Home / Forum / Mein Baby / Was denkt Ihr über Frauen, die nichts mit Babies anfangen können?

Was denkt Ihr über Frauen, die nichts mit Babies anfangen können?

10. Juni 2009 um 20:25

Hallo,

findet ihr es schlimm, wenn eine Frau beim Anblick eines Babies überhaupt nichts empfindet, also nicht gleich in "ach, ist das süß"-Freundenschreie ausbricht?

Meine beste Freundin weiß seit letzter Woche, dass sie schwanger ist, aber mir fällt es wahnsinnig schwer, mich darüber zu freuen, weil ich mich da einfach nicht hineinversetzen kann in dieses ganze Babygetue. Ich finde das alles nur furchtbar nervig.

Jetzt mache ich mir Gedanken über mich. Ich bin jetzt 27 Jahre alt und kann überhaupt nichts mit Babies anfangen, ich hasse sie zwar nicht, aber ich finde sie auch nicht besonders süß. Sie sind mir sozusagen "egal".

Ich habe halt Angst, dass ich vielleicht niemals Kinder möchte und ich dadurch irgendwann meinen Freund verlieren könnte (den habe ich übrigens seit 5 Jahren schon). Jetzt ist das noch kein Thema, aber später sicher irgendwann.

Ich reagiere gleich ziemlich genervt, wenn ich irgendwo Frauen sehe, die sich stundenlang nur über die Krankheiten ihrer Kinder auslassen können, auch wenns nur ein Schnupfen war. Dieses ganze Getue geht mir richtig auf den Keks.


Findet ihr das normal? Geht es jemandem von euch genauso?


Mehr lesen

10. Juni 2009 um 20:30

Hy
ich denke du findest alles so nervig, weil du absolut damit nichts anfangen kannst....
Mütter können sich halt stundenlang über babykacka, schnupfen usw unterhalten, dass ist kein Getue. Es sind halt einfach Mutterprobleme und Sorgen.... für Aussenstehende bestimmt total bekloppt.


Mach dir keine Sorgen irgendwann kommst du auch in unsere Rolle , wenn du dich für Kinder entscheidest

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2009 um 20:47

Hey,
... mir gehts da ganz genauso wie deiner Schwester...ich liebe es auch zu reisen, gehe gerne auf Konzerte etc...
Ich könnte mir nicht vorstellen, das alles nicht mehr machen zu können.

Ich liebe meinen Freund über alles und er wäre auch ganz sicher ein guter Vater, aber ich kann mir das für mich momentan gar nicht vorstellen.

Ich finde ja nicht grundsätzlich alle Mütter doof oder sowas, aber manche übertreibens meiner Meinung nach schon gewaltig.
Die haben sonst nichts mehr im Leben außer ihre Kinder, und wenn die dann groß sind und irgendwann von zu Hause ausziehen, fallen sie in ein Loch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2009 um 20:52


... "ungeplant" ist bei mir so gut wie unmöglich... Ich passe peinlich genau auf!!

Ich weiß nicht, ob der Kinderwunsch bei mir noch kommt, bei mir war das schon immer so, dass ich kleine Kinder einfach nicht besonders mochte.
Aber ich denke, dann muss man das auch akzeptieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2009 um 20:54

War bei mir genauso
bevor ich schwanger war und mein baby im oktober 2008 bekam...

konnte absolut nichts mit babys anfangen, hab auch nie ein baby bzw kind vorher auf dem arm gehabt, weil ich sowieso nicht gewusst hätte, wie ich da hinlagen soll oder wie ich mit so einem "ding" umgehen soll...
fand auch babys absolut nicht süß und konnte nicht verstehen, wie andere sich dafür so begeistern können

hätte auch selbst nie von mir gedacht, mal ein kind zu haben... es kam doch anders und nun hat sich alles geändert, ich wundere mich schon richtig über mich selbst

dein verhalten ist also absolut nicht unnormal

lg
steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2009 um 20:57

Hihi,
das ist genau das, was ich meine.

Aber was mich halt echt nervt, ist, dass seit meine Freundin schwanger ist, mit ihr rein GAR nix mehr anzufangen ist. Sie jammert nur noch, dass sie dick wird und dass ihr das "normale" Essen nicht mehr schmeckt.
Zum Hunderttausendsten kann sie nicht mitgehen, weil ihr das angeblich zu laut oder zu voll oder keine Ahnung was ist.
Ich meine, sie ist doch nicht schwerkrank. Ich kann doch nicht acht Monate vor der Geburt schon nicht mehr aus dem Haus gehen?!

Ich glaub, sie wird so eine "Gluckenmutter", die ihr Kind mit 16 noch um 8 ins Bett schickt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2009 um 20:59

ich war die Königin der Kinderhasser!
und jetzt hab ich selber eins und könnte mir ein Leben ohne meine Tochter nicht vorstellen! Ich habe mich aber auch die gesamte SS gefragt, ob ich dann wirklich Mama sein könnte. Es war so unwirklich.
Man wächst da wirklich rein!
Und heute bekomme ich von allerlei Leuten gesagt, dass ich mich ja sooo verändert hätte (positiv).
Ist doch nett.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2009 um 20:59

Kati,
warst du echt noch nie von einem Kind oder von Müttern so richtig genervt?
Das glaub ich dir nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2009 um 21:03

...
ja klar, das ist natürlich wichtig dass man rechtzeitig darüber redet.

Mein Freund weiß auch, dass ich das momentan überhaupt nicht will. Ich habe ihm aber gesagt, dass sich das ja ändern kann, und wie es in fünf Jahren aussieht weiß ich selbst nicht.

Er will schon mal Kinder, aber auch noch nicht unbedingt jetzt.
Freuen würde er sich aber schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2009 um 21:13

...
...am schlimmsten ist es im Zoo, wenn die Eltern immer zu den Tieren "Töröö", "Muh", "Wauwau" usw. sagen.

Und dann wundern sie sich, wenn die Kinder zum Logopäden müssen...

Ich denke auch manchmal, dass ich vom anderen Stern bin. Ich mag nix, was andere Frauen mögen. Bin da total untypisch.
Ich gehe gern zelten, auf fürchterlich laute Rockkonzerte, mag keine Röckchen ...
Alles in allem bin ich immer noch ein Wildfang (geblieben).
Ich denke, ich bin einfach noch nicht erwachsen genug.

Ich glaub, mir würde eher MIT Kind was fehlen, nämlich meine Freiheit.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2009 um 21:21


Es ist ja klar, dass man dann nirgends mehr hingehen kann, wo einem jemand "auf den Bauch fallen" kann oder sowas.

Aber deswegen kann man doch mal mit Freundinnen ins Cafe gehen!
Ich finde diese Übervorsichtigkeit echt sowas von übertrieben! Ob ich zu Hause auf der Couch sitze oder woanders, das ist doch wirklich egal.

...Ich habe übrigens den Kindergarten schon gehasst, als ich als Vierjährige da hin musste... das war mir alles viel zu blöd! Viel zu viele doofe andere Kinder... und Spielen auf Kommando, das ging bei mir gar nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2009 um 21:36


Da bin ich ja echt beruhigt, dass die Meisten von euch genauso dachten wie ich.

Ich bin nämlich auch so eine, die sich dann ganz weit weg setzt, wenn irgendwo im Restaurant ein Kind zu schreien anfängt oder einem in die Haare grapscht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2009 um 22:55

Warum müssen
menschen immer iener norm entsprechen???

ist doch ok...ich bin zwar ein mensch, der kinder/babys gern mag, aber ich find das ok wenn es ein mensch nicht so mag...oft gibts mamas, die eigentlich keine kinder mögen, aber das eigene ist was anderes, das wird geliebt...und wenn du ohne kinder leben magst, warum nicht? und wenn dein freund gar nichtr damit klar kommen mag, dann seid ihr einfach nicht für einander bestimmt...

alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2009 um 23:12

Ich war genauso
Ich konnte mit Babys gar nix anfangen. Ich fand Hundewelpen immer niedlicher und das Muttergetue ging mir immer auf die Nerven.
So mit 32 habe ich mir aber überlegt, entweder wir machen jetzt ein Baby oder wir lassen es einfach bleiben.
Mein Mann wollte und ich habe mich breit Klopfen lassen und wurde auch sofort schwanger.
Ich konnte mich überhaupt nicht vorstellen mit einem Baby (Mein Freundeskreis übrigens auch nicht).
Je näher die Entbindung rückte umso mehr wünschte ich mir die Zeit anzuhalten.
Mittlerweile bin Mutti und möchte meine Kleine niemals missen. Ich verstehe jetzt auch die Faszination Baby und kann mich da gut reinfühlen.
Bei weinenden Kinder geht mir sofort das Herz auf.
Das Muttergetue kann ich aber nach wie vor nur bis zu einem gewissen Maß ertragen, dann brauche ich wieder Pause.
Eigene Kinder sind also immer was völlig anderes und es ist total ok, wenn Du jetzt damit noch nichts anfangen kannst und mal ganz ehrlich, viele Mütter haben nur noch ein Gesprächsstoff, das kann auf Dauer wirklich langweilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2009 um 23:35

Kann es nicht einfach sein, ...
dass für dich die Zeit für ein Kind noch nicht reif ist? Vielleicht bist du noch sehr mit anderen Dingen beschäftigt, oder deine Einstellung ändert sich noch radikal, wenn du erst einmal schwanger bist.
Außerdem kann man sein Kind ja auch gerne haben und gut versorgen, ohne seine Euphorie so sehr zur Schau zu stellen.
Das Interesse für Kinder kann sich schnell in einer neuen Lebensphase ändern. Für mich ist das Thema Kind erst vor wenigen Jahren spannend geworden, als ich einen Job als Hausaufgabenbetreuer in einer Grundschule übernommen hatte.
Besonders drängend wurde mich das Thema nach meiner Scheidung und mit Eintritt des 40. Lebensjahres.
So kann es schnell zu veränderten Gefühlen kommen.
Aber selbst wenn sich nichts ändern sollte. Will dein Freund denn unbedingt Kinder oder ist er vielleicht auch noch nicht entschlossen in seiner Einstellung? Ich wünsche euch jedenfalls, dass ihr in diesem wichtigen Punkt auf der gleichen Gefühlswelle schwimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2009 um 10:41

Mir ging's auch so....
...Babies waren mir ziemlich egal. Ich hab sie weder gehasst noch sonderlich gemocht. Außerdem fand ich sie hässlich, wenn sie frisch auf die Welt kamen und alle sahen für mich gleich aus....
Das war vor ca. 3 Jahren, noch gar nicht lange her also. Ich kann dir nicht sagen wie, aber der SInneswandel kam über Nacht. Ich wollte auf einmal selbst gerne schwanger werden und ein Kind bekommen. Aber anderer Leute Kinder fand ich noch immer uninteressant Komisch, ich bin da immer mehr reingewachsen. Einige fand ich dann auf einmal süß und jetzt bin ich mit meiner kleinen Tochter in mehreren Spielkreisen und hab die kleinen Babies alle unendlich lieb Ich sehe jetzt auch was individuelles in jedem von denen. Klar, Hauptthema mit den Mamas sind Kinder, das ist klar, Denn es gibt immer so vieles, über das man sich austauschen möchte, weil viele Unsicher heiten da sind, aber wir haben auch noch andere Themen. Schließlich hatten wir alle ein Leben "vor" den Kindern und sind am Weltgeschehen noch immer interessiert.
Mach dir also keine Gedanken. Ich denke, der Kinderwunsch kommt irgendwann und wenn er sich noch Zeit lässt - kein Thema, genieß die Zeit erstmal alleine!
GLG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2013 um 13:24

Ja, völlig ok
Hallo,
es ich habe selbst zu den Frauen gehört, die nichts mit babies und Kleinkindern anfangen können und sie interessierten mich auch nie. Ich fand sie auc nie "süß" oder "ach, wie herrlich" und fand es immer eher anstrengend, den Enthousiasmus anderer Mütter zu teilen. Für mich sahen auch alle Babies gleich aus. Kleinkinder nerven meistens.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2013 um 13:39

Ich
Finds auch ok! Bei mir waren es eher Kleinkinder die mich genervt haben, mit Trotzanfällen usw

Ja, und sogar mein Sohn "nervt" mich mit seinen Trotzanfällen! Kennt jemand ne gute Autobahnraststätte wo ich ihn aussetzten kann?

Ich finds nicht schlimm wenn man so denkt.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2013 um 14:08

Der beste Kumpel
hat auch so gedacht....hat sich zum Teil so:-Pgar geekelt vor Babys....jaaaa bis dann sein eigenes Kind geboren wurde.. Der Typ ist nicht wieder zuerkennen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2013 um 14:45

Ich war grnauso
In deinem Alter... Konnte mit babys ab 6 monaten aufwärts erst was anfangen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2013 um 17:27


ich konnte mit kindern auch nicht viel anfangen, als ich noch keine mama war. das hat sich dann schnell geändert.
das eigene kind kennt und liebt man halt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2013 um 20:05


Bei deinen eigenen Kindern ist es etwas gaaaanz anderes, glaub mir.

Mir geht heute noch das "Mein Kind ist ja soooo krank"-Getue bei Lappalien auf den Keks. Andere sind wirklich krank...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen