Home / Forum / Mein Baby / Was denkt ihr wenn eure kinder krank sind?

Was denkt ihr wenn eure kinder krank sind?

14. November 2013 um 22:13

Ich habs gestern schon kommen sehen, dicke Erkältung im Anmarsch....
Und ich muss ehrlich sein..... Ja ich bin froh das ich arbeiten gehen kann weil der Papa imo frei hat....
Aber jetzt wo er weg ist und ich hier sitze.... Den Kleinen zwischendurch mal husten höre, merke ich das uch deutlich angespannt bin...

Aus irgendwelchen Gründen kann ich da ganz schwer mit umgehen wenn meine Lieben krank sind, obwohl ich doch soviel mit Kranken zu tun habe...

Ich mag jetzt nicht sagen, dass ich total angenervt bin.... Aber mir grauts schon vor dem WE wenn wir nichts machen können, er wahrscheinlich sehr quengelig sein wird... Ganz viel Geweine weil das Inhalieren nunmal etwas länger dauert....

Manchmal fühle ich mich mit diesen Gedanken schon mies.... Und ich wüsste gerne woher das kommt....
Ich weiss jedoch das ich mich im Notfall gut zusammenreissen kann... Als der Kleine ins KH musste war es für mich selbstvertändlich das ich dabei bleibe, obwohl ich auf eine Hochzeit eingeladen war und auch der Papa im KH geblieben wäre.... Das war seltsamer Weise kein Problem, hm...

Was denkt ihr so bzw fühlt ihr wenn eure Kleinen krank sind?

Lg

Mehr lesen

14. November 2013 um 22:24


Erstmal wünsche ich dem Kleinen schnelle gute Besserung.
Ich muss sagen,mir geht es da wie dir,ich glaube sogar,ich bin da noch extremer.
Ich bin selbst Krankenschwester und kann bei anderen so herrlich entspannt sein.
Aber wenn es um meine Kleine geht,da geht nix mehr.
Ich habe dolle Aengste entwickelt.
Und leider weiss ich auch nicht,was man dagegen tun kann.Ich versuche mir immer zu sagen,das sie mit jedemTag aelter und verstaendiger wird.Vielleicht ist man dann nicht mehr soooo aengstlich.
Aber jetzt,wo der doofe Winter kommt,habe ich wirklich jeden Tag Angst.Am liebsten würde ich sie nicht mehr in den Kindergarten schicken und uns zu hause einschliessen.
Hm als weiterhelfen konnte ich dir leider nicht.
Aber ich schicke dir eine grosse Portion Kraft.
Liebe Grüsse Kati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2013 um 22:27

Ich mach es mir immer gemütlich...
dann wird ausgibig gekuschelt. der Fernseher darf dann auch mal etwas länger laufen. dann wird zwischen durch geschlafen...

ach es sind dann immer gemütliche, kuschelige tage bei uns...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2013 um 6:18
In Antwort auf motte2012


Erstmal wünsche ich dem Kleinen schnelle gute Besserung.
Ich muss sagen,mir geht es da wie dir,ich glaube sogar,ich bin da noch extremer.
Ich bin selbst Krankenschwester und kann bei anderen so herrlich entspannt sein.
Aber wenn es um meine Kleine geht,da geht nix mehr.
Ich habe dolle Aengste entwickelt.
Und leider weiss ich auch nicht,was man dagegen tun kann.Ich versuche mir immer zu sagen,das sie mit jedemTag aelter und verstaendiger wird.Vielleicht ist man dann nicht mehr soooo aengstlich.
Aber jetzt,wo der doofe Winter kommt,habe ich wirklich jeden Tag Angst.Am liebsten würde ich sie nicht mehr in den Kindergarten schicken und uns zu hause einschliessen.
Hm als weiterhelfen konnte ich dir leider nicht.
Aber ich schicke dir eine grosse Portion Kraft.
Liebe Grüsse Kati

Motte, mir geht's wie dir
Ich bin Arzthelferin aber bei den Kindern immer total fertig.
Kann nicht schlafen.bin panisch. Lausche nachts auf jeden mucks.ich hasse den Winter und frag mich dann schon jedes Wochenende was wohl wieder abgeschleppt wurde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2013 um 6:43

Mir gehts dann auch schlecht....
leide dann mit.

Ich muss dann bei ihr sein und sie aufbauen und belustigen....könnte nicht weg sein....

Der Papa "darf" sie dann auch mal hüten...aber ich bin in Gedanken nur bei ihr...bin sonst keine Glucke...aber da kommt das Muttertier durch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2013 um 11:43
In Antwort auf nava_11846882

Ich mach es mir immer gemütlich...
dann wird ausgibig gekuschelt. der Fernseher darf dann auch mal etwas länger laufen. dann wird zwischen durch geschlafen...

ach es sind dann immer gemütliche, kuschelige tage bei uns...


Schön, dass ihr das Beste draus macht! Tolle Einstellung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2013 um 11:46


Gedanke Nr. 1: Mein armer kleiner Schatz!
Gedanke Nr. 2: Wie organisier ich das jetzt?

Ich arbeite nur 2 Tage, da will ich nach Möglichkeit auch arbeiten gehen wenns irgendwie geht. Mal bleibt der Papa daheim, mal passen Oma und Opa auf. Es findet sich immer eine Lösung.

Wenn er bei Oma und Opa ist, ruf ich mindestens 5 x täglich an und frag nach, wie es ihm geht, weil ich ihn, wenn er krank ist, irgendwie noch mehr vermisse als sonst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2013 um 12:09

Genauso
Am liebsten hätte man die Krankheit selber, statt die eigenen Liebsten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2013 um 12:15


tag 1:
oh nein, armes schatzi! mami ist deine ganz persönliche krankenschwester!

tag2:ui ui ui, noch nicht besser? gar kein bißchen? armes mucki...mami verwöhnt...

tag3:schau hi pupsi, wird ja schon besser!

---pupsi ist aber leider auch bissl dramaqueen---

tag4:ach pupser, fieber ist doch schon weg! nur noch bissi rotznase!

tag5:papa arbeitet heut nur bis ......ich muß weg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen