Home / Forum / Mein Baby / Was braucht ein baby

Was braucht ein baby

25. Juni 2006 um 20:34

ganz besonders als hygieneartikel,in den drogeriemärkten findet man so vieles,aber was braucht ein baby denn nun wirlich am anfang?
wie puder,shampoo,duschgel,cremes,lotionen,ich weiß garnicht so genau was ich kaufen soll,ich hab mein baby zwar noch nicht aber lange dauert es nicht mehr,würde mich sehr über antworten freuen
lg danny

Mehr lesen

25. Juni 2006 um 20:43

Hi Danny
Wir haben nur Windeln,Feuchttücher und Wundschutzcreme gekauf(alles von babylove).
Puder benutzt man eigentlich gar nicht mehr.
Am Anfang haben wir Lena nur im klarem Wasser gebadet, du könntest aber auch Muttermilch oder Olivenöl dazugeben, das ist ja ganz natürlich.Shampoo benutzen wir mmer noch nicht.
Lotion haben wir später gekauft, die Penaten Softpflegelotion, weil Lena ziemlich trockne Haut hatte.

Kaufe echt nicht zuviel, weil du ganz sicher auch noch Proben bekommen wirst.

LG Theresa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2006 um 20:46

Hi danny!
Als unsere Tochter zur Welt kam, hatte ich fast nen ganzen Drogeriemarkt zu Hause, weil ich dachte, ich bräuchte das alles...*grins*

Nach ein paar Tagen hab ich festgestellt, daß ich in den ersten Monaten eigentlich nur Happies (diese Papiertücher aus der Spenderbox), Olivenöl für den Popo abzuwischen, und evtl. Feuchttücher (wobei ich lieber nen weichen, nassen Waschlappen nehme, falls das Öl mal nicht ausreicht zum säubern nach dem "grossen Geschäft".

Eine Babybürste, eine Nagelschere und ein ganz mildes Babywaschgel braucht man ausserdem finde ich. Dann noch eine Lotion, mit der Du das Baby eincremen kannst nach dem Waschen oder baden.

Das waren die einzigen Dinge, die wir WIRKLICH gebraucht haben denke ich...

Viel Spass mit dem Würmchen und noch eine gute Schwangerschaft wünsche ich Dir!
Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2006 um 20:55

Danke euch
für die tipps

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2006 um 22:17
In Antwort auf elpis_12894871

Hi Danny
Wir haben nur Windeln,Feuchttücher und Wundschutzcreme gekauf(alles von babylove).
Puder benutzt man eigentlich gar nicht mehr.
Am Anfang haben wir Lena nur im klarem Wasser gebadet, du könntest aber auch Muttermilch oder Olivenöl dazugeben, das ist ja ganz natürlich.Shampoo benutzen wir mmer noch nicht.
Lotion haben wir später gekauft, die Penaten Softpflegelotion, weil Lena ziemlich trockne Haut hatte.

Kaufe echt nicht zuviel, weil du ganz sicher auch noch Proben bekommen wirst.

LG Theresa

Kann mich nur anschließen
die anderen haben schon alles gesagt,das einzige was ich noch genommen habe,ist ein Öl-Balsam ( gibts von Bübchen),das ist echt super.Habe meine Kleine nach dem Baden damit etwas massiert,das findet sie Heute noch super und schläft danach sofort ein.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2006 um 8:30

Hi Danny
da Lea 6Wochen zu früh kam, konnte ich gar nichts mehr einkaufen und war auch froh, da ich glaube dass ich auch zuviel gekauft hätte.
Also habe ich geschaut, welche Produkte das Klinikum verwendet, das war ganz praktisch, da Lea noch 3 Wochen auf der Intensiv lag.

ALso habe ich Pampers New Baby, PAmpers Sensitve Feuchttücher und eine Dose Penatencreme gekauft.

Zum Baden kannst du deine Muttermilch, Öl,
Duschbad nehmen. Mehr brauchst du nicht.

Alles Gute
LG Maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2006 um 14:58

Also..
in erster Linie braucht ein Baby seine Mama.

Ich habe meine Hebi gefragt was man so braucht. Und sie sagte eigentlich nichts. Maximal nen gutes Mandelöl aus dem Bioladen zum eincremen nach dem Baden. Davon kann man auch einige Tropfen ins Badewasser machen. Vor der Geburt ist das auch gut für die Damm-Massage. Und eine gute Calendulasalbe für'n wunden Po. Mein Kleiner war als ich aus dem Krankenhaus kam seehr wund, hatte einen ACE-Saft getrunken, und hab eine Zinkoxidsalbe dagegen bekommen. Dadurch war der kleine Poppes dann offen als ich nach Hause kam. Hab dann von ihr noch ne Beinwellsalbe bekommen, zwei Tage Beinwell, 3 Tage Ringelblume und der Po war wieder oki. Sie hat die Salben immer aus einer Apotheke in Kärnten bestellt. Sind völlig ohne Konservierungsstoffe.
Ansonsten benutze ich die Produkte von Bübchen, weil ich die besser finde als die von Penaten. Die Penatencreme bekomme ich nur schwer auf meinem Arm verrieben und wenn ich mir vorstelle die soll ich auf einem wunden Po meines Kindes, der eh schon weh tut, verteilen. Autsch!!

Also weniger ist mehr in dem Falle.

LG Maja und Niklas (*29.07.05)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2006 um 20:51

Nicht viel
mein sohn ist jetzt 6 monate und ich habe creme für den po, wachgel,öl und shampoo gekauft mehr brauchts du auch nicht... baden solltest du dein baby auch nur alle zwei bis drei tage zuviel ist nicht gut für die haut ..
viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2006 um 12:58

Ich auch mal schnell,
alle schreiben hier immer von bübchen, penaten usw. bitte, bitte die ersten wochen nur wasser und muttermilch/pflanzenöl benutzen. da ist überall soviel parfüm in dem zeuchs, das reicht auch, wenn du nach 4 wochen mit feuchttüchern anfängst. sonst sind pickelchen und allergien auf der empfindlichen haut schneller da, als man mag...
zum baden muttermilch, zum waschen wasser,(mit nem waschläppchen) fürs gesicht und popo calendula creme(günstige alternative zum sauteuren weleda ist immer DM babylove,und Mama) da kauf ich sonst auch windeln, feuchttücher sensitiv und bissi shampoo für den fettflaum, weil die nämlich auch mal stinken ,die härchen. mehr braucht mal eigentlich nicht, ausser die comforty tipps, die sind genau richtig (sab,usw.)
achja ein schönes öl für babymassage, und bäuchlein öl vielleicht noch! später kannste dann ja mit feuchttüchern u co anfangen (ich hab mit 4 wochen das erste feuchttuch benutzt, und immer noch baden nur mit mumi, und shampoo)

alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2006 um 13:23
In Antwort auf celine_12040260

Ich auch mal schnell,
alle schreiben hier immer von bübchen, penaten usw. bitte, bitte die ersten wochen nur wasser und muttermilch/pflanzenöl benutzen. da ist überall soviel parfüm in dem zeuchs, das reicht auch, wenn du nach 4 wochen mit feuchttüchern anfängst. sonst sind pickelchen und allergien auf der empfindlichen haut schneller da, als man mag...
zum baden muttermilch, zum waschen wasser,(mit nem waschläppchen) fürs gesicht und popo calendula creme(günstige alternative zum sauteuren weleda ist immer DM babylove,und Mama) da kauf ich sonst auch windeln, feuchttücher sensitiv und bissi shampoo für den fettflaum, weil die nämlich auch mal stinken ,die härchen. mehr braucht mal eigentlich nicht, ausser die comforty tipps, die sind genau richtig (sab,usw.)
achja ein schönes öl für babymassage, und bäuchlein öl vielleicht noch! später kannste dann ja mit feuchttüchern u co anfangen (ich hab mit 4 wochen das erste feuchttuch benutzt, und immer noch baden nur mit mumi, und shampoo)

alles liebe

Missverständnis
Also ich habe bei meinem Sohn auch die ersten 4 Monate Wasser genommen um den Po sauber zu machen. Gewaschen wurde er auch nur mit Wasser und ins Wasser höchstens mal nen Tropfen Mandelöl. Und ansonsten habe ich das Mandelöl (übrigens aus dem Bioladen) zur Massage und zum Einölen benutzt. Und wie ich schon geschrieben habe, habe ich für einen wunden Po ne selbstgemachte (nicht von mir, sondern von der Apotheke in Kärnten)Ringelblumensalbe und ne Beinwellsalbe.
Benutze erst seit er 5 1/2 Monate alt ist das Calendula Pflegeöl von Bübchen. Und ganz selten mal die Wasch und Duschcreme von Bübchen. Ansonsten ist es so, das ich immernoch sparsam mit solchen Sachen umgehe.

LG Maja und Niklas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen