Home / Forum / Mein Baby / Warnung bei Hormonbehandlung beim Hodenhochstand

Warnung bei Hormonbehandlung beim Hodenhochstand

21. Juli 2010 um 19:46

Ich möchte euch zu Herzen legen das wenn eure Kinder einen Hodenhochstand entwickelt haben das ihr euch immer eine zweite meinung einholen solltet. Ich war im ersten KH und die haben nur abgetastet und gleich Hormone verschrieben ohne Ultraschall zu machen wo der Hoden genau ist.
Im zweiten KH hatte man nach dem abtasten nochmal einen Ultraschall machen lassen und siehe da kein Hoden gefunden bzw. nur ein Stück Gewebe. Mein Sohn hat Gott sei dank nicht diese 7 Wochen Hormone bekommen, wäre umsonst gewesen. Er wurde Operiert und der Hoden wurde am Hodensack angenäht. Ich empfehle euch immer eine Zweite Meinung es gibt viel zu viele Ärzte heute die wirklich einfach schnell entscheiden und die auch keine Zeit haben richtig zu Untersuchen. Diese Hormone sind für Kinder finde ich einfach zu viel selbst bei einem Erwachsenen ist es schon viel.
Ich bin froh das mein Sohn die OP bekommen hat denn diese ist schnell vorbei er darf nach drei tagen wieder aus dem KH und danach hat das kind auch keine schmerzen mehr....

Mehr lesen

22. Juli 2010 um 22:39

Hi
Endlich mal eine Mutter die auch Probleme mit Ärzten hat!!
Meiner hat einen Harnstau beider Nieren und sollte im ersten KH auch gleich operiert werden am besten sofort und gleich nach den Untersuchungen. Zum ersten gespräch wurde er nicht einmal angeguckt. Da sind wir gegangen und haben uns die Kinderchirurgie in Jena gesucht. Zum Glück. Der Kleine ist bis jetzt nicht operiert wurden weil es sich wahrscheinlich auswächst.
Es gibt immer Ärzte die entweder viel zu schnell Medikamente verschreiben oder viel zu schnell zur Op greifen.

Bin froh das ich nicht die einzige bin der das passiert.
Hoffe dein Kleiner hat alles gut überstanden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club