Home / Forum / Mein Baby / Warum PRE und nicht 1er Nahrung

Warum PRE und nicht 1er Nahrung

16. Januar 2009 um 12:49

Also ich habe folgenes Problem. Meine kleine ist 6 wochen alt und spuckt sehr viel. Nach dem stillen ist sie immer sehr unruhig und wacht zwichendrin auf und schreit.

Ich habe jetzt wegen den spucken 2 mal AR milch gefüttert, und siehe da sie spuckt nicht und sie schläft ganz entspannt ein, heute Nacht von 22 uhr bis um 4 uhr .

Ich werde schweren herzens auf flasche umsteigen, da sie viel entspannter danach war. Allerdings werde ich mal versuchen anstatt der AR eine 1er zu nehmen, diese ist ja auch dicker als Muttermilch.
Von der AR bekommen die kinder verstopfung.

jetzt die eigendliche frage. lese immer das die kleinen fast nur pre bekommen, was ist an der besser als an der 1er nahrung????

Mehr lesen

16. Januar 2009 um 12:58

...
ich wollte nicht wissen ob ihr immernoch pre füttert sonder warum nicht die 1er. immerhin sind die kinder die folgemilch bekommen habe ja nicht krank oder benachteiligt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2009 um 13:31

...
habe mit dem kinderarzt gesprochen und der sagt ar milch ist in ordnung.

meine kleine hat auch gerade schön in die windel gemacht. werde ja nicht komplett aufhören mit dem stillen, die kleine bekommt die flasche wenn sie nach dem stillen und spucken unruhig wird. soweis ich das sie wenigstens was drin hat, sie wird entspannter und sie bekommt weiterhin die abwehrstoffe aus der mumi.

danke für die antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2009 um 13:37

Prenahrung kann man
angeblich nach Bedarf füttern und die Kleinen werden nicht dick davon. Bei Folgemilch soll das angeblich nicht so sein, wobei ich das nicht bestätigen kann. Ich füttere seit dem abstillen (nach 6. Monat) die 1er Milch und die sättigt wirklich etwas besser und mein Baby ist überhaupt nicht dick davon geworden. Ich denke es muss dann jeder selbst entscheiden. Vor dem 6. - 8. Monat würde ich allerdings auch PRE geben, die reicht völlig aus und ist sättigend genug. Ist halt meine Meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2009 um 14:47

Nein...
die kids, die die 1er kriegen sind nicht krank oder so Ich hab nach 6 Wochen abgestillt (kam nix mehr) und hab dann mit der Pre angefangen weil: ich mehrfach gelesen habe, dass in der Pre nur Milchzucker als einziges Kohlenhydrat drin ist. In der Folgemilch ist dann halt zusätzlich Stärke, die wirkt sättigend. Ich dachte mir eben damals, wenn das Kind mit der Muttermilch als einziges Kohlenhydrat nur Milchzucker bekommt, warum sollte ich ihm dann mit der künstlichen Milch auch noch Stärke geben??? Also hab ich mich für die Pre entschieden. Deshalb heißt es auch, die Pre sei der MuMi am ähnlichsten. Aber wenn du vorhast noch weiter zu stillen und zuzufüttern würde ich an deiner Stelle die Pre nehmen. Du kannst bei den Herstellern nachlesen, dass die Pre eben ideal zum Zufüttern ist. Das einzige ist halt, dass du mit der Pre öfter füttern musst, glaub ich zumindest?! Ich geb mit 3 1/2 Monaten 6 Fläschchen (sind bei uns alle drei Stunden und um 20.00 Uhr zwei Flaschen) a 170 ml. Und dann schläft mir mein Kleiner bis 8.00 Uhr früh. Ich würd an deiner Stelle auch mit deinem KiA reden, was er empfiehlt, der weiß es oft am Besten. Viel Erfolg und liebe Grüße...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen