Home / Forum / Mein Baby / Warum schläft mein baby nicht durch wie andere babys???

Warum schläft mein baby nicht durch wie andere babys???

23. März 2009 um 12:43 Letzte Antwort: 23. März 2009 um 15:44

hallo mein baby 3 monate und 1woche alt bekommt über die nacht 4 mal die flasche langsam habe ich keine kraft mehr aufzustehen. Er hat auch einen unruhigen schlaf auf dem rücken schlaft er nicht und wenn ich ihn auf die seite lege dann schläft er sofort aber nach ca. 2 stunden schreit er und ich muss ihn dann auf die andere seite legen und er braucht immer jedes mal ca. 15 min bis er einschläft.was soll ich machen ich habe versucht einen rytmus rein zu bekommen aber es klappt bei diesem kind einfach nicht.

Mehr lesen

23. März 2009 um 12:56

Hallo
er muss nicht bei mir im bett schlafen ich habe einen beistellt bett gekauft dadurch schlafen wir fast zusammen. als er vorher bei mir im bett schlief hatte ich nach kurzer zeit einen steifen hals bekommen weil ich nicht richtig lag.

Gefällt mir
23. März 2009 um 13:04

Du hast recht
aber ich lese oft beiträge wo andere mütter berichten wie toll die kinder schlafen und wie toll die einen rytmus haben dann denk ich mir immer hmmm meiner steht aber immer nachts auf mache ich etwas falsch ich liebe mein baby über alles langsam wird es auch besser wenn ich über lege wie er noch vor 3 wochen war dann bin ich froh er hat sich geändert aber ich habe durch die ganzen beiträge gedacht das ich was falsch mache.

Gefällt mir
23. März 2009 um 13:32

Ne ne
meiner schläft tagsüber ca. 3 stunden insg. er hat ca. 12 stunden schlaf über einen tag .also lügen dann alle mamis die meinen das deren 2,5 halb altes baby über 11 stunden am stück schläft ich denke mir im mer haben diese kinder denn keinen hunger

Gefällt mir
23. März 2009 um 13:53

Weil...
dein baby eben anders ist als andere babys,was völlig normal und gut so ist

sorry,aber wenn du jetzt bei einem 3 mon. altem kind schon keine kraft mehr zum aufstehen hast...dann gute nacht wenn mal zahnen und trotzphasen etc. angesagt sind. das ist viiiel kräftezerrender als nachts das kind mal zu füttern.

im übrigen schlafe ich auch nciht immer genau x-stunden durch,obwohl ich abends esse,trinke etc..ich werd schonmal wach,muss aufs klo,hab doch nochmal durst oder hunger..und manchmal hab ich mies geträumt und brauch nähe,dann kuschel ich mich an meinen mann

dein kind bestimmt den rhytmus,nicht du. man hat da keinen großen einfluss drauf.
geh weiter auf die bedürfnisse deines kindes ein und mach dich nicht verrückt..
mein sohn hat erst mit ca. 10 mon. durchgeschlafen. jetzt ist er 2 und wird trotzdem noch manchmal nachts wach. nicht wegen hunger aber schonmal durst etc...
was solls,kinder sind doch keine roboter wo man abends einen knopf drückt und morgens sie wieder einschaltet...

LG *anja*

Gefällt mir
23. März 2009 um 14:36

Ich
versteh dich voll und ganz. ich hatte glück mit meinem kleinen und er hat früh durchgeschlafen (7w) aber es gibt halt babys die länger nahrung brauchen. gemäss largo im buch babyjahre steht zwar, dass sie rein physisch ab 3mte keine nahrung mehr brauchen nachts, aber denoch sind sie dann noch sehr klein. ich bin sicher, dass er bald weniger brauchen wird. vielleicht würde ich versuchen jede 2 flasche langsam durch tee zu ersetzen, denn 4x ist ja doch recht viel und da du müde bist, kannst du ja einen versuch starten ob er sich dann wenigstens 1 od. 2 flaschen abgewöhnen lässt. wird aber etwas zeit und nerven kosten, es gibt da ja verschiedene ratgeber dazu, kauf dir doch mal 2 zum vergleichen und schau, ob du gute tips findest. wie gesagt, er ist ja noch klein . so bis 6mte denke ich, würde ich noch aufstehen und danach würd ich die flasche sicher abgewöhnen aber da gehen die meinungen ja seeeeeeeeehr auseinander und jeder muss es selber wissen.
viel glück und geduld
niski

Gefällt mir
23. März 2009 um 15:19
In Antwort auf niski1

Ich
versteh dich voll und ganz. ich hatte glück mit meinem kleinen und er hat früh durchgeschlafen (7w) aber es gibt halt babys die länger nahrung brauchen. gemäss largo im buch babyjahre steht zwar, dass sie rein physisch ab 3mte keine nahrung mehr brauchen nachts, aber denoch sind sie dann noch sehr klein. ich bin sicher, dass er bald weniger brauchen wird. vielleicht würde ich versuchen jede 2 flasche langsam durch tee zu ersetzen, denn 4x ist ja doch recht viel und da du müde bist, kannst du ja einen versuch starten ob er sich dann wenigstens 1 od. 2 flaschen abgewöhnen lässt. wird aber etwas zeit und nerven kosten, es gibt da ja verschiedene ratgeber dazu, kauf dir doch mal 2 zum vergleichen und schau, ob du gute tips findest. wie gesagt, er ist ja noch klein . so bis 6mte denke ich, würde ich noch aufstehen und danach würd ich die flasche sicher abgewöhnen aber da gehen die meinungen ja seeeeeeeeehr auseinander und jeder muss es selber wissen.
viel glück und geduld
niski

Ich muss dazu sagen das ich
eine extrem schwierige zeit hatte mit meinem baby er war so problematisch das ich meine schwieger mama und meine mama den nicht in grif bekommen haben er hat immer geschrien weder mein arzt noch meine hebamme noch meine dumme still beraterin konnten mir sagen was los ist er hatte immer viel luft im bauch und krämpfe dadurch hat er so gut wie nie geschlafen tag und nacht geweint gebrüllt regelrecht es war der horror. ich sagte immer das meine milch zu viel kommt und er sich immer verschluckt das glaubte mir keiner als ich aber mit der maschine abpumpte sah ich das ich bis zu 9 löcher habe und es einfach zu viel für den kleinen war danach habe ich abgepumpt und mit der flasche gegeben aber danach nahm er meine brust nicht mehr wollte nur noch die flasche und somit kam nach na zeit keine milch mehr durch das abpumpen und ich gab ihm pre seit dem er die flasche bekommt geht es sehr viel besser und ihm geht es auch gut keine krämpfe mehr. daher bin ich noch angeschlagen von der schlimmen zeit davor. meine mutter hat fünf kinder groß gezogen und sie meinte selber das mein baby einfach anstrengend war zu dieser zeit.

Gefällt mir
23. März 2009 um 15:23
In Antwort auf niski1

Ich
versteh dich voll und ganz. ich hatte glück mit meinem kleinen und er hat früh durchgeschlafen (7w) aber es gibt halt babys die länger nahrung brauchen. gemäss largo im buch babyjahre steht zwar, dass sie rein physisch ab 3mte keine nahrung mehr brauchen nachts, aber denoch sind sie dann noch sehr klein. ich bin sicher, dass er bald weniger brauchen wird. vielleicht würde ich versuchen jede 2 flasche langsam durch tee zu ersetzen, denn 4x ist ja doch recht viel und da du müde bist, kannst du ja einen versuch starten ob er sich dann wenigstens 1 od. 2 flaschen abgewöhnen lässt. wird aber etwas zeit und nerven kosten, es gibt da ja verschiedene ratgeber dazu, kauf dir doch mal 2 zum vergleichen und schau, ob du gute tips findest. wie gesagt, er ist ja noch klein . so bis 6mte denke ich, würde ich noch aufstehen und danach würd ich die flasche sicher abgewöhnen aber da gehen die meinungen ja seeeeeeeeehr auseinander und jeder muss es selber wissen.
viel glück und geduld
niski

Ihr seid alle so lieb dankeee
ich gedulde mich sicherlich ich liebe mein kind über alles. früher hätte ich nicht gedacht das ich jemanden mehr als meinen mann oder meine eltern lieben werde . ehrlich die liebe zum eigenen kind ist so atem beraubend und so einzig artig unbeschreiblich schönnnnnnnnnnnnnnnnnnnn

Gefällt mir
23. März 2009 um 15:44

Hallo Kyara
Warum sollten wir denn lügen???
meine Maus schläft auch durch seit sie 6 wochen alt ist. Minimum 7 maximum 10 Stunden am stück...
Sie trinkt tagsüber recht gut und dann braucht sie nachts keine milch.
Wenn sie im schub ist - so wie im moment- kommt sie nachts auch noch 1 mal. aber sonst schläft sie durch.

es ist vonkind zu kind unterschiedlich!!! Gib deinem baby noch zeit. Das geht auch vorbei!!!

Viel Glück

Eva + Marina (4 Monate)

ps. find es echt nicht schön, das du sagst die mamis würden lügen..

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers