Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Warum keine gewürze???

Warum keine gewürze???

22. Februar 2008 um 22:45 Letzte Antwort: 23. Februar 2008 um 9:56

meine frage steht ja schon oben...
ich weiß das man die speisen von babies nicht würzen soll bis sie ein jar alt sind.
ich werde es auch nicht tun, aber ich habe nirgends den genauen grund dafür gefunden...
meine mama hat mich nämlich gefragt warum ich nicht würzen will (wir fangen morgen mit beikost an)...
aber so eine vernünftige antwort konnte ich ihr auch nicht liefern

LG isabelle + eileen 25.08.07

Mehr lesen

22. Februar 2008 um 22:47

Ganz logisch - damit dein...
Baby die Gelegenheit hat den Geschmack von den Nahrungsmitteln kennezulernen. Würzen kann man erst später.

Gefällt mir
22. Februar 2008 um 22:59

Ich habe halt überall gelesen und von anderen müttern gehört
das man nicht würzen soll, oder betrifft das nur salz und pfeffer???

hat es nur mit dem natürlichem geschmack zu tun??

Gefällt mir
22. Februar 2008 um 23:17

@lore
Kann dich nicht verstehen, also Möhren, Bohnen, Erbsen und Spinat aus meinem Garten, frisch gekocht würde ich nie würzen und übertünchen, sie schmecken auch mir ohne alles supergut, natürlich nicht dieses sogenannte Biozeugs aus dem Supermarkt, das schmeckt freilich ohne Gewürz nach nix

Miffijo

Gefällt mir
23. Februar 2008 um 0:11

Kein Salz wegen der schlechteren Nierenfunktion
und die Babys das evtl nicht ausgleichen können. Bissel ist aber bestimmt nicht schlimm

Alles andere denke ich, damit das Kind eben nicht schon zu früh in die Richtung alles muß einen starken Geschmack haben gesteckt wird. SO wie bei den Getränken auch. Am besten Wasser, damit es nicht denkt, Getränke müssen Geschmack (am besten noch süß ) haben.

Keine Mama kann nämlich sagen, mein Kind trinkt nur Apfelsaft....wenn das Kind diesen Geschmack nie erfahren hätte, würde es genüßlich Wasser trinken. Sorry, schweife ab....

LG,libelle

Gefällt mir
23. Februar 2008 um 9:56

Guten Morgen!
Ich denke Salz soll man nicht geben, wegen den Nieren.

Aber mit Kräuter aufpeppen, dagegen spricht nichts.

Was den Geschack betrifft, muss ich einer meiner Vorrednerin Recht geben. Du kannst aber doch z.B. erstmal Karotten ohne Petersilie geben und wenn sie den Geschmack Karotte kennt, kannst du ruhig variieren.

So hätte ich es gemacht, wenn mein Kleiner auch mein selbst gekochtes gegessen hätte...

Jetzt ist er 1 Jahr und mag nur noch das, was wir auf den Tellern haben...

Grüße

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers