Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Warum sind eigentlich heutzutage mehr Mädchen gewünscht?

Warum sind eigentlich heutzutage mehr Mädchen gewünscht?

2. Februar 2010 um 13:26 Letzte Antwort: 3. Februar 2010 um 10:11

Hallo,

habe schon öfter in diesem Forum Thread's gelesen, die darum gingen, dass viele sich eher ein Mädchen als einen Jungen wünschen. Und meist sind es ja nicht nur die Mütter, sondern auch die Väter, die Großeltern und und und...

Ich muss selber zugeben: Ich habe eine Tochter und mir wäre es egal, wenn das zweite Kind ein Junge oder ein Mädchen wird. Wenn ich allerdings schon einen Jungen hätte, würde ich mir auch ein Mädchen wünschen.
2 Mädchen wären mir wiederrum egal.

Ich kann mir aber selber auch nicht erklären, warum das so ist. Was denkt ihr, warum sich heutzutage fast jeder mindestens 1 Mädchen wünscht?

Liegt es an den Anziehsachen, an dem Spielzeug, an den langen Haaren? Oder an etwas ganz anderem?
Das würde für mich eigentlich nur die Sicht der Mutter erklären, aber was ist mit dem Vater und den Großeltern?

Bin auf eure Meinungen gespannt.

Mehr lesen

2. Februar 2010 um 13:59

Ich muss gestehen
Ich hab mir auch in der 2. ss ein Mädchen gewünscht weil mein 1. Kind ein Junge ist
Es ist auch so gekommen (*puh*) aber ichhabe mir immer eingeredet "wenns ein junge wird ists auch schön" aber heimlich gewünscht hab ich mir ein mädchen...jetzt haben wir beides und mein Mann ist Glücklich weil immer 3 er dagegen2 Kinder wollte nu sagt er wir haben beides nu ist schluss!! (ist auch meine meinung im mom...aber vllt in 10 Jahren nochmal )

Meinem Mann währe es Ehrlich egal gewesen...mit 2 Jungs wäre er auch glücklich gewesen...
Ich glaube "Frau" wünscht sich ein Mädchen weil Mädels halt n anderes verhältniss zur Mama haben..gerade wenn man Schwanger ist (hatte zumind ich) ne viel intensiveren kontakt zu meiner Mama, Und mit Mama konnte ich über alles reden, 1. Freund, 1. Periode, die Pille haben wollen, shoppen, das verbinde ich alles mit Mama

GLG Katrin & Fynn (22 Monate) & Mia (3 Monate)

Gefällt mir
2. Februar 2010 um 13:59

Gute Frage
ich habe mir immer einen Jungen gewünscht und habe ihn auch. Ein zweiter Junge wäre auch toll, aber wenn es ein Mädchen wird, wäre ich auch nicht traurig oder so.

Mein Freund hat schon einen Sohn aus einer früheren Beziehung und hat sich so sehr eine Tochter gewünscht. Er liebt es shoppen zu gehen und mag den ganzen rosa Kitschkram für Mädels und möchte halt den strengen Papa raushängen lassen in Sachen Freund usw, aber dennoch der Beste sein, weil er ihr jeden Wunsch erfüllen würde. Nun hat er noch einen Sohn und ist zufrieden.

Nochmal SS werden darf ich nur, wenn er die garantie für ein Mädel bekommt -.-

LG

Gefällt mir
2. Februar 2010 um 14:00

Danke an euch 2 für eure Antworten
Ja klar, man kann als Mutter seine Tochter wahrscheinlich besser verstehen als seinen Sohn.

Aber wie kommt es denn dann, dass sich auch die Väter und die Großeltern sich eher Mädchennachwuchs wünschen?
Da zählt das Argument ja dann nicht mehr, dass man sie besser verstehen kann.

Und das Argument "Mädchen kommen eher wieder 'nach Hause zurück'" - ja das stimmt, das kann ich mir auch gut vorstellen.

Aber meint ihr das ist wirklich alles? Also nur darum wünscht man sich ein Mädchen? Ich weiß nicht... irgendwas muss da doch noch sein?

Gefällt mir
2. Februar 2010 um 14:14

Also
ich hab auch eine tochter und bin mit baby nr. 2 schwanger welches ein junge werden soll. ich wollte NUR mädchen haben aber jetzt im nachhinein ist es mir egal das es kein mädchen sondern ein junge wird weil man ja beides trotzdem gleich lieb hat ich wollte schon immer 2,3 mädchen haben. warum? keine ahnung. vielleicht liegts wirklich an der kleidung, an den schönen langen haaren, schick machen, mit barbies spielen und so weiter vielleicht liegts aber auch daran das ich als kind ein junge sein wollte und jetzt umso tussiger bin und noch ganz viele kleine tussileins großziehen will naja aber wie gesagt- im endeffekt ist es einem ja doch egal ob junge oder mädchen, hauptsache gesund
lg

Gefällt mir
2. Februar 2010 um 14:18

Bin eine Mädchenmama
Wollte immer zuerst eine Tochter, wahrscheinlich weil ich ein super verhältniss zu meiner Mama habe und mir das mit meiner kleinen auch wünsche. Ich brauche so eine kleine zicke um mich rum. Was es bei Baby nummer 2 geben wird ist mir Egal, würde aber dann eher zu einem Jungen tendieren.
Aber das hat noch so drei Jahre Zeit

Gefällt mir
2. Februar 2010 um 14:32

Jungs
Also ich wollte immer schon nur Jungs und keine Maedchen!

Haben einen Sohn, wo mein Mann und ich uns von Anfang an auch einen gewuenscht haben.
Jetzt bin ich wieder SS und bekomme wieder einen Jungen und muss sagen ich bin irgendwie total froh das es kein Maedchen ist.

Warum weiß ich auch nicht genau, aber wenn ich an das gezicke in der Pubertaet denke; dann Nee danke!

Habe aber auch als Kind selber immer schon fast nur Jungs als Freunde gehabt, denn die meisten Maedchen sind Laesterzicken (kenne ich so aus der Schule) und Jungs eben nicht. Hoffe ich

Mein Verhaeltnis zu meiner Mum ist gut aber eben nicht perfekt und mein Mann und sein Bruder haben ein 100% Verhaeltnis zu ihrer Mutter und das fasziniert mich total

Lg

Gefällt mir
2. Februar 2010 um 22:57

Mädchen
Beim ersten Kind dachte ich noch, es sei mir egal, was es wird. Aber als ich erfuhr, dass es ein Mädchen wird, habe ich mich extremst gefreut.
Beim zweiten Kind wollte ich unbedingt wieder ein Mädchen. Es kam auch so.
Und nun haltet mich für verrückt, aber beim dritten Kind wollte ich wieder ein Mädchen. Und es kam.

Ich finde kleine Jungs tierisch niedlich und finde manchmal, dass man einen Jungen ja auch so toll anziehen kann. Und heutzutage kann man nem Jungen ja auch die Haare stylen. Aber irgendwie kann ich mir es gar nicht vorstellen, Mami eines solchen Jungen zu sein.
Ich weiß meistens genau, was in meinen Mädels vor sich geht. Bei einem Jungen wüsste ich das nicht.
Und wenn ich dann an die Pubertät denke. Ich weiß noch ganz genau, was es heißt, wenn die Hormone einem einen Streich nach dem anderen spielen.
Aber bei Jungs. hm, ich weiß nicht.

Und ich bin keine typische Mädchen Mami. Kann baby-rosa nicht sooo gut ertragen und meine Mädels spielen auch mal mit Autos.
Aber lieber draußen auf Bäume klettern.

Gefällt mir
2. Februar 2010 um 23:05


Ich habe drei Jungs und die Wünschen sich alle ein Mädchen!!! Find ich toal süß mein großer kam die Woche zu mr und meinte: Ach Mama du hast jetzt echt genug Jungs im Haus wir können alles reparieren aber jetzt drfst du auch mal ein Mädchen bekommen!! Bin ich nicht lieb???

Ich hätt ihn Knutschen können!!!

Um ganz ehrlich zu sein am anfang ahb ich mir auch ein Mädchen gewünscht aber inzwischen ist es mir eigendlich egal ich habe drei super Jungs und der vierte (wenn es denn einer wird) wird genauso toll!!!

GLG Biene

Gefällt mir
3. Februar 2010 um 10:11

Vielleicht denken viele
- ein Mädchen ist einfacher zu erziehen
- ein Mädchen macht nicht soviele Probleme später
- gerät nicht so schnell auf die schiefe Bahn
- es macht "mehr Spaß" ein Mädchen einzukleiden (Hello Kitty lässt grüßen)
- es gibt "niedlicheres" Spielzeug für Mädchen

Für mich waren diese Kriterien immer schon uninteressant! Ich habe mir schon immer einen kleinen süßen, frechen, blonden Jungen mit blauen Augen gewünscht!

Und genau den habe ich bekommen!

Gefällt mir
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram