Anzeige

Forum / Mein Baby

Was dem Geschwisterchen sagen?

Letzte Nachricht: 11. Dezember 2017 um 21:22
S
sirko_11884877
09.12.17 um 17:55

Hallo Zusammen,

leider hatte ich in der 18 SSW ein Fehlgeburt. Mein Mann und ich sind deshalb natürlich am Boden. Und nun kommt noch dazu, dass wir nicht wissen, wie wir das unserer 3 Jährigen Tochter erklären sollen. Wir hatten ihr bereits in der 14 SSW erzählt, dass sie ein Geschwisterchen bekommt und auch immer offen darüber geredet. Hat jemand Erfahrungen damit oder einfach nur Ideen. Wäre echt toll. Grüße Patricia

Mehr lesen

finebaby
finebaby
09.12.17 um 18:48
In Antwort auf sirko_11884877

Hallo Zusammen,

leider hatte ich in der 18 SSW ein Fehlgeburt. Mein Mann und ich sind deshalb natürlich am Boden. Und nun kommt noch dazu, dass wir nicht wissen, wie wir das unserer 3 Jährigen Tochter erklären sollen. Wir hatten ihr bereits in der 14 SSW erzählt, dass sie ein Geschwisterchen bekommt und auch immer offen darüber geredet. Hat jemand Erfahrungen damit oder einfach nur Ideen. Wäre echt toll. Grüße Patricia

Liebe Patricia,
es tut mir sehr leid, dass du dein Baby zu den Sternen ziehen lassen musstest. Es gibt leider keine Worte die den Schmerz lindern, ich kann dir nur raten den Scherz zuzulassen und dir die Zeit zum Trauern zu nehmen, die du brauchst.

Ich habe meinen 2. Sohn vor 2,5 Jahren in der 40. SSW. ziehen lassen müssen und weiß daher leider nur zu gut wie es dir und deinem Mann gerade geht. Mein Großer war damals 3 Jahre und 9 Monate alt. Er hat natürlich gewusst das er ein großer Bruder wird. Wir sind so offen wie möglich mit ihm umgegangen. Er hat seinen Bruder gesehen und im Arm gehalten. Er war bei der Beerdigung dabei. Er wollte es so. Wir haben ihn alles selbst entscheiden lassen. Und das war so richtig und wichtig. Für uns aber auch für ihn. Kinder gehen viel unbedarfter mit dem Tod um. Zur Erklärung haben wir das Buch: "Lilli ist ein Sternenkind" genommen. Ansonsten einfach offen sein. Zeigt ruhig, wenn ihr traurig seid. Eure Tochter darf wissen, dass ihr traurig seid, weil euer Baby im Himmel ist und nicht mehr in deinem Bauch.
Wichtig ist auch, dass ihr aufkommende Fragen beantwortet und eure Tochter merkt, dass sie über ihr Geschwisterchen sprechen darf.
Dieser Weg hat unserem Sohn geholfen einen guten Umgang mit dem Thema Tod zu bekommen und sein Bruder ist für ihn ganz selbstverständlich.  Wenn er gefragt wird wie viele Geschwister er hat, dann sagt er 2, einen Bruder, der im Himmel ist und eine Schwester hier auf der Erde. Mein Mann und ich sehen es genauso. Wir haben 3 Kinder auch wenn man nur 2 sehen kann.

Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen. Du kannst mir auch gerne eine PN schreiben, wenn du Fragen hast.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft für den schweren Weg der Trauer für dich selbst und auch für deine Tochter. Genieß sie und erfreue dich an ihrem Lachen. Das Lachen unseres Sohnes hat uns damals alles bedeutet.

Stille Grüße 
Finebaby
 

10 -Gefällt mir

S
sirko_11884877
10.12.17 um 22:07

Vielen Dank für eure Antworten und das ihr euer Schicksal mit mir geteilt habt.
Es hilft wenn man weiß, dass man mit seiner Situation nicht allein ist.
Mir kommen auch immer wieder mitten am Tag die Tränen und dann verstecke ich mich vor unserer Tochter. Wir wollen es ihr die nächsten Tage sagen.
Wir haben Fotos gemacht.

LG

Gefällt mir

A
alexia_12966817
11.12.17 um 10:39

Oje mein beileid...ich würde dem kind erzählen,dass das baby bei den sternen ist.je nach glaube,das der liebe gott es zurückgeholt hat.aber später vielleicht ein anders kommt.und eine frühe fehlgeburt ist eine korrektur der natur.wahrscheinlich "was etwas"mit dem baby nicht in ordnung.ich glaube aber,dass du bald wieder schwanger sein wirst und alles gut geht.ich drücke euch die daumen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
Anonym
11.12.17 um 12:51
In Antwort auf alexia_12966817

Oje mein beileid...ich würde dem kind erzählen,dass das baby bei den sternen ist.je nach glaube,das der liebe gott es zurückgeholt hat.aber später vielleicht ein anders kommt.und eine frühe fehlgeburt ist eine korrektur der natur.wahrscheinlich "was etwas"mit dem baby nicht in ordnung.ich glaube aber,dass du bald wieder schwanger sein wirst und alles gut geht.ich drücke euch die daumen.

18ssw ist doch keine frühe Fehlgeburt der te : mein Beileid ich wünsche euch alles Glück der Welt das es euch bald wieder besser geht.

Gefällt mir

A
alexia_12966817
11.12.17 um 21:22
In Antwort auf Anonym

18ssw ist doch keine frühe Fehlgeburt der te : mein Beileid ich wünsche euch alles Glück der Welt das es euch bald wieder besser geht.

Ja stimmt....

Gefällt mir

Anzeige