Home / Forum / Mein Baby / Was darf ein 8 Monate altes Baby alles essen?

Was darf ein 8 Monate altes Baby alles essen?

27. September 2012 um 8:36

Guten Morgen!

Meine Tochter ist keinen Brei und wenn dann nur paar Löffel.
Kann ich ihr denn schon Brot mit was drauf anbieten?
Wenn ja, was darf alles drauf? Streichwurst, Frischkäse, Butter?
Am liebsten ist sie vom Familientisch drum meine Frage.

Danke

Mehr lesen

27. September 2012 um 9:28

Wenn sie keinen brei mag,
kannst du ihr das gekochte gemüse auch als ganze stücke geben.


Du kannst einfach von dem gemuese was du fuer euch kochst ein bisschen fuer sie wegnehmen bevor du salz, sahne,... daran machst.


Lg catsy

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 10:14

Danke euch!
Dann werd ich das mal probieren bei meiner Bohnenstange!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 13:06

Haha
ja du meinst es ist der mutter überlassen wann sie mit zucker anfängt.
kinder können sich gg schlechte ernährung noch nicht wehren

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 13:08

Unglaublich
!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 13:26

Echt krass...
... bei eitelkeit/desinteresse nur weil DU stillen konntest oder kannst, heißt es nicht das es bei jeder klappt! immer diese vorurteile..
außerdem, wenn jemand sich bewusst für flaschennahrung entscheidet, ist es doch auch nicht schlimm, es ist kein gift.

11 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 13:33

Wtf?!
Mein baby bekommt beides, brust und flasche. Hab ich deswegen kein interesse an meinem kind? Also manche leute.....

@topic brot mit ein bisschen butter geht auf jeden fall. Oder versuchs mal mit obstglässchen, vielleicht ist das leckerer

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 13:42

Oh mein gott
Das ist echt scheiße was du von dir gibst...

Ich hatte die situation das mein baby mit 9 monaten flasche, obst und brei verweigert hat.
Was hätte ich nach deiner meinung tun sollen? Verhungern lassen.
Jetzt hat sich das gott sei dank wieder gelegt und er bekommt sein obst und brei und die flasche.
Meine milch hatte wohl kein interesse aus meiner brust zukommen.

Ich bin eine böse mutter. *baby auf den kopf streicheln*

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 14:07

Na prima!
Da hätte ich wohl lieber mal beim KIA angerufen als hier nen Thread zu starten in dem mal wieder gestänkert wird!

Ich kann Stress bedingt auch nicht mehr so toll stillen wie am Anfang und wäre FROH wenn sie endlich mal Pulvermilch nehmen würde das sie mal wieder richtig SATT wird!!!

An alle anderen - Danke für eure Erfahrungen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 14:09
In Antwort auf tara_11986820

Na prima!
Da hätte ich wohl lieber mal beim KIA angerufen als hier nen Thread zu starten in dem mal wieder gestänkert wird!

Ich kann Stress bedingt auch nicht mehr so toll stillen wie am Anfang und wäre FROH wenn sie endlich mal Pulvermilch nehmen würde das sie mal wieder richtig SATT wird!!!

An alle anderen - Danke für eure Erfahrungen!

PS:
Ich werde meiner Tochter heute Abend ihr erstes Streichwurstbrot machen!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 14:19
In Antwort auf tara_11986820

Na prima!
Da hätte ich wohl lieber mal beim KIA angerufen als hier nen Thread zu starten in dem mal wieder gestänkert wird!

Ich kann Stress bedingt auch nicht mehr so toll stillen wie am Anfang und wäre FROH wenn sie endlich mal Pulvermilch nehmen würde das sie mal wieder richtig SATT wird!!!

An alle anderen - Danke für eure Erfahrungen!

Du
solltest dringend eine stillberatung aufsuchen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 14:23

Wer
hat denn jetzt gesagt das kinder ab einem jahr diesen mist essen/trinken sollen?
ist es denn so schwer NORMALES essen seinen kindern vorzusetzen?
kartoffel mit broccoli/spinat/kürbis/gurke etc. brot mit butter. mit selbstgemachtem gemueseaufstrich.
warum frischkaese und leberwurst?
warum saft?! egal ob verduennt oder nicht.
good bye geschmacksnerven sag ich da nur.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 14:29

@ tragebaby
Du solltest aus dem Forum geschmissen werden!!!

13 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 14:32

Naja
zu deinem oberen abschnitt sag ich jetzt mal nix. wenn du der meinung bist du konntest nicht stillen, dann sei weiterhin der meinung.

zum thema ideale beikostform (meiner meinung nach):
beginn fruehestens nach 6 mon
vor und nach jeder angebotenen brei/fingefood/in welcher form auch immer mahlzeit nochmal die brust anbieten. von gliederung in morgens/mittags/abends halt ich nix.

aber ich koennt doch machen was ihr wollt. zwingt euch ja keiner zu stillen.
aber ich kann es einfach nicht überlesen was ihr euren kids zu essen gebt. also akzeptiert auch meine meinung, die besagt das jeder stillen kann der es will!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 14:36

Du
wirst es kaum glauben, aber damit hätt ich kein problem.
wenn mein kind selbst entscheiden kann was es essen mag dann soll es das tun.
aber jetzt bin ich allein dafuer zustaendig mich um seine gesundheit zu sorgen.

dein vergleich ist übrigens lahm und stinkt.
aber nun gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 14:46

@tragebaby:
Du schreibst man sollte akzeptieren das du der Meinung bist das jede Frau stillen kann wenn sie WILL.
Dann akzeptiere doch auch das viele Mütter ihre Kinder früh an den Familientisch gewöhnen!
Es heißt doch nicht das ich mein Baby jetzt nur mit Streichwurst und Frischkäse vollstopfe. Und außerdem waren das jetzt nur Vorschläge meinersteits dir mit halt grad eingefallen sind. Natürlich bekommt mein Baby auch Obst und Gemüse!

Mir fällt es eben schwer mein Baby zu stillen wenn kein Milchspendereflex einsetzt! Und was ich schon alles probiert habe: Malzkaffe, Karamalz, Stilltee, abpumpen und TADAA eine Stillberaterin! Ich würde gerne weiterstillen, denn, geb ich ganz offen zu, Ich bin zu faul ne Flasche zu machen! Aber was hilft es mir wenn ich nicht mehr stillen kann!
Ist mein zweites Kind und ich habe es beim ersten auch nicht glauben können das Milch einfach so weggeht! Habe aber nie meinen Mund deswegen so aufgerissen wie du!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 14:49

Zurück zum Thema
MeinKleiner ist jetzt 9 Monate und isst alles wie wir

Ach und er bekommt Achtung 1 Milch

Ok Tomate, Erdbeeren und Nüsse lassen wir weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 15:27


Huhu...

Hab ich irgendwas verpasst?

Wie kann man sich das Recht rausnehmen und sagen jeder "könnte" stillen

Jetzt gehts aber dann los hey.... Wo leben wir denn??

Und wenn jemand nicht stillt weil er nicht möchte - na und???

Wen interessierts?

Liebes Tragebaby, bist du denn schon im 21. Jahrhundert angekommen?



Zum Thema:

Klar, kannst du deinem Baby Essen vom Tisch geben... Solltest halt noch drauf achten dass es nicht arg gesalzen ist. Aber spricht doch nix dagegen

LG

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 16:32

Schnitti
äh gibst du deinem baby nicht körnerbrot? das brauchen die unter nem jahr auch nicht erst mal an die eigene nase fassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 16:33

Danke mimi!!!
war schon am überlegen wie ich es ^nett^ schreibe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 17:59

Über 50 beiträge in einem ernährungsthread????
Da ist doch sich was ausgeartet


Ich werd es nachher mal nachlesen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 19:36
In Antwort auf tragebaby

Naja
zu deinem oberen abschnitt sag ich jetzt mal nix. wenn du der meinung bist du konntest nicht stillen, dann sei weiterhin der meinung.

zum thema ideale beikostform (meiner meinung nach):
beginn fruehestens nach 6 mon
vor und nach jeder angebotenen brei/fingefood/in welcher form auch immer mahlzeit nochmal die brust anbieten. von gliederung in morgens/mittags/abends halt ich nix.

aber ich koennt doch machen was ihr wollt. zwingt euch ja keiner zu stillen.
aber ich kann es einfach nicht überlesen was ihr euren kids zu essen gebt. also akzeptiert auch meine meinung, die besagt das jeder stillen kann der es will!

Und ich bin der Meinung, dass jeder die deutsche Recht-
schreibung und Grammatik lernen kann- wenn er nur will!

(Ja, ich weiß, das war grantig, aber ich konnte mich nicht beherrschen.)

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 19:52

Warum schreien Babies, wenn man ihnen Brei gibt ?
Warum verziehen sie das Gesicht ? Instinktiv wissen sie, dass dieses Essen nicht das Richtige ist.
Sie spucken, sie weinen.

Versuch es mal mit Obst, was du als Mutter in deinem Mund zerkleinerst und deinem Baby gibst. Bananen, Äpfel, u.a. es wird strahlen.
Ebenso Karotten, sehr kleine zerkaut nicht gekocht, sondern roh.

Wer ausführlich darüber lesen will: Bernd Bieder schreibt in seinen Ernährungsbüchern sehr anschaulich.

Wer allerdings meint, dass Neurodermitis Diabetes, später dann Haarausfall, MS, Krebs und andere Zivilisatose-Erkrankungen heute einfach dazu gehören, sollte sich sogenannt "ausgewogen" ernähren.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 20:14

Erinnerst du dich an das erste mal, als es Brei zu essen bekam ?
Wenn nicht Zucker, die ganze Sache versüssst hat, werden die allermeisten Babies schreien.
Aber durch das flehende Gesten und die zufriedene Mimik der Mutter lernt das Kind seine natürliche Abneigung gegen Gekochtes abzulegen.
Ich möchte nicht dogmatisch wirken, alle Eltern sollen tun, was sie als Richtig ansehen tun, ich möchte nur anregen zu beobachten und die vielen und weiterhin zunehmenden Erkrankungen und Allergien bei Kindern zu hinterfragen. Für mich gibt es einen eindeutigen Zusammenhang mit der Ernährung, und was man uns als gesund erklärt, ist es leider nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 20:31

Gib ihr was ihr schmeckt.
Manche Kinder wollten so früh schon normale Kost zu sich nehmen, andere verweigern es bis sie 1 1/2 Jahre alt sind. Jedes Kind ist anders. In dem alter hat meine auch weder Flasche noch Brei gewollt. Sie hat ganz normal ab 8 Monate vom Tisch mit gegessen und ist bis heute ein guter Esser und futter alles.
Klar sowas mit Nutella oder Marmelade sollte nicht aufs Brot, aber Schmierwurst, oder Frischkäse ist ein Anfang.

Am liebsten natürlich Pfälzer Hausmannskost, das liegt aber in den Genen Kann ich nix für

Bei uns kam vor dem ersten Geburstag alles auf den Tisch. Und wenn ich meine alles, mein ich alles.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 20:40

Das ist ja geil!
Vorkauen Am besten runterschlucken und halb verdaut wieder Hochwürgen und dann direkt von Mund zu Mund füttern. Was manche Mütter in ihrer Freizeit rauchen würde ich gerne wissen, aber einen kleinen Tipp!! Rauch Weniger

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 20:46


Also essen vorkauen auf keinen Fall, man soll ja auch keine nuckis etc. ablutschen , weil man immer!!! Bakterien um Mund hat.
Wäh ausser dem erinnert das mich an meine frühere nachtbarin die immer auf das taschentuch gespuckt hat und mir schön damit durchs gesicht gewischt hat !
Vielleicht etwas gröber pürieren oder ganz (gedünstet) probieren zu geben.
Nur Brot und Milch ist glaube ich nicht so gesund!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 21:07


meine große hat mit vier monaten angefangen sich selbst abzustillen. ich hätte sie gerne ein jahr gestillt, nur sie wollte nicht
dafür wollte sie vom tisch essen und wir haben mit ungetostetem toast angefangen. babybrei wollte sie nur ab und an iund dann auch nicht viel!!!!

jedes baby isst anders

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 21:08
In Antwort auf freda_12723208


Also essen vorkauen auf keinen Fall, man soll ja auch keine nuckis etc. ablutschen , weil man immer!!! Bakterien um Mund hat.
Wäh ausser dem erinnert das mich an meine frühere nachtbarin die immer auf das taschentuch gespuckt hat und mir schön damit durchs gesicht gewischt hat !
Vielleicht etwas gröber pürieren oder ganz (gedünstet) probieren zu geben.
Nur Brot und Milch ist glaube ich nicht so gesund!

Lg

Tragebaby
Du hast echt den knall nicht gehört. Du denkst auch du wärst die beste. Dann still dein baby bis es 18 ist. Es sollte sich jedem selbst überlassen sein was man seinem kind zu essen gibt. Jeder hat da sein eigenes bauch gefühl. Mein kleiner wird morgen 9 monate und hat auch schon leberwurst gegessen und ich lass ihn auch öfters was probieren. Meine güte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 21:36


also, sobald du deinem baby ein bussi auf den mund gibst ist es eh schon mit karies angesteckt und zweitens so ein paar bakterien machen gar nix... glaub mir ab einem gewissen alter schlecken die alles ab

ich füttere meinen sohn mit der vorkautechnik, seit er acht monate alt ist, er bekommt auch seit diesem alter alles von unserem tisch, ohne jemals bauchweh gehabt zu haben

er wurde nur drei monate teilgestillt, weil es nicht anders ging

er ist gegen alles geimpft ohne probleme

seit er sechs monate alt ist geht er in die kinderkrippe und war erst einmal krank (drei tages fieber)

also, manche mütter scheinen es echt zu brauchen, sich immer extra anzustellen.. und es gibt was das nennt sich mutterinstinkt, gibts gratis und ersetzt jedes gute buch

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 21:50
In Antwort auf louie_875229

Warum schreien Babies, wenn man ihnen Brei gibt ?
Warum verziehen sie das Gesicht ? Instinktiv wissen sie, dass dieses Essen nicht das Richtige ist.
Sie spucken, sie weinen.

Versuch es mal mit Obst, was du als Mutter in deinem Mund zerkleinerst und deinem Baby gibst. Bananen, Äpfel, u.a. es wird strahlen.
Ebenso Karotten, sehr kleine zerkaut nicht gekocht, sondern roh.

Wer ausführlich darüber lesen will: Bernd Bieder schreibt in seinen Ernährungsbüchern sehr anschaulich.

Wer allerdings meint, dass Neurodermitis Diabetes, später dann Haarausfall, MS, Krebs und andere Zivilisatose-Erkrankungen heute einfach dazu gehören, sollte sich sogenannt "ausgewogen" ernähren.


Öhm
dann find ichs ja sehr witzig das unsere tochter schon seitdem ersten löffel brei begeistert davon ist und total auf karotten abfährt und auch liebend gern mal nen häppchen kleine gematschte banane isst.
irgendwas stimmt dann wohl nicht mit ihr,ab zum kinderpsychologen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 22:01
In Antwort auf freda_12723208


Also essen vorkauen auf keinen Fall, man soll ja auch keine nuckis etc. ablutschen , weil man immer!!! Bakterien um Mund hat.
Wäh ausser dem erinnert das mich an meine frühere nachtbarin die immer auf das taschentuch gespuckt hat und mir schön damit durchs gesicht gewischt hat !
Vielleicht etwas gröber pürieren oder ganz (gedünstet) probieren zu geben.
Nur Brot und Milch ist glaube ich nicht so gesund!

Lg

Das mit den schnullern
stimmt so nicht ganz.
habe gerade in einem flyer beim arzt wieder gelesen, dass kinder deren mütter den schnuller "ablecken" davon sogar eher vor- als nachteile haben. nämlich ein gesenktes allergierisiko und ein stärkeres immunsystem.

und unser zahnarzt sagt, dass es auch ein ammenmärchen sei, dass die kinder deshalb karies bekommen würden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 22:11
In Antwort auf freda_12723208


Also essen vorkauen auf keinen Fall, man soll ja auch keine nuckis etc. ablutschen , weil man immer!!! Bakterien um Mund hat.
Wäh ausser dem erinnert das mich an meine frühere nachtbarin die immer auf das taschentuch gespuckt hat und mir schön damit durchs gesicht gewischt hat !
Vielleicht etwas gröber pürieren oder ganz (gedünstet) probieren zu geben.
Nur Brot und Milch ist glaube ich nicht so gesund!

Lg

Bakterien: weißt du wie "verseucht" Muttermilch ist?
Extrem viel Keime. Heute wissen die meisten, dass es nichts besseres gibt. Pasteurisiert man die Milch einer Kuh, stirbt das kaelbchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2012 um 9:54

Nein das weiss ich nicht.
sind das nicht WEissheiten aus der Zeit als Ärzte sagten, Muttermilch sei weniger gut für das kind als Ersatzprodukte ?
Wie haben das eigentlich unsere Vorfahren gemacht:
1. ohne Induktionsherd
2. ohne Mixer oder Pürierstab ?

Haben die dann die Kinder verhungern lassen ?
Vermutlich gab es damals auch nur 5 Krankheiten, so viele Krankheiten gibt es im Tierreich (ohne menschliche Beeinflussung).

Kochtopf=Hitze=Hölle=Vertreibung aus dem Paradies

Da erscheinen mir ein paar Keime harmlos, eher hilfreich (siehe auch den Beitrag weiter oben)

Aber: Jeder darf und soll es so machen, wie er es möchte.

ABER: Man sollte die Information nicht so darstellen, dass es vor allem die Gewinne von Unternehmen steigen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2012 um 11:02

Ja ich habe drei Kinder, gottseidank sind
alle ganz wunderbar und gesund, ein Geschenk des Himmels.
Lehrbuch ist nicht ganz falsch, da ich nun sicher mehr als 10 Bücher und einige Untersuchungen zu dem Thema Ernährung gelesen habe. u.a.
Schatalowa: Wir fressen uns zu Tode und 2 weitere Bände
Bernd Bieder: Natürlich leben und geniessen
Bernd Bieder: Ernährung, Psyche, Sexualität und Liebe
Andreas Campobasso: Stopp Die Umkehr ...
...
Newsletter von Dr. Schitzer und vom Zentrum der Gesundheit
...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2012 um 12:18

Wegen dem vorkauen
das haben unsere eltern bei uns auch gemacht sie kannten es ja nicht anders, in asien wirds eben so gemacht und geschadet hat es uns nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2012 um 15:27

Wildfang...
Aber wieso soll man karotte roh geben und nicht kochen?

Und warum ist obst als anfang besser als gemuese?


Lg catsy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2012 um 17:32

Meine Berichterstattung:
Gestern Abend hat sie Brot mit Butter bekommen. Hat ihr geschmeckt aber viel hat sie nicht gegessen.
Heute Mittag dann Streichwursttoast. Man hätte meinen können die ist den ganzen Toast als sie anfing. Aber hat dann auch nur ein paar Stückchen gegessen.

Ich werde immer wieder mal was probieren und weiter sehen.

Banane mag sie auch nicht, ob selber abbeißen oder zerdrückt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2012 um 17:36

Fienchen, meine Erkenntniss stammen zum Großteil nicht
von mir, ich hab sie mir angelesen. Entschuldige, wenn ich den Eindruck erweckt habe, dass es meine Erkenntnisse sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2012 um 17:46
In Antwort auf tzufit_12675656

Wildfang...
Aber wieso soll man karotte roh geben und nicht kochen?

Und warum ist obst als anfang besser als gemuese?


Lg catsy

Wenn man gekochtest isst, aktiviert der Körper sein Abwehrprogramm
Weisse Blutkörperchen werden aktiviert und vermehrt. Ich esse auch gekochtes, weiss aber dass es unnatürlich und nicht gesund ist.
Der Mensch hat in seiner Anpassung sich nicht auf den Kochtopf angepaßt, deshalb sind wir Müde nach unserem Essen. Der Körper muss sehr viel arbeiten und das denaturierte Essen aufzuschliessen, Krankheiten und Allergien sind die Folge.
Die Vertreibung von Adam und Eva (also uns Menschen) aus dem Paradies, aus dem GARTEN Eden, steht für mich für die Erfindung und Nutzung des Kochtopfes, der Hitze, der Hölle.
(wodurch dann auch die Nutzung von Fleisch ermöglicht wurde).

Obst ist sehr gut verdaulich, hat nahezu alle notwendigen Inhaltstoffe. Paradiesisch gut und verträglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2012 um 19:12


ich bin total verwundert, dass das mit dem vorkauen nicht mehr machen dachte immer das wär normal und das machen alle

naja, ich hab mir zumindest eine menge pürierarbeit erspart und mein sohn und ich haben immer gemeinsam gegessen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2017 um 14:47

Hallöchen...Musste mich jetzt mal anmelden für so ein bescheuerten Kommentar ...

Ween mn nicht stillt hat es doch nichts mit desinteressiert zutun oder Eitelkeit so was beklopptes sorry ,wegen sowas machen sich ganz viele junge Mütter total fertig!!!

Ich konnte auch nur 3 Monate stillen dann war es vorbei deswegen hab ich wohl jetzt dessinteresse zu meinem Kind ,sorry aber das ist das dümmste gequatsche was ich gehört habe. 
 Ich liebe meinen Sohn überalles und wir haben eine super Bindung! !!


IcH frag mich manchmal wie unsere Mütter oder Omas das gemacht haben,die haben anscheinend alles falsch gemacht nach heutigen Erkenntnissen...

Man muss doch für sich selber und sein Kind rausfinden was das beste ist. 

Wenn man Gmüse aus dem Garten zu Brei verarbeitet oder Obst was ist daran bitte schlecht??? 

Aber die Kinder sind dann auch die die nicht im Dreck spielen dürfen weil ihnen was passieren könnte ...Arme Kinder...

WEr lange stillen kann okay aber er sollte andere nicht verurteilen und alle in ein Topf schmeisen.... 

Sollte doch jeder selbst entscheiden können. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2017 um 16:31

Eitelkeit bzw Desinteresse..... Du spinnst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2017 um 16:36

Ich zb bin nach 8 Wochen wieder arbeiten gegangen. Dann hätte meine Tochter wohl verhungert ohne die böse pre-Nahrung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2017 um 17:13
In Antwort auf villeneuve78

Ich zb bin nach 8 Wochen wieder arbeiten gegangen. Dann hätte meine Tochter wohl verhungert ohne die böse pre-Nahrung

O...M...G
PRE ...nach ACHT Wochen...um zu ARBEITEN!!!1
Wie egoistisch ist das denn?!
Und dann bestimmt auch noch ohne das Kind auf den Rücken geschnallt mitznehmen, sondern es abschieben.
Womöglch auch noch zum Papa...zum PAPA!!!11 
OMG...
ähm...
Ok. Mehr fällt mir jetzt nicht mehr ein.
Überlassen wir das den Fachfrauen für dämlichen Bullshit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2017 um 17:17
In Antwort auf adenin

O...M...G
PRE ...nach ACHT Wochen...um zu ARBEITEN!!!1
Wie egoistisch ist das denn?!
Und dann bestimmt auch noch ohne das Kind auf den Rücken geschnallt mitznehmen, sondern es abschieben.
Womöglch auch noch zum Papa...zum PAPA!!!11 
OMG...
ähm...
Ok. Mehr fällt mir jetzt nicht mehr ein.
Überlassen wir das den Fachfrauen für dämlichen Bullshit.

Ich Mama Monster habe es zugelassen dass der Papa 12 Monate Elternzeit genommen, obwohl der noch nicht mal stillen kann.....😭

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2017 um 17:25
In Antwort auf villeneuve78

Ich Mama Monster habe es zugelassen dass der Papa 12 Monate Elternzeit genommen, obwohl der noch nicht mal stillen kann.....😭

Schrecklich. 
So ein Vater ist doch nun wirklich die letzte Person, die das eigene Kind betreuen sollte!!1
Am beste: gar nicht erst in die Nähe lassen.
Wo leben wir denn hier??
Im 21. Jahrhundert???

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2017 um 17:37
In Antwort auf adenin

Schrecklich. 
So ein Vater ist doch nun wirklich die letzte Person, die das eigene Kind betreuen sollte!!1
Am beste: gar nicht erst in die Nähe lassen.
Wo leben wir denn hier??
Im 21. Jahrhundert???

Vielleicht hätte er zur Stillberatung gehen sollen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2017 um 18:34
In Antwort auf villeneuve78

Vielleicht hätte er zur Stillberatung gehen sollen.

Dann hätte es bei ihm auf jeden Fall mit dem Stillen gelklappt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen