Home / Forum / Mein Baby / Warum so viele "besserwisser" Mütter???

Warum so viele "besserwisser" Mütter???

9. Juni 2010 um 9:18

Hallo ihr lieben,

erstmal zu mir, ich bin 23 j. alt, habe zwei kinder 3j. und fast 1j. alt. Zudem bin ich mit meinem mann (24j.) seit 3,5 jahren verheiratet und wir haben uns vor knapp 2 j. ein eigenheim gekauft, mein mann verdient unser geld und zudem vermieten wir ein teil des Hauses weil es sonst noch zu groß für uns ist.

Nun zu meinen problem. Ich kann wirklich nirgendwo in eine kinder gruppe, sei es pekip oder sonstwas gehen, weil dort ständig irgendwelche mütter meinen mich vollquatschen zu müssen, was man alles machen muss und was nicht.

Die eine erzählt mir, das sie Mütter hasst, die ihre mädchen rosa kleiden, die andere meint mich belehren zu wollen, das ich umbedingt drauf achten muss, das mein ältester besser sprechen lernt, oder die kleine doch langsam mal laufen sollte, oder abgestillt werden muss. Dann das mein größerer ja schon lange in den kigarten muss (er wird im Juli erst 3) und meine kleine ja nicht bei uns mit schlafen sollte.

Diese Liste würde sich noch ins unendliche ziehen....dann noch von über schlauen müttern, das sie ihren Garten ja tip top pflegen können totz kind und und und.....

ich bekomme schon echt nen hass, wenn ich nur daran denke mich mit fremden müttern zu treffen oder unterhalten. Befreundete geht sehr gut (hab ich mir ja auch mit ausgesucht). Ich bin wirklich keine schlechte mutter oder dergleichen, auch bin ich gebildet und komme aus keinem "klischee". Ich bin mir bewusst das ich nicht alles richtig mache, aber trotzdem kann ich guten gewissens sagen, das ich meine kinder gut erziehe, ihnen werte, liebe, aufmerksamkeit, grenzen, geborgenheit und all das gebe, was nötig ist um aus ihnen selbständige, selbstbewusste und freundliche persönlichkeiten zu machen! Auch wenn ich jung bin, hab ich keine lust mich für irgendetwas rechtfertigen zu müssen oder mir sowas anhören zu müssen.

Ich sehe mir die anderen mütter doch auch nur an. Klar denke ich mir meinen teil, aber ich würde niemals (nur,wenn besagte mutter mich wieder mal belehren will) etwas dazu sagen. Einfach aus dem grund, das Sie die mutter ist und ich davon ausgehe, das sie ihr bestes tut! Erst wenn es gravierend sein würde hätte ich das recht, etwas zusagen (z.b schlagen, beschimpfen, verwahrlosen).

Ich bin schon so genervt wenn ich nur daran denke, das ich direkt weglaufen könnte. Bei nem geburtstag hat mich ne mutter mit dem Thema impfen so zugequatscht, das ich gegangen bin! Anschreien mach ich höchstens wenn ich alleine mit ihr wäre, aber meist sind ja kinder da! Klar sag ich auch etwas dazu aber meist sind diese mütter resistent dagegen!

Kennt ihr das problem und wie geht ihr damit um?

lg

p.s entschuldigt die rechtscheibfehler habe meine kleine gerad auf dem schoss.

Mehr lesen

9. Juni 2010 um 9:37

Kenne ich auch...
...bin auch 23, mein Sohn ist 15 Monate, egal wo man hingeht wird man zugequatscht. Sogar beim Kinderarzt, meinen manche Mütter einen einfach so mal zutexten zu müssen, dabei hat sie niemand nach ihrer Meinung gefragt. Das ist auch bei mir der Grund, warum ich keine Lust auf Krabbelgruppen oder Mutter-Kind-Treffen usw. habe. Und das Schlimmste ist, das sind manchmal Mütter die selbst gerade mal 25 sind, aber alles meinen am Besten zu machen, einfach ätzend sowas!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2010 um 11:27

Ist es hier nicht genau so???
mal ehrlich, wir sind eigentlich ja hier, um uns auch andere meinungen und tips zu holen.
aber hier wird man doch auch gleich angemacht, wenn man zu einem thema ne andere meinung hat, siehe diese ganzen politithreads.
sollte nicht jede mutter erst mal selber auf ihr bauchgefühl hören??
und dann nachfragen, wie man es anders machen könnte???
ich glaube es ist egal, wo man hingeht, es wird immer so bleiben, leider.
manchmal denke ich, hier leben nur noch egos, den alle wissen alles besser und jeder ist der könig/in und keiner ist besser als man selbst,
zum kotzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2010 um 11:52

Jap
hasimausi gefällt mir auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2010 um 12:18

*grins*
Super Thread! Du sprichst mir aus der Seele. Mir geht es ganz genauso, deshalb halte ich mich von Supa-Mama-Ansammlungen fern

Ich hab auch keine Lust, mir ständig anzuhören, dass mein Kleiner mit seinen 15 Monaten "ja nun allmählich laufen sollte" und sein Hautekzem von zu früher Beikost herrührt usw.

Ich verstehe es -wie du- auch nicht, warum einige Muddis mir unbedingt ihre Meinung aufdrücken müssen. Schließlich habe ich sie nicht danach gefragt und gebe meinen Senf auch nicht bei denen dazu.

Weiß auch nicht, ich bin wohl anders erzogen worden, wenn man das so nennen mag. Damit meine ich, dass mir meine Eltern beigebracht haben, andere Menschen und deren Meinungen zu akzeptieren und nicht zu verurteilen. Und sich eben nicht ungefragt in fremde Angelegenheiten zu mischen...

Vielleicht hat diese "Mitteilungsfreudigkeit" einiger Mamis ja in ihrer eigenen Unsicherheit ihren Ursprung. Denn wie vertusche ich meine eigenen Fehler besser, als andere auf ihre hinzuweisen???

Außerdem spielt bei manchen Leuten auch das Alter eine Rolle. Wenn man noch sehr jung ist, wird man gern mal ungewollt beratschlagt, weil automatisch davon ausgegangen wird, dass man in einem solchen jungen Alter noch nichts über Kinder wissen KANN und man als "älterer" (manchmal nur 3 Jahre älter...) ja viiiiel mehr Erfahrung hat Das ist jedenfalls eine meiner Erfahrungen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2010 um 12:21

Bin ich froh
das es nicht nur mir so geht!
Ich hab manchmal schon gedacht, das ich es mir einbilde! Meinem mann fällt das nämlich garnicht auf (der hat auch manchmal scheuklappen auf).

Ich bin halt grundsätzlich der typ der sagt, "leben und leben lassen". Ich will meine kinder genießen und handel fast immer nach bauchgefühl! Ich geh halt wirklich davon aus, das jeder es so gut es eben geht richtig macht und will eigentlich die zeit mit anderen "gleichgesinnten" genießen....GEHT ABER NICHT!

Manchmal denk ich, die haben das Muttersein als Weltchef gepachtet und denken wohl echt, das sie jeden ihren kram einimpfen dürfen. manchmal bring ich dann auch schon lockere sprüchen so nach dem motte "wink mit dem baumstumpf" und sag dann auch solche sachen wie :" na das ist ja toll das du es total affig findes und mütter doof findes die ihr kind rosa kleiden, da werd ich dir wohl nicht die nächste größe für deine süße geben können, denn dann würdes du "zu uns rosaner fraktion"gehören . oder manchmal auch "achso....das erklärt auch auch total warum mein kind so gestört ist, übelsten hautausschlag hat und es so verhungert aussieht....ich hab echt nicht gesehen das der fehler darin liegt, das ich nicht alles genauso mache wie du"!

naja, ich werd wohl einfach weiter hoffen, das diese mütter irgendwann mal ein geistesblitzt trifft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2010 um 12:22

Komisch
entweder leben andere auf nem anderen Planten oder ich habe einfach Glück. Mir ist sowas echt noch nie passiert. Wenn ich mich mit anderen Müttern unterhalte, dann ganz normal. Irgendwelche komischen Ratschläge habe ich nie bekommen.

Da schein ich ja echt ne Minderheit zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2010 um 12:25
In Antwort auf nelle_12575320

Bin ich froh
das es nicht nur mir so geht!
Ich hab manchmal schon gedacht, das ich es mir einbilde! Meinem mann fällt das nämlich garnicht auf (der hat auch manchmal scheuklappen auf).

Ich bin halt grundsätzlich der typ der sagt, "leben und leben lassen". Ich will meine kinder genießen und handel fast immer nach bauchgefühl! Ich geh halt wirklich davon aus, das jeder es so gut es eben geht richtig macht und will eigentlich die zeit mit anderen "gleichgesinnten" genießen....GEHT ABER NICHT!

Manchmal denk ich, die haben das Muttersein als Weltchef gepachtet und denken wohl echt, das sie jeden ihren kram einimpfen dürfen. manchmal bring ich dann auch schon lockere sprüchen so nach dem motte "wink mit dem baumstumpf" und sag dann auch solche sachen wie :" na das ist ja toll das du es total affig findes und mütter doof findes die ihr kind rosa kleiden, da werd ich dir wohl nicht die nächste größe für deine süße geben können, denn dann würdes du "zu uns rosaner fraktion"gehören . oder manchmal auch "achso....das erklärt auch auch total warum mein kind so gestört ist, übelsten hautausschlag hat und es so verhungert aussieht....ich hab echt nicht gesehen das der fehler darin liegt, das ich nicht alles genauso mache wie du"!

naja, ich werd wohl einfach weiter hoffen, das diese mütter irgendwann mal ein geistesblitzt trifft

Lustig, das mit den Schuklappen...
Mein Mann trägt die Dinger nämlich auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2010 um 12:26
In Antwort auf melia_12299465

Lustig, das mit den Schuklappen...
Mein Mann trägt die Dinger nämlich auch

Das sollte natürlich SchEUklappen heißen...
...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2010 um 12:29

Ooooh ja!
Das ist aber nicht unbedingt eine Frage des Alters.
Ich bin 28 und glaube ich seh auch so aus.
Und trotzdem werd ich dauernd zugeschwallt. Aber das hat auch nichts mit Supamuddis zu tun, sondern JEDER meint seinen Senf dazugeben zu müssen.

Wir sind am WE 500km bei 30 mit dem Auto gefahren. Ich hatte meine Tochter (15 Wochen) bis auf die Windel ausgezogen, sie nur mit einer Mullwindel zugedeckt und auf dem Rastplatz hatte ich alle Türen offenstehen, damit das Auto nicht überhitzt.
Es dauerte keine 2 Minuten, da stand ein älteres Ehepaar am Auto und haben mir erklärt, daß man bei so nem Wetter viel zu Trinken geben muss und dies und das.
Als sie 10 Wochen alt war saß ich im McDoof und hatte meine Maus im Arm liegen. Also sie lag da wirklich hingegossen und hat friedlich geschlafen. Da hat mich auch so ne Frau angequatscht, daß ich aufpassen müsste, weil der Kopf doch keinen Halt hat und so.
Und so geht das in einer Tour. Jeder guckt meine Tochter an, fragt wie alt sie sei und dann geht das "Also Sie dürfen Ihr...." oder "Also Sie müssen Ihr..." oder "Sie wissen schon, daß..."

Ich glaub schlimmer ist es nur, wenn man als Frau am Straßenrand steht und einen Reifen wechselt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest