Home / Forum / Mein Baby / Warum schaff ich den Spagat nicht, zwischen beiden Kinder?

Warum schaff ich den Spagat nicht, zwischen beiden Kinder?

4. April 2014 um 12:39

Oder besser gesagt: wie schafft ihr es?
Der Große ist 4, der Kleine knapp 10 Monate.
Eigentlich war nach der Geburt schon alles zum Scheitern verurteilt. Wir haben zeitgleich unser Traum Haus gefunden und ich war plötzlich "alleinerziehend" mit zwei Kindern und trotzdem verheiratet-vielleicht versteht mich jemand...

Ich war in Therapie, weil ich den Großen immer mehr zurück gestoßen habe-einige Zeit lief es gut. Aber ich werde beiden nicht gerecht. Das fühlt sich so an. Der Große fordert mich schon sehr, das Alter ist nicht gerade einfach...
Manchmal bin ich früh schon am Anschlag, zitter und habe einen hohen Puls.... ich bin dann sehr gereizt, meist bekommt der Große es ab.
Wenn ich nur mit dem Großen zusammen bin dann ist alles wirklich toll. Beide Kinder zusammen und ich konzentrier mich hauptsächlich auf den Kleinen, kann dann mit L.ennart nicht viel anfangen.....
Das tut mir weh, unser Verhältnis war immer sehr intensiv.

Kann mich jemand verstehen und mir Tipps geben?

Mehr lesen

4. April 2014 um 13:08

Danke schon mal ihr 2
Es tut erstmal gut, dass es anderen Mamis ähnlich geht...


Er geht in die Kita, ist aber seit 1 1/2 zuhause (man, was sind 1 1/2 Wochen?) Fühl mich echt als Versagerin....

Meine liebste Freundin würde den Kleinen schon mal nehmen, ist aber selbst hochschwanger und hat einen 3jährigen zuhause....
Fühl mich da auch nicht so wohl, wenn ich ihr dann auch noch Junior überlasse. Aber angeboten hat sie es schon...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2014 um 20:05

Mmh
...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2014 um 18:28

Danke dir
Also, nach deinem Post bin ich recht zuversichtlich.
Vor dem Kleinen war unsere Beziehung sehr sehr intensiv....
Jetzt fühlt es sich für mich komisch an...


Er ist recht wild, hat sehr viel Fantasie, was sein Zimmer wirklich ab und an ganz schlimm aussehen lässt. Und da meine ich nicht, normales Spielen. Er räumt ALLES aus jedem Schrank raus. Man kann nicht mehr laufen.

Er hat das letzte Wort, ist sehr disskutierfreudig und meine dünnen Nerven machen das nicht immer mit...
Aber das ist das Alter-es wird irgendwann besser....

Auf dem Spielplatz krabbelt Junior im Sand, der Große spielt mit Freunden.
Wenn ich mit dem großen basteln oder Spielen will, funkt oft der Kleine dazwischen. Auch dem Alter entsprechend will er halt mittendrin sein und alles kaputt machen oder in den Mund stecken.

Da tut mir der Große schon leid. Weil da muss er wieder zurück stecken.

Aber er hat abends seine Zeit und nach dem Kiga reden wir auch, über den Tag usw.



Manchmal fühl ich mich nur sehr überfordert, allen gerecht zu werden. Aber wenn ich das Geschriebene so lese, passt es doch recht gut.... oder.?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook