Home / Forum / Mein Baby / Warum unser Sonnenschein?

Warum unser Sonnenschein?

5. Mai 2013 um 19:48

Hallo zusammen,
Muss mich hier mal ausheulen. Ich will nicht rum Memmen aber ich bin ehrlich fertig mit den nerven und am Ende meiner Kräfte.
Mein kleiner (4monatr) war die letzten Wochen sehr auffällig was seine Augen betrifft. Er fixierte nicht und seine Augen gingen immer hin und her. Wir hatten einige Arzt und klinik Besuche. Es hieß er hat. Wohl einen nystagmus (augenpendeln). Gut das haben wir dann verdaut. Nun waren wir einige Tage in der klinik weil sie abklären wollten woher der nystagmus kommt. Es wurden einige Untersuchungen gemacht wie z.b. MRT
Die ärzte kamen zu dem Urteil unser kleiner Schatz ist blind. Er sieht nichts .....
Ich hab's irgendwie schon geahnt, gespürt. Aber jetzt es so endgültig gesagt zu bekommen reißt mir den Boden unter den Füßen weg. Ich weiß ich muss stark für meinen kleinen sein, aber es fällt mir grad so schwer. Er ist so ein pfiffiges Kerlchen. Er lacht so viel und ist gut drauf und einfach das tollste und beste Kind überhaupt. Ich weiß echt nicht wie ich damit umgehen soll.
Im September ist unsere kirchliche Trauung bei der wir ihn taufen lassen wollten. Aber ganz ehrlich ich bin grad kurz davor das alles abzusagen denn ich Denk mir wozu??? Wozu Gottes Segen wenn er uns das antut. Auf der anderen Seite denke ich mir jetzt erst recht Gottes Segen, ich bin einfach so durch den Wind. Ich hoffe ich bin fähig damit irgendwann mal umgehen zu können.
Danke das ich mich hier ausheulen konnte
Liebe grüße

Mehr lesen

5. Mai 2013 um 19:59


erstmal tut es mir sooo leid..das ihr so etwas erleben müsst..
sei stark für dein kind..es braucht dich und darf ich mal ehrlich sein ??? besser von anfang an blind als später,ich glaube das wäre viel schlimmer für ihn gewesen und ich muss sagen.kinder die eine "behinderung" haben sind manchmal schlauer als "normale"..ich habe einen geistigbehinderten (100%) bruder und manchmal kommt es mir gar nicht so vor..weil er so selbständig ist...gib deinem kind weiterhin die liebe und zuneigung..er brauch sie..ich wünsche euch alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 19:59

Die Diagnose müsst ihr erstmal verdauen.
Klar bist du jetzt auf alles wütend, wäre ich auch.
Aber du sagst, er ist ein lustiges Kerlchen. Er wird damit groß und richtig gut zurecht kommen. Bitte steck den Kopf nicht in den Sand.

Alles Gute für deinen Sohn!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 20:03

Auf die gefahr hin dass meine
Antwort wieder auf unerklärliche Weise verschwindet...

Gott hat Euch dieses kleine Bündel Mensch geschenkt, so wie er ist. So wunderbar in seinem Wesen, lächelnd, euch vertrauend, bewundernd.
Er ist nicht perfekt, ihm fehlt eine wichtige Eigenschaft und das ist schwer zu verstehen wo doch all die anderen Babys perfekt scheinen.

Ich glaube daran dass Gott für die schwierigen Aufgaben Menschen wählt die sehr stark sind, Menschen die es verdienen von anderen dafür bewundert zu werden. Menschen die es schaffen über sich hinauszuwachsen und sich besonderen Herausforderungen zu stellen!

Gott hat Euch ausgewählt dieses kleine Bündel ohne Augenlicht stark zu machen für das Leben, es anzuerkennen und zu lieben, mehr als alles andere auf der Welt! Er hat Euch eine besondere Aufgabe gegeben weil er es Euch zutraut darin zu wachsen.

Es gibt keinen Grund an der Taufe zu zweifeln! Euer Kind ist ein Kind Gottes! Nehmt dieses Geschenk an! Stärkt ihn, behütet ihn, liebt ihn.
Alles andere wird sich finden!

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 20:06
In Antwort auf robin_12682434

Auf die gefahr hin dass meine
Antwort wieder auf unerklärliche Weise verschwindet...

Gott hat Euch dieses kleine Bündel Mensch geschenkt, so wie er ist. So wunderbar in seinem Wesen, lächelnd, euch vertrauend, bewundernd.
Er ist nicht perfekt, ihm fehlt eine wichtige Eigenschaft und das ist schwer zu verstehen wo doch all die anderen Babys perfekt scheinen.

Ich glaube daran dass Gott für die schwierigen Aufgaben Menschen wählt die sehr stark sind, Menschen die es verdienen von anderen dafür bewundert zu werden. Menschen die es schaffen über sich hinauszuwachsen und sich besonderen Herausforderungen zu stellen!

Gott hat Euch ausgewählt dieses kleine Bündel ohne Augenlicht stark zu machen für das Leben, es anzuerkennen und zu lieben, mehr als alles andere auf der Welt! Er hat Euch eine besondere Aufgabe gegeben weil er es Euch zutraut darin zu wachsen.

Es gibt keinen Grund an der Taufe zu zweifeln! Euer Kind ist ein Kind Gottes! Nehmt dieses Geschenk an! Stärkt ihn, behütet ihn, liebt ihn.
Alles andere wird sich finden!

Alles Gute!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 20:16


bei meinem bruder wurde erst mit ca 4 jahren die behinderung festgestellt...klar erstmal schock und ich habe immer noch angst das mein baby (4 monate) auch die behinderung kommt...man weiß ja nie

und was ich dir noch sagen möchte.eine bekannte ist auch von geburt an blind und weißt du was??die hat ihre eigene wohnung und wohnt dort alleine...ist immer perfekt gekleidet (hat ein ding das ihr die farben sagt) ..also mach dir keine gedanken weiter..euer schatz wird es meisten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 21:42

Hey
Meine tochter,12jahre ist auch blind!!
Auch nystagmus mit sehnervenkopfhypoplasie!
Wir können uns gerne austauschen und ich ksnn dir nur eins sagen:
Meine tochter lebte von anfang an,wie wir sehenden menschen
Das ist alles möglich!!!


Lg und kopf hoch!!!
Du hast einen kleinen menschen bekommen,der so tolle fähigkeiten
Besitzt,dass du staunen
Wirst!!! Fähigkeiten ,die dir keim
Einziger sehender mensch nahe bringen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 22:47

Danke
Danke für eure lieben antworten sie tun mir gut!!! Ich werde morgen auch noch drauf eingehen
Bis dahin... Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2013 um 10:04

Nochmal danke...
...für eure lieben antworten und zusprüche.
es tut echt gut das zu lesen.
klar werden wir es akzeptieren, nur es wird eben dauern bis das der fall ist.
wir werden unseren schatz genau so lieben wie er ist und ihm das beste geben, das was wir können.

@lostp2
das was du geschrieben hast ist wunderschön und rührt zu tränen. genau so denke ich auf der einen Seite auch, aber auf der anderen Seit ist da doch schon auch ein Stück weit Wut. Aus diesem Grund hader ich noch mit der Taufe und der krichlichen Trauung. Da muss ich mir jetzt erst mit meinen Gedanken erst wieder einig werden. Aber du hast mit deiner Meinung absolut recht. DANKE

@elswedy
glaub du hattest mir schon mal auf n anderen post geantwortet kann das sein?
danke für deine antwort, würde mich gerne mit dir austauschen auch wenn ich ja noch nicht viel zum"tauschen" hab. aber du hast sicherlich viele tolle erfahrungen und tipps für mich/uns. würde mich also sehr freuen.


Ich hab einfach wahnsinnige ANgst vor der Zukunft wie wir das meistern sollen. Es ist einfach jetzt soviel zu tun und ich weiss nich womit ich beginen soll.
Morgen kommt schon die Frühförderung zu uns bin schon sehr gespannt.
Das schlimme ist für mich grad auch es allen sagen zu müssen. jeden den man trifft,jeder der nach dem kleinen fragt, der ganzen Familie.... und jeder ist erstmal sprachlos und es entsteht peinliche stille.
ich hoffe einfach das dieses traurigkeit in uns schnell verschwindet denn sie bremst uns denke ich doch auch aus.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2013 um 11:02


bei meinem sohn drei monate wurde fünf tage nach der geburt auf seinem linke auge ein mikrophtalmus festgestellt das auge ist wesentlich kleiner als das andere öffnen tut er es nicht und sehen kann er damit auch nicht! auf sein rechten auge hat er ein iriskolobom was zwar seine sehkraft nicht behindert weil es nicht am nerv sitz und somit hatten wir noch glück im unglück aber ich weiss ganz genau wie es dir geht! man ist tieftraurig dann wütend fragt sich wie die zukunft aussehen wird und hat einfach nur angst! liebe deinen schatz so wie er ist und fördere ihn so gut du kannst man weiss nie was die zukunft bringt und wie sich die augen noch entwickeln und wenn es nur hell dunkel ist gib die hoffnung nicht auf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen