Forum / Mein Baby

Was darf gepfändet werden???

Letzte Nachricht: 19. August 2011 um 14:04
K
kaye_12877574
18.08.11 um 22:38

Hi leute

Also ne freundin von mir hat ne kontopfändung und auf ihr konto geht das kindergeld von ihrer tochter und auf das konto von ihren mann geht halt harz.
So nun is es doch so das KG und sozialleistungen in dem fall das harz geld eigentlich nicht gepfändet werden darf oder???weil ihr hat man das KG gepfändet...

Kennt sich einer da aus??
Ich kenn es das harz und kg nicht gepfändet werden dürfen..

Lg

Mehr lesen

T
tzufit_12675656
18.08.11 um 22:41

...
Weiss ich nicht aber warum hat sie nicht einfach ihre schulden gezahlt? damit kann man eine pfaendung super umgehen

Gruss catsy

Gefällt mir

K
kaye_12877574
18.08.11 um 22:46

Weil
Sie in der privat insolvenz ist und man da keine raten bezahlt.na der gläubiger hat sich wohl auf den vergleich nicht eingelassen.was da abgeht kein plan.auf jedenfall is es ne grosse summe geld(im allgemein).ja und morgen will sie da hin das klären und damit wir nicht doof da stehn wollte ich fragen.

Gefällt mir

K
kerena_11960495
18.08.11 um 22:49
In Antwort auf tzufit_12675656

...
Weiss ich nicht aber warum hat sie nicht einfach ihre schulden gezahlt? damit kann man eine pfaendung super umgehen

Gruss catsy

Supi casty
Also glaub sowelche besserwissersprüche will sie nicht haben das weiss ihre freundin nun bestimmt selbst

Also 950 pfändungsgrenze

KinderG,harzt4,sozialhilfe,ren te das sind sozial L
Müssn innerhalb 14tage abgeholt werdrn
Besser ware für deine freundin vllt nen P-konto

Aber was anderes ist wieder wenn ihr konto eingefrohren ist dann muss sie sich mit dem schuldner zusammen kommen damit die das befreien

Gefällt mir

K
kerena_11960495
18.08.11 um 22:51

Ohhh
Also wenn der schulder nun erst kommt kann das nun sogar das insolvenzverfahren in gefahr bringen man darf namlich keine schuldner auslassen

Gefällt mir

K
kaye_12877574
18.08.11 um 22:54

Naja
Sie hat es gestern in ein p konto
Umwandeln lAssen weil sie ja ans geld nicht ran kam und heute war das ganze kg weg.ich wäre auch ausgeflippt.
Also dürfte mAn das geld dann gar nicht pfänden weil das was drauf war wurde an dem gläubiger uberwiesen...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

K
kaye_12877574
18.08.11 um 22:55
In Antwort auf kerena_11960495

Ohhh
Also wenn der schulder nun erst kommt kann das nun sogar das insolvenzverfahren in gefahr bringen man darf namlich keine schuldner auslassen

Ne
Den schuldner hat sie angegeben wie gesagt
Der wollte sich auf den vergleich janicht einlassen.

Gefällt mir

K
kerena_11960495
18.08.11 um 22:58

Naja
Wenn das geld nicht innerhalb der 14tages frist abgeholt wird ist es weg

Nun hat sie ja nen p konto da geht nichts weg

Aber würde mich trotzdem infomieren vllt sieht das bei KG anderes aus..

Gefällt mir

W
wynda_12956349
18.08.11 um 23:01


http://kindergeldhilfe.de/2008/04/21/ist-kindergeld-pfaendbar/

Gefällt mir

emmasmamma
emmasmamma
19.08.11 um 7:04

Soweit ich weis..
kann man sowas nicht pfänden.
allgemein hat man einen betrag des selbsterhaltes oder so. man kann bei drohender kontopfändung über das amtsgericht was beantragen das es nicht gepfändet werden kann.
zur not, wenn sie schon bei einer schuldnerberatung ist, kann sie da ja noch mal vorbigehn und das abklären was in so einem fall zu tun ist.

Gefällt mir

F
faiga_12938778
19.08.11 um 14:04


Auch, wenn man ein P-Konto hat, darf ein bestimmter Betrag, der über den Freibetrag hinausgeht, gepfändet werden.

Zitat:
Automatischer Pfändungsschutz Freibeträge:
Dieser automatische Pfändungsschutz beträgt ab dem 1. Juli 2011 1.028,89 Euro pro Monat (Grundfreibetrag), wenn ein
entsprechendes Guthaben auf dem Konto vorhanden ist. Über Ihr Kontoguthaben bis zur Höhe des Grundfreibetrages
können Sie auch nach der Zustellung von Pfändungen verfügen (z. B. auch durch Überweisungen und Lastschriften)
Der Freibetrag kann natürlich durch z.B. Unterhaltspflichten etc. erhöht werden.

Kindergeld ist pfändungsfrei (Zitat: Pfändungsfrei sind weiterhin das Kindergeld sowie Kinderzuschläge, welche auf das gepfändete P-Konto fließen) und ich würde an Stelle deiner Freundin zur Bank gehen und denen den Kindergeldbescheid mitbringen. Die dürfen das Geld dann wieder zurückholen. Normalerweise dürfte sie auch VOR der Umwandlung in ein P-Konto 14 Tage das Kindergeld abheben!
Ein (aber nur eines!) P-Konto steht jedem Bürger zu und muss nicht erst von einem Insolvenzverwalter o.ä. genehmigt werden. Man kann die Umwandlung auch für ein bereits gepfändetes Konto beantragen, nur die Umwandlung dauert eben ein paar Tage und wahrscheinlich sind sich die Umwandlung mit der Abbuchung irgendwie in die Quere gekommen.

Ich würde einfach mal mit dem Kindergeldbescheid und Geburtsurkunde in der Bankfiliale vorbeischauen.
LG

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers