Home / Forum / Mein Baby / Warum nehme ich nicht ab?

Warum nehme ich nicht ab?

18. Juli 2006 um 14:11

Ich muss mal meinen Frust los werden. Ich habe seit der Entbindung vor 8 Wochen noch kein einziges Gramm abgenommen. Und dass bei dem Stress der letzten Wochen. Ich stille voll und komme aufgrund des kurzen Rhythmus kaum dazu, ordentlich zu essen. Etwas Obst oder eine Scheibe Brot, mehr ist meistens nicht drin. Wenn ich ausnahmsweise mal dzu komme was Warmes zu essen, dann habe ich am nächsten Tag gleich wieder ein halbes Kilo mehr drauf?!
Bitte versteht mich nicht falsch. Ich will ja nicht alles in einem Rutsch verlieren, ist ja auch nicht gut für die Milch und den Kleinen.
Aber es ist frustrierend, da mein Busen eh so riesig geworden ist und mir meine Klamotten gar nicht mehr passen. Das Geld für eine völlig neue Garderobe würde ich gerne für was anderes ausgeben.
Ich bin halt nur 1,59 groß und fühle mich mit den jetzigen 73 kg einfach zu moppelig. Sport geht im Moment noch nicht, bin aber viel zu Fuss unterwegs.
Muss ich mich echt gedulden bis nach der Stillzeit?
Das frustrierte Derndl

Mehr lesen

18. Juli 2006 um 14:31

Hallo
also ich bin 1.62 und habe auch noch 67,5 kg. (insgesamt habe ich 18 kg zugenommen)vorheriges gewicht 58 kg))
bei mir wollen die kilos auch nicht purtzeln und stille jetzt schon 5 monate. pass auch sehr auf, dass ich mich gesund ernähre. ich glaub einfach mal, daß es halt noch dauert. bei meiner freundin war es umgekehrt. die nam wie verrückt in der stillzeit ab, dafür nahm sie nacher wieder zu obwohl sie aufpasste.
ich denk mal dass wir nach dem stillen sicher abnehmen werden. dieses gewicht ist sicher nicht auf dauer (hoffe ich zumindest) und diät ist im moment einfach nicht drinn wegen dem kleinen. ich hab ja eh einen mann der zu mir steht so wie ich im moment bin und 16 jahre alt bin ich auch nicht mehr, daß ich bauchfrei und mit hüfthöschen herumlaufen muß. *gggg* schertz.

nein im ernst.kann dich gut verstehen. lass dir aber einfach noch ein bisschen zeit und genieß sie mit deinem kleinen.

lg tiraki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2006 um 15:46
In Antwort auf liana_12170013

Hallo
also ich bin 1.62 und habe auch noch 67,5 kg. (insgesamt habe ich 18 kg zugenommen)vorheriges gewicht 58 kg))
bei mir wollen die kilos auch nicht purtzeln und stille jetzt schon 5 monate. pass auch sehr auf, dass ich mich gesund ernähre. ich glaub einfach mal, daß es halt noch dauert. bei meiner freundin war es umgekehrt. die nam wie verrückt in der stillzeit ab, dafür nahm sie nacher wieder zu obwohl sie aufpasste.
ich denk mal dass wir nach dem stillen sicher abnehmen werden. dieses gewicht ist sicher nicht auf dauer (hoffe ich zumindest) und diät ist im moment einfach nicht drinn wegen dem kleinen. ich hab ja eh einen mann der zu mir steht so wie ich im moment bin und 16 jahre alt bin ich auch nicht mehr, daß ich bauchfrei und mit hüfthöschen herumlaufen muß. *gggg* schertz.

nein im ernst.kann dich gut verstehen. lass dir aber einfach noch ein bisschen zeit und genieß sie mit deinem kleinen.

lg tiraki

Hast ja recht
ich brauche mir mit 35 nix mehr beweisen. Aber trotzdem nervt es. Kleidergröße 42 bzw. 44, naja...
Da hilft wohl nur Geduld haben. Wir sprechen uns einfach in einem halben Jahr wieder
Danke für deinen Zuspruch.
LG, Derndl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2006 um 17:56
In Antwort auf yong_11964941

Hast ja recht
ich brauche mir mit 35 nix mehr beweisen. Aber trotzdem nervt es. Kleidergröße 42 bzw. 44, naja...
Da hilft wohl nur Geduld haben. Wir sprechen uns einfach in einem halben Jahr wieder
Danke für deinen Zuspruch.
LG, Derndl

Die lieben Hormone oder
stillende Frauen sind schwerer satt zu kriegen als ne ganze Armee...

Also, ich war "eigentlich" auch total glücklich in der Schwangerschaft NUR 11 KILO zugenommen zu haben, nach der Geburt waren 7 runter, die letzten 4 halten sich extrem, trotz Stillerei!

Und da wird keine Diät gemacht! Bin momentan bei 1,60 auch bei 71 Kilo und genervt, aber ich kann doch einige meiner Klamotten tragen, ein paar sind neu, da vorher Größe 40/42, jetzt halt 42/44 ;o( Da die Hormone durchs Stillen noch xtreem sind und nicht abgebaut werden, dauert es halt bis zur Abstillperiode, naja, noch 4 Monate, dann ist zwar der Sommer vorbei, aber dann wird abgestillt und mal richtig gesportelt und diätet, vorher nicht, wäre zu krass, da selbst die einfachsten Dinge wie Grapefruitsaft in die Muttermilch übergehen und davon bekommt die Lütte Schitteritis ;o(

Versuche halt darauf zu achten, dass Du nicht so viel zunimmst und abends eher Salat ect pp...und regelmäßig bewegen, hilft meist beim halten, achja, ich finde Wasser lagert sich xtrem schnell ein, also trinken bei Durst und auch genügend, aber das Thema Wasser im Körper nicht aus den Augen verlieren...

Alles Gute cathy und Zoe Mae, die nun auch ihr Gewichtsproblem hat die kleine Mausi van Speck ;O)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2006 um 18:13
In Antwort auf jolan_12630753

Die lieben Hormone oder
stillende Frauen sind schwerer satt zu kriegen als ne ganze Armee...

Also, ich war "eigentlich" auch total glücklich in der Schwangerschaft NUR 11 KILO zugenommen zu haben, nach der Geburt waren 7 runter, die letzten 4 halten sich extrem, trotz Stillerei!

Und da wird keine Diät gemacht! Bin momentan bei 1,60 auch bei 71 Kilo und genervt, aber ich kann doch einige meiner Klamotten tragen, ein paar sind neu, da vorher Größe 40/42, jetzt halt 42/44 ;o( Da die Hormone durchs Stillen noch xtreem sind und nicht abgebaut werden, dauert es halt bis zur Abstillperiode, naja, noch 4 Monate, dann ist zwar der Sommer vorbei, aber dann wird abgestillt und mal richtig gesportelt und diätet, vorher nicht, wäre zu krass, da selbst die einfachsten Dinge wie Grapefruitsaft in die Muttermilch übergehen und davon bekommt die Lütte Schitteritis ;o(

Versuche halt darauf zu achten, dass Du nicht so viel zunimmst und abends eher Salat ect pp...und regelmäßig bewegen, hilft meist beim halten, achja, ich finde Wasser lagert sich xtrem schnell ein, also trinken bei Durst und auch genügend, aber das Thema Wasser im Körper nicht aus den Augen verlieren...

Alles Gute cathy und Zoe Mae, die nun auch ihr Gewichtsproblem hat die kleine Mausi van Speck ;O)

Mädels, ihr habt mich getröstet!
Jetzt gehts mir schon besser.
Ich dachte eben nur, je mehr mein Zwerg zunimmt, desto mehr nehme ich ab (eigene Logik
Hab ihn schon mein Wammerl genannt.
Im Prizip sollten wir stolz auf uns und unseren Körper sein. War doch ne enorme Leistung.
Bis bald mal.
LG, derndl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2006 um 18:24

Ich haber auch superbewusst
gegessen und trotz voll Stillens nicht abgenommen!! Alle anderen haben gelabert "durchs Stillen nimmt man ja soooo ab.." (KOTZ)
Das hat mich auch so angenervt. Ich habe gehungert und die anderen sitzeen da mit ihren 55 Kilo und erzählen was von 2 Tafeln Schokolade. Warum es so ist und war, werde ich wohl nie verstehen. Ich kann Dir nur sagen, als ich angefangen habe, langsam abzustillen, da habe ich auch langsam wirklich die Kilos verloren. Mein Sohn ist jetzt 14 Monate, und jetzt wiege ich noch 69 Kilo bei 177 cm, also fast wie vorher.

Es gibt auch Frauen, die eben gerade durch das Stillen nicht abnehmane. Aber das ist es trotzdem wert für Deinen kleinen Zwerg!

Viel Glück und alles Liebe!
Lena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2006 um 21:47

Hallo derndl
ich kann dir nur das buch abenehmen nach schwangerschaft vom kaurr verlag empfehlen, habe es bei baby walz bestellt, mache es seit november und habe 14 kilo abgenommen und wiege nun 7 kilo weniger als am anfang der schwangerschaft. ist soagr ein plan für stillende mütter dabei. wie gesagt kann ich nur empfehlen.

lg hertzl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2006 um 8:12
In Antwort auf lenamatteo

Ich haber auch superbewusst
gegessen und trotz voll Stillens nicht abgenommen!! Alle anderen haben gelabert "durchs Stillen nimmt man ja soooo ab.." (KOTZ)
Das hat mich auch so angenervt. Ich habe gehungert und die anderen sitzeen da mit ihren 55 Kilo und erzählen was von 2 Tafeln Schokolade. Warum es so ist und war, werde ich wohl nie verstehen. Ich kann Dir nur sagen, als ich angefangen habe, langsam abzustillen, da habe ich auch langsam wirklich die Kilos verloren. Mein Sohn ist jetzt 14 Monate, und jetzt wiege ich noch 69 Kilo bei 177 cm, also fast wie vorher.

Es gibt auch Frauen, die eben gerade durch das Stillen nicht abnehmane. Aber das ist es trotzdem wert für Deinen kleinen Zwerg!

Viel Glück und alles Liebe!
Lena

Kommt mir bekannt vor
Ich kanns auch nicht mehr hören. Dachte auch, die Zeit der Pfunde gehen mit dem Stillen vorbei. Aber es ist wohl so wie im richtigen Leben. Die einen können essen was sie wollen und nehmen nicht zu, die anderen müssen halt aufpassen. Ok, ich werde mich gedulden.
Danke für die aufmunternden Anworten.
Alles Liebe auch für euch.
LG, Derndl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen