Home / Forum / Mein Baby / Warum stillen sie nicht?

Warum stillen sie nicht?

28. Juli 2011 um 16:25 Letzte Antwort: 24. August 2011 um 8:14

hallo,
mir ist da neulich mal so as aufgefallen bei den ganzen sendungen im tv...
...warum stillen die ganzen "Teenie-Mütter" und Hartz 4ler etc. nie? So schaut das zumind. im Fernseh aus oder ist das in Wirklichkeit nicht unbedingt so u. wird nur so dargestellt? Was meint ihr? Neben den vielen Virteilen für Mutter u. vor allem Kind ist es ja auch viel kostengünstiger als Pulvermilch u. Co.

glg
sarah u. jan (3,5 monate)

Mehr lesen

28. Juli 2011 um 16:29

Ich kann mir gut vorstellen, dass
das wirklich gestellt ist.

Bei diesen Sendeformaten ist soviel unecht und wird vorgegeben, was die zu spielen haben. Vielleicht wollen die einfach keine Brüste zeigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2011 um 16:31


schon mal dran gedacht das es frauen gibt die (aus welchen gründen auch immer) nicht stillen können oder wollen? aber ehrlich gesagt glaube ich nichts was da so dargestellt wird, vieleicht passt stillen nicht ins sendungsformat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2011 um 16:39


naja, wenn eine 14,15 jährige nicht stillen möchte, ist es doch verständlich,schließlich bindet man sich damit extrem ans kind und so kann auch mal die oma oder jemand anderes das kind füttern um die mutter zu entlasten.
oft gehen ja auch so junge mütter noch zur schule und das auch schon recht schnell nach der geburt,dann ist es doch einfach praktischer,als ständig abzupumpen.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2011 um 16:49

...
In diesen Sendungen wird ja viel gestellt... Aber sowas zu faken, macht überhaupt keinen Sinn.

Es ist so, dass Frauen mit hohem Bildungsgrad eher stillen, als weniger gebildete Frauen. Gebildetere Frauen haben oft einen gesünderen Lebensstil und befassen sich bestimmt auch mehr mit dem Thema, wodurch sie seltener Irrtümern wie "Stillen ruiniert die Brust" verfallen.
Dies gilt natürlich nicht immer und heißt umgekehrt auch nicht, dass jede Frau die nicht stillt, dumm ist wie Bohnenstroh. Ich kenne auch genügend Akademikerinnen, die sich ganz bewusst gegen das Stillen entschieden haben.
Aber Studien kamen eben zu jenem Ergebnis.

Für diese TV-Formate stellen sich eher geringen Bildungsgrad zur Verfügung.

Zu deiner Frage... Die Gründe die ich von nicht ganz so hellen Damen aus meinem Umfeld gehört habe:
- Ich will wieder rauchen.
- Ich will wieder Party machen.
- Ich will mir meine Brust nicht versauen.
- Ich finde das eklig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2011 um 16:59


achtung.....ich seh die steine schon kommen matpad

aber recht hast du in meinen augen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2011 um 17:10
In Antwort auf an0N_1250601199z


achtung.....ich seh die steine schon kommen matpad

aber recht hast du in meinen augen

...
Dann soll man die Steine auf jene schmeißen, die solche Studienergebnisse veröffentlichen.

Mal zu dem faken:
Es wird eine Menge hinzugedichtet, nachgestellt, überzogen. Aber dass jemand vorgibt, ab jetzt Pulvermilch zu füttern? Die schmeißen vielleicht den frischen Tomatensalat mit Balsamicodressing vom Mittagstisch, aber ich denke, selbst die haben da ihre Grenzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2011 um 17:12

Mir ist das auch aufgefallen
da ich das erste jahr mit baby zuhause bleibe, lenkt mich der fernseher ein bissl ab. Aaaaber es läuft nur scheisse, bis Punkt 12. Das schaue ich gerne.
Zu den Teenimüttern: Warum müssen nur solchen hohlen Beispiele gezeigt werden?Wenn ich das sehe,kommt mir die Kotze hoch,sorry...
Ich möchte mal ein gutes Beispiel sehen.
Eine Mutter die sich nicht an das Kind binden möchte ist wohl nicht bereit für die Mutterrolle. Das Kind muss den besten Start ins Leben bekommen,auch wenn es nicht gewollt war.Na ja, gut das die Pulvermilch nah an die Muttermilch rankommt.

Grüüüüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2011 um 17:30
In Antwort auf puma_12576974

Mir ist das auch aufgefallen
da ich das erste jahr mit baby zuhause bleibe, lenkt mich der fernseher ein bissl ab. Aaaaber es läuft nur scheisse, bis Punkt 12. Das schaue ich gerne.
Zu den Teenimüttern: Warum müssen nur solchen hohlen Beispiele gezeigt werden?Wenn ich das sehe,kommt mir die Kotze hoch,sorry...
Ich möchte mal ein gutes Beispiel sehen.
Eine Mutter die sich nicht an das Kind binden möchte ist wohl nicht bereit für die Mutterrolle. Das Kind muss den besten Start ins Leben bekommen,auch wenn es nicht gewollt war.Na ja, gut das die Pulvermilch nah an die Muttermilch rankommt.

Grüüüüße


ich würde mich jetzt einfach mal als gutes beispiel sehen
mein kind war zwar nicht geplant und ich damals erst 19 jahre,aber ich habe sofort aufgehört mit rauchen etc. und habe versucht mich gesund zu ernähren.im 6 monat bekam ich dann ein beschäftigungsverbot, und da es nur ein minijob war muss ich zur zeit mit hartz 4 aufstocken, da das elterngeld natürlich nicht reicht.
ich stille und versorge mein baby zu 95% allein,klar mal passt die oma auf,aber dann bin ich nur ein zimmer weiter und sofort zur stelle.
aber ich glaube, da gibt es noch ein paar mehr gute beispiele hier im forum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2011 um 17:40


ich akzeptiere, wenn jmd. aus gründen nicht stillen mag, aber ich bin überzeugt dass grob geschätzt 90prozent können wenn sie wollen.
ich musste auch dafür kämpfen u. was tun. damit ich stillen konnte u. mein kind u. ich sind total happy damit.

mir fiel es nur auf u.kann ja nicht sein dass die alle durch die bank nicht "können".

und man muss ja keine brust zeigen, daran liegts denk ich nicht. wenn das kind mal angelegt ist sieht man idR nicht viel.

glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2011 um 17:43

...
und muttermilch einer raucherin ist nach heutigen erkenntnissen immernoch wertvoller als pulvermilch auch wenn die heutzutage schon ganz gut sind.

ps. mit 21 bin ich keine teenie mutter mehr, oder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2011 um 18:34

Coco
ja, man muss es schon wollen, da ist wohl war. sonst ist es schwer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2011 um 18:52


mal davon abgesehn das der großteil eh gestellt ist...

meine etwas weit hergeholte these:

(ironie on)
in diesen sendungen werden sehr junge mädchen dargestellt die von tuten und blasen keine ahnung haben.. ääh vom blasen.. naja vielleicht schon.
meist sind sie dann auch noch so jung das sie gerade den kinderschuhen entwachsen sind und nun in die frühpupertäre phase eintreten.
vor einem jahr war noch die babyborn aktuell und nun der 10 jahre ältere freund.
natürlich wurde babyborn mit der flasche ernährt. warum dann also nicht auch das kind. so wurde es ja beigebracht.
das aus der brust nahrung kommt wird einfach ignoriert. ausserdem ist es ja doof so ne tropfende milchtüte in der disse. oder bei der clique auf dem spielplatz..
(ironie off)

-------------------------------------------------------------

aufgefallen ist es mir auch schon. aber ich denk das würd einfach nicht ins konzept dieser sendungen passen. ein trotziger, laut grölender tennie der dann liebevoll das kind stillt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2011 um 20:01


Also ich bin 23J. alt. Meiner bekommt auch von der Geburt an Flasche. Aber nicht weil ich eine Teenie Mutter bin, sondern... meiner war sehr zierlicher Kerl Ich dachte mit flasche kann ich besser beobachten wieviel er trinkt... was die anderen denken interessiert mich garnicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juli 2011 um 10:01

Wer sagt denn, dass..
..."teenie-mütter" echt ist und nicht nur fake bzw. gespielt? das würde doch auch dazu passen?!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2011 um 15:50

Hallo =)
Also ich bin auch 18 und sobald mein Kind auf der Welt ist werde ich es zu 100% stillen, wenn ich genug Milch Produziere was auch selten ist das man es nicht kann! .
Ich finde da baut man noch ne schönere Beziehung zum Kind auf . Oh gott wie ich mich freue :P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2011 um 16:22


bei teeniemütter war ne 14 jährige, die stillte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2011 um 16:27


ich deke auch, es ist peinlich
peinlich vor seinen kumpels zu stillen. die lachen evtl drüber oder sonstwas
MIR war es auch peinlich zu stillen, sogar vor der stillberaterin. ich ekel mich vor meinem körper und will ihm niemand anderem zumuten. deswegen bekommt mein kind die flasche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2011 um 16:28

Ich glaube
zwar nicht, dass es stimmt aber es wird im Fernsehen meiner Meinung nach auch so dargestellt..fast jede Teenie-Mama stillt in solchen Sendungen nicht. auch wenn es meiner Meinung nach nix mit Harz 4 zu tun hat, wird es definitiv so dargestellt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2011 um 18:43
In Antwort auf flick_11843368

...
und muttermilch einer raucherin ist nach heutigen erkenntnissen immernoch wertvoller als pulvermilch auch wenn die heutzutage schon ganz gut sind.

ps. mit 21 bin ich keine teenie mutter mehr, oder

Ne
teenie-mutter nicht,aber dennoch sehr sehr jung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. August 2011 um 1:29


die sendungen sind gar nicht echt, nur nach drehbuch...und ja, auch die echt wirkenden sind nach regie. ich hab schon oft gesehen, dass im fernsehen viele junge mamas waren, die gestillt haben, denke viele, ist leider so, rauchen auch, ernähren sich sehr schlecht und wollen einfach unabhängiger sein, feiern gehen etc. und das kind gerne abschieben. traurige wahrheit. sage nicht, das alle so sind. kenne viele junge mamas und auch gute. bin zudem selbst noch jung. kenne aber viele, die haben auch mind. 6 monate voll gestillt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. August 2011 um 8:14

Huhu
ich denk auch net dass es mit hartz 4 zu tun hat, denn das müsste es doch umgekehrt sein, weil muttermilch is ja kostenlos.
Ich glaub es hängt auch teilweise bei teenie müttern mit den schmerzen zusammen, ich weiss noch als sie mir meine tochter das erste mal angelegt haben ( das war die hölle) hab sogar manchmal dabei eine träne vergossen und meine brustwarzen sahen aus wie nach nem schlachtfeld, habs aber tapfer durchgehalten, auch nachts nach dem kaiserschnitt aufzustehen und die kleine dann selbst anlegen, war schlimm (weil die schmerzen nach nem ks auch nicht ohne sind.
Desweieteren muss man ein kind nach bedarf stillen bei mir waren es mal 2stunden rhytmus mal weniger, da kann man es grad net bei der oma für nen paar stunden lassen und sich mit freunden treffen.
Und ich glaub bei teenagern hat es auch damit zu tun, weil sie denken die brust wird dann hängen und sie sind dann nicht mehr attraktiv.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest