicht auch bis ich mal die Augen zu mache.
Da sagt die nicht zu mir ach so sind die Küchen heut zu Tage nicht nach mind. 10 Jahren muss man sich ne neue Küche kaufen.

lg

Ja,
ist ähnlich nur haben die zwei geschäfte möbel und küchen extra. Preislich etwas teurer wie der möbel höffner. In mannheim ist einer, grad "um die ecke" bei höffner

Also vom eindruck denke ich macht es unsere auf jeden fall länger wie 10 jahre, wir haben sie nun drei. Irgendwann machen wir vielleicht ne andere arbeitsplatte drauf, aber nur wenn unsere mal "out" ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram