Home / Forum / Mein Baby / Wartezeiten adoption

Wartezeiten adoption

3. Februar 2017 um 20:03
In Antwort auf bienchen371

Habt ihr euch auch bei mehreren Jugendämtern beworben? 

Es war übrigens gut, dass ich angerufen habe. Sie hat sich zurück gemeldet und sich entschuldigt, dass wir so "lange" warten mussten. Wir starten nach Karneval mit den Gesprächen. Die sollen dann aber recht schnell hintereinander ablaufen. Bin ganz gespannt!  

Mein Ex-Mann und ich waren damals nur bei  dem JA unserer Stadt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

5. Februar 2017 um 14:12
In Antwort auf bienchen371

Ihr habt ja recht! Ich habe gerade beim Jugendamt angerufen und denen aufs Band gesprochen. War leider keiner da. Mal sehen, ob sie sich zurück melden. 
Bri wievielen Jugendämtern, bzw. Städten habt ihr euch denn beworben? Nur im näheren Umkreis oder auch weiter weg? Und wie läuft das ab? Nur über ein Gespräch? 
LG und einen schönen Tag euch! 

Moin also wir sind da ganz ergeitzig
wir bewerben uns gerade in ganz NRW und Niedersachsen^^ altmodisch mit einer Bewerbung s Mappe. Sind insgesamt 200 Jugendämter. An der Zahl sind bei uns jetzt 10 Mappen im Umlauf. Bis jetzt wollte noch keiner zum Gespräch uns einladen. Haben aber so schon 3 fremd Bewerber zusagen bekommen. Die absagen sind aber häufiger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2017 um 16:15

Hallo Mädels!
Wir sind auch seit ca. 2 Monaten im Bewerberpool unseres JA und hoffen natürlich sehr das auch wir, möglichst bald,  so ein kleines Wunder im Arm halten dürfen!
Ich hab was von Sozialbericht gelesen, den wir aber leider noch nicht haben. Wir hatten nur eine Bescheinung erhalten, das wir ab jetzt in die Liste mitaufgenommen sind.
Wann bekommt man diesen Sozialbericht?
UND
Wir würden gerne uns noch bei anderen JA bewerben. Ich habe auch gelesen das einige es auch schon gemacht haben. Wie habt ihr Euch beworben, bzw. wie sieht so eine Bewerbung aus?
lg Bella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2018 um 18:40

ist hier gerade jemand online?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2018 um 20:32
In Antwort auf armeskaenguru

Wartezeit
Hallo

Also ich kann die Situation nur aus der Schweiz schildern. Und zwar ist es hier so, dass nur 10-15 Kinder (pro Jahr!) zur Adoption freikommen. Die Chancen für unser Alter war gleich 0. Wir hatten uns somit für eine Auslandadoption entschieden und das zeigte sich als richtig.

Was bei uns in der Schweiz noch schlimm ist, ist, dass ein Sozialarbeiter 3 Dossiers sucht und sich dann für einen Bewerber entscheidet. Von mir aus ist da die Gefahr von Willkür vorhanden. Ist man nicht sympathisch, bekommt man vielleicht nie einen Vorschlag.

Nun, ich wünsche Euch alles Gute, dass es doch noch bald klappt!

Liebe Grüsse

tm

Bekannten von mir ist es ähnlich ergangen und sie haben sich ebenfalls für eine Auslandsadoption entschieden. Selber das kann aber lange dauern in der Schweiz, was ja politische Hitergründe hat. Jedenfalls wurden ihre Chancen auch deutlich erhöht, da sie nicht nur für einen Säugling interessierten. Schliesslich haben sie ihren Jungen, 3-jährig, in Südamerika abholen dürfen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2018 um 15:54

Hallo ihr Lieben,
Ich weiß, der Thread ist jetzt schon etwas älter, aber gibt es noch welche, die grad in der Wartezeit sind bzw. im Adoptionsprozess? Mein Mann und ich sind seit ca. 9 Monaten auf der Warteliste beim Jugendamt. Wir haben uns auch bei anderen Ämtern beworben, aber zumindest da haben wir kein so gutes Gefühl. Bei unserem Jugendamt fühlen wir uns sehr wohl und hatten auch den Eindruck, dass wir "gut angekommen" sind. Für unseren Teil fanden wir den Bewrbungsprozess eigentlich ganz interessant. Nur diese Warterei schlägt mir in manchen Moment ziemlich aufs Gemüt... Geht es da vielleicht noch jemandem so?

@bellabinich: Wir haben uns die JA in der Näher rausgesucht und einfach mal angerufen. Die meisten waren wiiiirklich nett, aber eingeladen wurden wir nur von ein paar. Wir hatten dann nochmal 1-2 Gespräche mit den JAs, um auf deren Liste zu kommen.

Ich freue mich über eure Antworten, falls ihr das hier lest.
Ganz liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Januar 2019 um 16:05
In Antwort auf schokofanchen

Hallo ihr Lieben,
Ich weiß, der Thread ist jetzt schon etwas älter, aber gibt es noch welche, die grad in der Wartezeit sind bzw. im Adoptionsprozess? Mein Mann und ich sind seit ca. 9 Monaten auf der Warteliste beim Jugendamt. Wir haben uns auch bei anderen Ämtern beworben, aber zumindest da haben wir kein so gutes Gefühl. Bei unserem Jugendamt fühlen wir uns sehr wohl und hatten auch den Eindruck, dass wir "gut angekommen" sind. Für unseren Teil fanden wir den Bewrbungsprozess eigentlich ganz interessant. Nur diese Warterei schlägt mir in manchen Moment ziemlich aufs Gemüt... Geht es da vielleicht noch jemandem so?

@bellabinich: Wir haben uns die JA in der Näher rausgesucht und einfach mal angerufen. Die meisten waren wiiiirklich nett, aber eingeladen wurden wir nur von ein paar. Wir hatten dann nochmal 1-2 Gespräche mit den JAs, um auf deren Liste zu kommen.

Ich freue mich über eure Antworten, falls ihr das hier lest.
Ganz liebe Grüße!


Liebe Adoptiveltern oder Adoptionsbewerber,
 
mein Mann und ich haben vor zwei Jahren erstmals das Jugendamt kontaktiert, um uns für das Adoptionsverfahren anzumelden. Nach drei Monaten (Juni 2017) wurden wir zu einem Gruppen-Infoabend mit anderen interessierten Paaren eingeladen (als Voraussetzung für alles Weitere). Im Oktober 2017 bekamen wir dann die Fragebögen, die wir ausgefüllt zurückgesendet haben. – Seitdem warten wir darauf, dass das Eignungsverfahren beginnt… Ich frage seit einem Jahr regelmäßig alle vier bis sechs Wochen nach, ob schon ein Termin für den Beginn der Eignungsprüfung absehbar ist…. Leider gibt es keine freien Kapazitäten, weshalb sie uns stets auf unbestimmte Zeit vertrösten. Langsam mache ich mir wirklich Sorgen, weil jetzt schon zwei Jahre vorbei sind und wir noch nicht einmal zu einem persönlichen Gespräch eingeladen waren. Machen wir irgendetwas falsch? Wie lange hat das bei euch gedauert? Sollten wir uns parallel noch woanders bewerben?
 
Ich freue mich auf eure Antworten.
 
Liebe Grüße

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram